Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Urmel

RCLine User

  • »Urmel« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Braunschweig

Beruf: Student, Mediengestalter

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 23. Dezember 2004, 01:48

K10 Nuri - nix für die Halle?

Moin!

Für die Halle habe ich mir einen 105-cm-K10 auf 84 cm gekürzt.
Trotz niedriger Flächenbelastung (wiegt unter 200 Gramm abflugfertig) reißt er gerne und oft ab. Solange man schnell fliegt geht es noch, sonst kommt in einer Kurve gleich so'n komisches Trudeln/Abkippen.
Aus dem Looping geht er auch mit 20-30 Grad Neidung raus und dreht sofort nach einer Seite weg. Die Ruderausschgläge rechts/links könnten sicher noch sauberer angeglichen werden, trotzdem meine ich aus dem Bauch heraus, daß er auch da abreißt.

Ist das Profil einfach zu dünn für langsam und leicht? Wenn jemand Erfahrungen damit hat, bitte posten. Wenn es keinen Sinn hat mit dem Profil würde ich ihn halt wieder zum Hangsegler "zurückbauen" ehe ich noch Stunden daran rumfrickele ....


Gruß und Frohes Fest,
Holger

Busta

RCLine User

Wohnort: Wolfsburg

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 23. Dezember 2004, 03:05

Hallo Holger,

bei meinem auf 96 cm gekürzten 145er K10 haben wir letzte Woche ähnliches bemerkt. Ich hab jetzt nochmal 50 g Gewicht eingespart und heute abend will ich einen neuen Versuch machen.
Julian kann da was zu sagen. Er meinte, die geringe Flächentiefe wäre nicht optimal für die Halle.