Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

christoph123

RCLine User

  • »christoph123« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Salzgitter

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 16. Februar 2005, 16:17

Problem mit lightcat anlenkungen

Hallo

Bin gerade dabei die ruderanlenkungen an meine lightcat zu bauen. habe alles lau anleitung untergebracht, und jetzt habe ich das problem das wenn die anlenkungen angebaut sind und ich die ruder teste, das die anlenkungen an der fläche reiben und dadurch die ruder zu stark unter druck geraten und biegen.

ich glaube es würde helfen wenn ich ein höheres servokreuz nehmen würde, aber das kann doch eigentlich nicht sein oder?

eventuell hat ja jemand änliche erfahrungen gemacht.

danke schonmal für die hilfe!!

mfg
Christoph

Dennis

RCLine User

Wohnort: Königreich Gründau

Beruf: Elektriker

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 16. Februar 2005, 17:45

ich würde das auch mit nem anderen Drehkreuz testen..:ok:


Oder die Ausschläge zurücknehmen...


Mach doch mal ein Foto deiner Anlenkung,dann kann man das besser beurteilen
Es ist gelogen, dass Videospiele die Kids beeinflussen ... !!! Sonst würden wir ja wie Pacman durch dunkle Räume irren, Pillen fressen und elektronische Musik hören ... !!!

christoph123

RCLine User

  • »christoph123« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Salzgitter

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 16. Februar 2005, 18:14

wie groß müssen denn die ausschläge eigentlich sein(in cm)?ist leider mein erster flieger deshalb hab ich da nicht wirklich ahnung von.

mfg
christoph
»christoph123« hat folgendes Bild angehängt:
  • CIMG3026.jpg

Ultimate123

RCLine User

Wohnort: Petershagen (NRW)

Beruf: Metallbauer (Ausbildung)

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 16. Februar 2005, 22:29

hi,


Wie vielauschlag hast du denn ? 1cm müsste auf reichen.

IS das dein ALLER erstes flugzeug ?
Gruß Tobias

Mein Verein:
www.msg-minimoa.de


Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ultimate123« (16. Februar 2005, 22:29)


christoph123

RCLine User

  • »christoph123« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Salzgitter

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 17. Februar 2005, 13:24

moin!also wenn ein cm völlig ausreciht dann habe ich genug.


ja ist mein ALLER erstes

mfg
christoph

Mike Laurie

RCLine User

Wohnort: E 4 ELEKTRO

Beruf: Dipl.-Ing.

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 17. Februar 2005, 15:33

für Spass brauchst du später schon +/- 45°... sonst lenzt das nicht....
Guck sonst mal da: http://www.extremflug.de/seite023.htm Lightcat Tuning...

Deine Anlenkungen schleifen innerhalb des Kreises, stimmts?
dann könntest du das Material da wo der Strich ist, wegnehmen, etwas breiter als die Stange ist, damit sie bei Max Ausschlag nach hinten (links) nicht schleift.. hoffe das ist verständlich genug..?!??!

achja: du hast 2mm CFK Stangen? dann kann das weiße Röhrchen evtl. ganz weg (wenn sich die Stäbe dann nicht zu stark biegen) So behindert das Röhrchen die Stange auch etwas
»Mike Laurie« hat folgendes Bild angehängt:
  • CIMG3026.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Mike Laurie« (17. Februar 2005, 15:38)


christoph123

RCLine User

  • »christoph123« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Salzgitter

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 17. Februar 2005, 18:46

verstehe ich das richtig, das ich aus dem epp da wo die stange schleift etwas rausschneiden soll?ist es dann nicht eventuell doch besser entweder höhere ruderhörner oder ein höheres servokreuz zu besorgen?

habe nochmal ein foto angehängt auff dem ich eingezeichnet habe wo es schleift.

woraus kann ich ggf. neue ruderhörner erstellen?


mfg
Christoph
»christoph123« hat folgendes Bild angehängt:
  • lightcat.jpg

Rc-Badewanne

RCLine User

Wohnort: Lindau am Bodensee

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

8

Freitag, 18. Februar 2005, 12:47

Hi,
für das EPP ist das nicht weiter dragisch.
Du kannst sonst einfach ein längeres Servokreuz nehmen oder den Servo nicht so tief in die Vertiefung. Depron zur not rein.
Kannst einfach zum Verlängern Stahldraht oder Kohlestäbchen auf der Servohorn und festfleben. Und dann mit Schrumpfschlauch das Gelenk.
Gruß Martin

christoph123

RCLine User

  • »christoph123« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Salzgitter

  • Nachricht senden

9

Freitag, 18. Februar 2005, 14:27

ich hab mir eben ne 0,5er plastik platte gekauft. werde mir einfach höhere rüderhörner bauen. dann muss ich nix zerschneiden. werde weiter berichten bzw. weiterfragen :D

mfg
christoph

Abdrehfaktor

RCLine User

  • »Abdrehfaktor« wurde gesperrt

Wohnort: Münster

Beruf: Werkzeugmechaniker-Facharbeiter und jetzt Studi

  • Nachricht senden

10

Freitag, 18. Februar 2005, 17:01

Hi!

Mehr zum Thema Ruderhörner gibts hier:

http://www.extremflug.de/seite066.htm

Besonders oben der Link für Leicht- Ruderhörner dürfte Dich interessieren.

Viel Erfolg, die Cat ist ein geiler Flieger!

Ciao,
Julez

Mike Laurie

RCLine User

Wohnort: E 4 ELEKTRO

Beruf: Dipl.-Ing.

  • Nachricht senden

11

Freitag, 18. Februar 2005, 19:01

Julez: am geilsten ist das Paint Bild, wo der Kunststoff heiß gemacht wird mit der blauen Flamme.... :ok: ==[]

Abdrehfaktor

RCLine User

  • »Abdrehfaktor« wurde gesperrt

Wohnort: Münster

Beruf: Werkzeugmechaniker-Facharbeiter und jetzt Studi

  • Nachricht senden

12

Freitag, 18. Februar 2005, 21:00

Klar Mann! Das muß richtig Bööörnen, sonst taugt das nix