Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

bully123

RCLine Neu User

  • »bully123« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: ulm

Beruf: koch

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 21. Dezember 2004, 12:04

epp nuri

wenn man net schlafen kann hatt mann dumme ideen :dumm:

ich will mir nen nuri bauen ABER nur die grundfläche aus epp und alles mittig ansetzen nen mechanischen V mischer und nen beewee coxmotor
so will ich mal üben nur wird das ding auch fliegen und was muss ich beachten soll ja auch was werden
danke im voraus
flichen tut nur das net was net genug power hat :D

2

Dienstag, 21. Dezember 2004, 12:13

Hi..

warum soll das nicht gehen?
Am besten du schaust dir mal bewährte Konzepte an...

20-25° Pfeilung, Streckung um die 5, Spannweite je nach angepeiltem Fluggewicht... für den Cox dürften so 80cm bis 1m passen. Zuspitzung um 0.7 (ohne Klappen betrachtet)
Profil: die üblichen verdächtigen (TL54, Sipkill etc.), 2° Verwindung, Winglets und Ruder aus Balsa oder Depron...
mein Selbstbau-Nuri Zarquon passt grob in die Kategorie
(Bild unten)

Schwerpunkt wird vielleicht ein wenig problematisch, da du wenig Akku haben wirst, um den relativ schweren Motor auszugleichen.

Dass das ganze laut und widerlich wird, nicht zu vergleichen mit dem angenehmen Handling eines Elektro-Nuris, ist klar.

mfg
andi
»___...._____.« hat folgendes Bild angehängt:
  • zarquon.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »___...._____.« (21. Dezember 2004, 12:14)


bully123

RCLine Neu User

  • »bully123« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: ulm

Beruf: koch

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 21. Dezember 2004, 12:20

zu dem schwerpunkt den kann ich ja mit den servos einrichten dass der schon richtig sitzt aber wie befestige ich den motor (der nur zum aufstieg dienen soll (nur 7 ml tank))
flichen tut nur das net was net genug power hat :D

4

Dienstag, 21. Dezember 2004, 13:40

hallo

ich hab jetzt den alten Zagi gekürtz.

wie kann ich den neuen Schwerpunkt herausfinden?
ist das möglich ohne diverse "testabstürtze?"

Danke

dennis

Peter_K

RCLine User

Wohnort: Kirchheim/Teck

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 21. Dezember 2004, 15:50

@ Dennis
Der Schwerpunkt ändert sich praktisch linear ... 10% Kürzung = Schwerpunkt um 10% weiter nach vorn

@ Christian
Mit dem mechanischen Mischer musst du die Ruder bis zur Mitte machen => es geht nur ein Frontmotor. Dann ist der Schwerpunkt auch kein Problem. Den Motor einfach auf zwei eingeharzte Leisten schrauben oder hat der auch ne Spantmontage wie der 0,8er? Dann musste halt einen Spant in einen Einschnitt an der Spitze harzen ...
Schöner Gruß von der Teck

Peter

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Peter_K« (21. Dezember 2004, 15:51)


bully123

RCLine Neu User

  • »bully123« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: ulm

Beruf: koch

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 21. Dezember 2004, 19:20

ich wollte eine art kabiene aus epp schleifen mit frontmotor! Macht so ein winkel beim mechanischem mischer viel aus? ich will ja die tragflachen ohne profiel machen nur leicht abgerundetes epp eben.
flichen tut nur das net was net genug power hat :D