Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Frankymaxde

RCLine User

  • »Frankymaxde« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: - Rathenow/ Brandenburg

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 20. März 2005, 11:50

Motoreinstellwinkel bei Elebee

Hallo! Ich habe eine Elebee die ich erst mit Standart 400er ,dann mit 480pro und jetzt mit Mega16/15/4 fliege. Also die Steigleistung ist jetzt so wie ich es mir vorstelle!! :evil: Aber jetzt zu meinem Problem: ich kann mit dem Teil keinen Looping fliegen! Sie stellt sich immer laut jaulend auf ,kommt aber nicht rumm!Ich habe mir seit der 480er drinn war eine neue Motorhalterung aus Sperrholz gebaut. Damit liegt der Motor ca 1cm höher als mit der original Halterung.(Tiefziehteil). Kann dieses komische Verhalten daran liegen?? Kann mir einer sagen ob beim Nuri der Motor am besten in einer Ebene mit dem Profielende sein muß?Ich würde mich über einen guten Rat eines erfolgreichen Nuripiloten freuen! Die Elebee ist übrigens ein schöner Ìmmermitdabei Flieger der nichts krumm nimmt , verkorkste Landungen schrecken nicht mehr , und man muß nicht immer zu was reparieren! Also schon mal Danke für eure Antworten,Gruß Frank

JoGerhard

RCLine User

Wohnort: -86551 Aichach

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 20. März 2005, 17:22

SORRY,

aber wenn du einen Mega xxx brauchst um Loopings fliegen zu können, dann würde ich den ganzen Flieger in die Tonne hauen ....

....oder drüber nachdenken, ob nicht grunsätzlich etwas falsch gemacht hast.

Gewicht
Schwerpunkt
falsche Akkus etc, etc.

Ein Loop muss schon mit einem speed 400 locker drin sein.

ok, jetzt aber zum konsturktiven Teil:

- bei mir fang ich mit dem Motorsturz erst mal so , an dass die Motorachse parallel zur geraden Unterseite der Tragfläche liegt. Den Rest muss du dann im Flug beobachten ob er beim Gasgeben die Nase nach unten nimmt oder hochzieht.

Evtl stimm dein Schwerpunkt überhaupt nicht mehr und du musst deshalb zu sehr ziehen. Überprüf den mal gem Anleitung. Kann sein dass du die Ruder schon im Geradeausflug zu sehr zeihen musst und so keinen Ruderweg mehr für den restl. Looping hast ?


Gerhard
Multiplex Panda Sport , Funglider und Parkzone Radian

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »JoGerhard« (20. März 2005, 17:30)