Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

clystron

RCLine User

Wohnort: Vorarlberg/Österreich

Beruf: Softwareentwickler

  • Nachricht senden

21

Donnerstag, 17. März 2005, 17:45

Das ist normal, wir Modellflieger betreiben diese Bürstenmotoren meist über ihren Spezifikationen sowohl was Spannung als auch Strom betrifft.

Dadurch leben sie natürlich nicht ewig aber das ist zu verschmerzen.

mfG
Wolfgang
There are 10 types of people in the world: Those who understand binary, and those who don't...

22

Donnerstag, 17. März 2005, 19:55

habe nun das Tape runtergezogen

das hat 200g gewogen 8(

werde jetzt nur noch mit Tape stabilisieren und den Rest mit FOlie einkleiden
vieleicht bekomm ich ja ein paar gramm raus :ok: mal schaun

werde berichten

23

Freitag, 18. März 2005, 12:38

noch eine depperte newbiefrage


regelt der regler die Spannung für die Servos und Empfänger auf 6 zurück?

und welchen entsörkondensator brauche ich für einen 480er pro

JoGerhard

RCLine User

Wohnort: -86551 Aichach

  • Nachricht senden

24

Freitag, 18. März 2005, 13:33

<<
regelt der regler die Spannung für die Servos und Empfänger auf 6 zurück?
<<

auf 4,8 !!!

<<
und welchen entsörkondensator brauche ich für einen 480er pro
<<

bin mir nicht sicher, aber ich glaub die sind beim 480er integriert.


Gerhard
Multiplex Panda Sport , Funglider und Parkzone Radian

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »JoGerhard« (18. März 2005, 13:34)


25

Freitag, 18. März 2005, 13:40

prima wie sich so probleme in luft auflösen können :D

26

Freitag, 18. März 2005, 18:33

hab gerade auf ebay dieses Werk entdeckt

http://cgi.ebay.it/ws/eBayISAPI.dll?View…ReBay_Pr4_PcNo_


Wing Tips
kennt dieses Buch wer?

ich möchte gerne etwas tiefer in die Materie einsteigen und auch verstehen das Unterschiedliche Profile Winkel etc für auswirkungen und Zweck haben!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Werner Amort« (18. März 2005, 21:08)


27

Samstag, 19. März 2005, 18:36

habe gerade meinen nuri bespannt mit Oracover

darunter ein bisschen Tape wos braucht
und Sprühkleber!

hat Prima geklappt ohne Falten!

muss ich jetzt bügeln oder föhnen oder wär das nur um etwaige Falten rauszubekommen

hab grat mittbekommen dass es orastick klebefolie ist
und ich hab mich schon gewundert warum die beim bügeln auf einemtestbrocken am bügeleisen häängengeblieben ist :D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Werner Amort« (19. März 2005, 20:21)


28

Dienstag, 22. März 2005, 19:55

ich habe jetzt folgende teile bestellt:

Günni
Pro 480
ML20 BEC B Regler

jetzt meine fragen ist der Regler groß genug oder sollte ich besser einen 25er
nehmen

und hält diese Kombi wirklich 10 Zellen aus?

zugegeben der motor sitzt direkt im Wind aber trotzdem

wenn ich mich so durch die Suche lese habe ich so meine Zweifel ???

29

Dienstag, 22. März 2005, 21:43

Ich bin zwar nicht so der spezialist. Aber ich hätte an deiner stelle auf jeden fall grad ein brushless system gewählt.

Klar einwenig mehr preis wäre das schon, aber dafür zukunfts sicher und erweiterbar.

Zb der regler ist nicht soo viel teurer. Als aku habe ich zb die konion zellen, sind super belastbar und stabil. Pro zelle ca 10euro. Also 20euro für ein 2er akku. (nich ganz so leicht wie normale lipolys)
Konions sind nur noch selten zu haben, es gibt aber den gleichwertigen nachfolger.
diese zellen hier mein ich: http://www.elektromodellflug.de/konion-test.htm

Ok du brauchts ein ladegrät, ich habe ein günstiges epower ladegerät gekauft für ca 25euro neu. Das läd halt nicht so schnell, aber ist mir egal.

zb so:
> Lipoly Ladegerät 25.-euro
> 2xKonion : 7,4V. 2er akku ca = 22.-
> brushless regler ab ca. = 45.-
> Motor Brushless evt selbstbau CDR oder LRK ab = 18.- (CDR bausatz)


Das wäre immer erweiterbar, mehr power und weniger gewicht. Soviele vorteile für ein paar euros.... :ok:

Ich würds mir überlegen.

30

Freitag, 25. März 2005, 15:27

so ich habe den 10erpack jetzt bekommen und mal probeweise positioniert

(die nuss hinten simuliert den 480 pro gewich und durchmesser passen)

die poitionierung auch so in etwa so müsste man den schwerpunkt hinbekommen

nurn meine frage


ich habe den empfänger und die antenne eingezeichnet

glaubt ihr das systemkann so störungsfrei arbeiten?
Batterien stören ja nicht oder?
schlimmer sind wohl die Motoren nichtwahr

31

Freitag, 25. März 2005, 19:28

habe heute ein wenig balsa geübt :heart:
schließlich kommt ja bald der hai


nein kein Fantasiegebilde
eine aufsteckbare motorhaltererung für den nuri
:heart:

ich hoffe mal das hält

32

Mittwoch, 30. März 2005, 20:08

ich hab jetzt den 480er und den ghünni bekommen

muss ich den irgendwie timen
oder reichts wenn ich ihn einfach umpole ?

der Ghünni soll ja drücken nicht ziehen :D

und soll ich den regler möglichst nahe am Motor und entfernt vom Empfänger positionieren oder möglichst nahe am Motor und somit vom Empfänger entfernt

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Werner Amort« (30. März 2005, 20:26)


JoGerhard

RCLine User

Wohnort: -86551 Aichach

  • Nachricht senden

33

Mittwoch, 30. März 2005, 20:31

<<
der Ghünni soll ja drücken nicht ziehen
<<

zum motor kann ich nichts sagen, aber beim Günni ist es wichtig, dass im Druckantrieb die Schrift auf dem Günni nach hinten zeigt !!!

Gerhard
Multiplex Panda Sport , Funglider und Parkzone Radian

34

Mittwoch, 30. März 2005, 23:41

achso ich habs mir jetzt genauer angeschaut


der Günni lässt sich ja andersrum auch montieren ==[]

hat nur vorhin so ausgesehen als wäre da ein Konus im Propeller und durch den Gummispinner wird das dann verkeilt
aber da ist ja ein normale Bohrung wie ich gerade gesehen habe :ok:

somit kann der motor ja richtig laufen

mit linksdrehung hätte ich mir warscheinlich eh einen Miserablen wirkungsgrad eingehandelt nichtwar

JoGerhard

RCLine User

Wohnort: -86551 Aichach

  • Nachricht senden

35

Donnerstag, 31. März 2005, 09:37

du musst den Motor umpolen und zusätzlich den Günni drehen.

Schaut dann so aus:


also wenn du hinter dem Nuri stehen würdest, dann dreht sich der Propeller im Uhrzeigersinn, also die gerade Seite des Propellers schlägt zuerst durch die Luft.


Merkst du ja gleich:

Wenn du hinter dem Flieger stehst und Gas gibst, dann muss dir der Wind ins Gesicht blasen.

Wenn der Günni verkehrt rum montiert ist, dann drückt er zwar auch den Wind nach hinten weg aber mit einem schlechteren Wirkungsgrad.

Alles klar ?

Gerhard
Multiplex Panda Sport , Funglider und Parkzone Radian

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »JoGerhard« (31. März 2005, 09:41)


36

Donnerstag, 31. März 2005, 12:32

alles klar :ok:

37

Donnerstag, 31. März 2005, 16:05

so mein flieger ist auch fertig :D


evtl heute abend Erstflug



der Motor zieht knappe 13 Ampere mit dem Günni

kann ich ihm das zumuten oder raucht der mir ab?

naja hoffentlich fliegt er überhaupt noch wiegt jetzt 900gr :hä: :no:


hoffentlcih fliegt er halbwegs
habe schon bedenken dass meine Motorhalterung den viel leistung kostet
derPropeller ist ja gut verdeckt ;(
desshalb wohl auch der Lärm ==[]

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Werner Amort« (31. März 2005, 16:53)


38

Donnerstag, 31. März 2005, 18:57

ich komme gerade vom Erstflug ==[]

sehr geil


das ding fliegt sehr kontrollierbar und bekommt auch noch ordentlich speed drauf

der motorsturz (Motorachse paralell mit der oberen Fläche vom Profil) scheint zu passen des modell zieht schön nach vorne, bei jeder gaslage

ich habe mich sogar schon einen looping getraut :ok:

doch dann wurs böhig was mich aber (leider) nicht vom fliegen abhielt ==[]

Böhe, Flieger verschlagen, ich mich verknüppelt

Resultat:
gebrochene Motorhalterung ==[] ==[] obwohl ich auf die Schnauze gelandet bin, war wohl einfach zu schwach das Ding

kann ich wieder ein wenig basteln ==[]

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Werner Amort« (31. März 2005, 18:59)


JoGerhard

RCLine User

Wohnort: -86551 Aichach

  • Nachricht senden

39

Freitag, 1. April 2005, 09:07

Glückwunsch !!!

Das mit der Motorhalterung war abzusehen. Ist das Teil aus Balsaholz ?
Da wirken schon ganz schöne Kräfte wenn der auf den boden knallt.

Mach doch eine einfachere Motorhalterung aus einem sperrholzbrettchen wo du den motor direkt draufschnallst.

So wie hier:

http://mitglied.lycos.de/jogerhard/nuri/motorhalter.JPG

das hält wenigstens. Den Motorsturz machst du durch Unterlegen einer kleinen Kieferleiste.

Gerhard
Multiplex Panda Sport , Funglider und Parkzone Radian

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »JoGerhard« (1. April 2005, 09:08)


40

Freitag, 1. April 2005, 15:54

habe mir bereits eine gebaut aus einem epp-rest

ich poste mal fotos...

hoffentlich lässt der Wind nach, gegen abend hin, dann wird getestet

hier mal die fotos


hoffe das hält
und der motorsturz lässt sich mit den Kabelbildern schön einstellen :tongue:

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Werner Amort« (1. April 2005, 16:37)