Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 16. März 2005, 14:41

Wie verstärke ich einen Nurflügler richtig?

Hi Leute!

Ich habe vor kurzem einen Nurflügler aus EPP von einem Bastler gekauf der die Teile selber schneidet. Das Ding ist ganz gut, hat 120 cm Spannweite und war einfach aufzubauen.

Das einzige Problem das ich hab ist, dass bei dem Nuri ein Gewebeband zum Verstreben dabei war. Nur das Gewebeband ist absolut für den A...
Ein mal warm geworden und das Ding geht ab wie alte Haut.

Nun meine Frage an euch:

Wie kann man so einen Nurflügler verstärken bzw. verstreben? Welche Möglichkeiten gibt es und welche Vor und Nachteile haben die?

Danke jetzt schon für eure Antworten!

Schöne Grüsse
MArtin

benny_911

RCLine User

Wohnort: Tirol

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 16. März 2005, 14:48

Das kommt ganz auf deinen Einsatzzweck draufan.
Willst du Combat fliegen, oder nur gemütlich herumsegeln?
es gibt im internet ein paar seiten, auf denen gezeigt wird wie man richig taped
zb. www.epp-fun.de
schau mal unter bau-tipps beim evo nach...

mfg benny

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »benny_911« (16. März 2005, 14:51)


deejaysky

RCLine User

Wohnort: Bad Hersfeld (Hessen)

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 16. März 2005, 15:00

RE: Wie verstärke ich einen Nurflügler richtig?

Hallo Martin,

reiss den alten Kram nochmal runter. Dann besorgst Du Dir Sprühkleber. Muß nicht unbedingt 3M 77 sein, der von UHU hat bei mir auch gut funktioniert. Damit besprühst Du das ganze Modell und lässt es gut ablüften. Anschließend klebst Du das Gewebeband auf. Hierbei ist darauf zu achten, dass es in einer bestimmten Anordnung aufgeklebt wird (auf www.EPP-Fun.de ist ein Schema abgebildet). Nur so erreicht man ausreichend Festigkeit und Verwindungssteifigkeit.

Wenn´s richtig fest werden soll, besorg Dir ein Kohlefaserrohr 5mm Durchmesser.
Zeichne die Einbauposition (i.d.R. in Schwerpunktnähe) an und fräs die Nut mit einem Dremel oder Ähnlichem aus. Man kann die Nut auch mit einem Lötkolben reinbrennen. Dann klebst Du das Kohlefaserrohr mit Epoxy ein. Dann Tapen, wie oben beschrieben.

Viel Erfolg!

Gruß Guido
*** ***

jürgen55

RCLine User

Wohnort: Harz (Niedersachsen)

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 17. März 2005, 23:36

RE: Wie verstärke ich einen Nurflügler richtig?

Hallo zusammen,

noch einfacher geht das mit Kohleprofilen. einfach nur mit scharfem Messer einen Schlitz schneiden und Kohleprofil reinschieben. Sekundenkleber, Aktivatorspray, fertig ist die Laube - ähhm der Holm.

Aber natürlich unten und oben 8)

Viel Spaß

Jürgen

benny_911

RCLine User

Wohnort: Tirol

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

5

Freitag, 18. März 2005, 08:27

@ jürgen: ich hab das bei rcgroups gesehen, war der beitrag von dir?
und wie stabil sind die nuris dann? braucht man noch tape? (für flottes hangfliegen). Auf jeden fall würde man einiges an gewicht sparen....

mfg benny

jürgen55

RCLine User

Wohnort: Harz (Niedersachsen)

  • Nachricht senden

6

Freitag, 18. März 2005, 09:13

Hallo,

der Beitrag, den ich nicht kenne, war nicht von mir. Ich habe meinen Zagi mit 0,5 x 3mm Kohleprofilen verstärkt und getapet. Das reicht dann nicht nur zum flotten herumfliegen am Hang. 8)

Kohleprofile wie ein A oben und unten. Nie mehr Festigkeitsprobleme.

Viel Spaß

Jürgen

benny_911

RCLine User

Wohnort: Tirol

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

7

Freitag, 18. März 2005, 10:34

Die Idee gefällt mir sehr gut, werde ich bei meinem nächsten epp projekt testen...





die bilder sind aus dem beitrag: "New spar system for EPP toy's!"
auf rcgroups.com

mfg benny

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »benny_911« (18. März 2005, 10:39)


Mike Laurie

RCLine User

Wohnort: E 4 ELEKTRO

Beruf: Dipl.-Ing.

  • Nachricht senden

8

Freitag, 18. März 2005, 11:33

hmm, ich denk mal, dass der Holm oben und unten besser genau übereinander liegen sollte.... und geradlinig (gepfeilt) nach hinten ist bestimmt auch besser als so schön rund... das fördert doch die Verdrehung....

jürgen55

RCLine User

Wohnort: Harz (Niedersachsen)

  • Nachricht senden

9

Freitag, 18. März 2005, 12:40

Hallo Sebastian,

da stimme ich Dir völlig zu. So ein geschwungenes A meinte ich auch nicht.

Entlang der größten Profildicke und die beiden Hälften dann nochmals verbinden. Natürlich unten und oben übereinander.

Viel Spaß

Jürgen

10

Freitag, 18. März 2005, 20:54

RE: Wie verstärke ich einen Nurflügler richtig?

Hi!

Danke für eure Tipps!!!
Werd es dann doch wieder mit dem Strapping Tape versuchen.

Kann mir jemand sagen wo man in Österreich ein 50 mm Strapping Tape und eventuell das Monta Tape herbekommt?
In Deutschland gibts da ja jede Menge, nur das Porto ist meisst teurer als beide Tapes gemeinsam und mein Modellbaushop ums Eck weiss das auch nicht!!!
Echt mühsam!

Danke nochmal für eure Hilfe!

Schöne Ostern
Martin

benny_911

RCLine User

Wohnort: Tirol

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

11

Freitag, 18. März 2005, 21:27

Ich kenen in Innsbruck einen Händler (Sporer) der hat die Tapes, er bestellt zb. bei epp-fun und verkauft sie um ca. den gleichen Preis! Wenn du willst kann ich dir die Nummer geben, bzw. eines besorgen und dir schicken....

mfg benny

12

Freitag, 18. März 2005, 21:33

RE: Wie verstärke ich einen Nurflügler richtig?

Hi Benny!

Der Sporer in der Altstadt?
Den kenn ich sogar! Bin nämlich auch von Tirol! ;-)

Danke für den Tipp! An den hab ich nämlich gar nicht mehr gedacht!

Schöne Grüsse!
Martin

ps. Bist du vom Oberland oder vom Unterland?

13

Freitag, 18. März 2005, 21:38

ich wohne in Südtirol und bin ab und an mal in Innsbruck

gibs da noch weitere shops in Innsbruck und wie lautet die adresse vom Sporer

benny_911

RCLine User

Wohnort: Tirol

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

14

Freitag, 18. März 2005, 21:45

Also es gibt 3 Geschäfte.
Allerdings sind 2 von denen meiner Meinung nach Abzocker. Hab da so meine Erfahrungen. Und wenn man ein Spezielles Teil... benötigt, dann haben sie das sowieso nicht.

Der Sporer ist voll in Ordnung! Ein gemütlicher Typ, der selbst richtig viel fliegt und baut, er hat auch immer die aktuellen Spaßmodelle wie zb. die von EPP-Fun und Effektmodell usw. Und was den Preis betrifft, sicher sind die Onlineshops und der Schweighofer, Lindinger.. ein kleines bischen billiger, aber wenn man das Porto dazurechnet bleibt sichs auch schon wurscht, außerdem bekommt man eine super Beratung.
Der Sporer ist in der Altstadt gegenüber der Ottoburg.


mfg benny

15

Freitag, 18. März 2005, 21:54

RE: Wie verstärke ich einen Nurflügler richtig?

Hallo Walter

Ja, es gibt neben dem Sporer noch 2 Shops die ich kenne. Beide sind allerdings recht teuer (Im vergleich zu grossen Händlern)

Einer ist PeMa Modellsport in der Gumppstr 1
noch einer ist Ramo Modellsport in der Amraser Str 73, der hat auch viele Plastikmodelle (teuer)
Und der Sporer ist in der Kibachgasse 2 in der Altstadt (nähe Innbrücke)

Schöne Grüsse
Martin

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »matpsa« (18. März 2005, 21:57)


16

Freitag, 18. März 2005, 21:56

RE: Wie verstärke ich einen Nurflügler richtig?

Benny war schneller!

Bin seiner Meinung was die 2 anderen betrifft!

:D

lg
m.

benny_911

RCLine User

Wohnort: Tirol

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

17

Freitag, 18. März 2005, 23:18

@martin: weder noch, komme aus Völs also ziemlich zentral :)
wo kommst du her?

mfg benny

18

Samstag, 19. März 2005, 11:10

RE: Wie verstärke ich einen Nurflügler richtig?

@ benny

Bin von Imst!

Hab mir deine Seite angeschaut! Hut ab! :ok:
Fliegst du bei einem Verein?

Schöne Grüsse
Martin

benny_911

RCLine User

Wohnort: Tirol

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

19

Samstag, 19. März 2005, 18:21

Nein noch nicht, würd ich aber gerne, nur haben einige schon aufnahmestopp und viele sind recht weit weg...
am ehesten werd ich in der gegend von zirl mal schauen.

naja, mal schauen (hätte auch die möglichkeit selbst einen verein zu gründen, aber in innsbruck und umgebung ist es wirklich schwer einen platz aufzutreiben...)

mfg benny