Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Urmel

RCLine User

  • »Urmel« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Braunschweig

Beruf: Student, Mediengestalter

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 23. Februar 2005, 02:39

Wie schwer soll ein 100 cm K10 für den Hang sein?

Hallo!

Ich will einen K10 als Hangsegler für den Frühling fertigmachen, weiß aber nicht so recht, welchen Akku ich reinkleben soll.

Es sind zwei 18 gr Servos und und ein MPX Pico 4/5 drin, Kohlestangen sind verbaut, Tape für die Geschwindigkeit soll noch drauf.

Ich hätte:
- 2er Pack Lipo 1050 mah - 56 gr
- 2er Pack LiIon 1400 mah aus Handy, 82 gr
(würden über einen Spannungsregler auf 5V laufen)

Schwerpunkt sollt mit allen hinzubekommen sein.

Wie schwer darf/soll also die Kiste für Windstärke 3 bis max. 5 sein? Ich kann sowas schlecht einschätzen, da ich bisher nur E-Flieger gebaut habe. Allzu leicht darf es ja auch nicht sein, oder?

Gruß,
Holger

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Urmel« (23. Februar 2005, 21:11)


3D Profi

RCLine User

  • »3D Profi« wurde gesperrt

Beruf: Azubi in Richtung Konstruktionsmechaniker

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 2. März 2005, 07:01

Hi

ich habe die 130cm Version mit 500gr Gewicht, so wie er ist geht er super am Hang.
Wenn du einen richtigen guten Hang hast dann kannste eigentlich bei fast jedem Wind fliegen.