Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 3. April 2005, 00:20

Empfängerakku mit 350mAh

Hallole zusammen,

ich liebäugle mit einem Wing und will den ohne Motor bauen; dazu brauche ich aber ja dennoch einen Akku, um Empfänger und so weiter mit Strom zu versorgen. Reichen da vier Zellen mit je 350mAh?

Vielen Dank für Eure Hilfe und viele Grüße von Hannes!
Auf, auf zu neuen Ufern!

Zu verkaufen: Mfly Motor (180-08-10P) mit Aluspinner und Klappluftschraube 30,00

Delmo

RCLine User

Wohnort: Ellikon a.d. Thur Schweiz

Beruf: Polymechaniker

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 3. April 2005, 00:40

Hallo Hannes
Da sollte kein Problem sein. Ich nehme an, du hast nur zwei servos? Du kannst vielleicht nicht stundenlang fliegen, aber er reicht problemlos für einen¨üblichen Flugnachmittag mit Pausen.
Gruss Simon

3

Sonntag, 3. April 2005, 00:59

Fliege den Freescale Sportwing mit 4* 350mA Accu NICD. Leergeflogen habe ich den Accu noch nie. Selbst nach 1,5h Dauereinsatz gab ich vor dem Accu auf......

Liessen sich dann noch etwa 80/90mA entladen.....
Ich habe keine Lösung, aber ich bewundere das Problem. :D

4

Sonntag, 3. April 2005, 02:41

Hallole und vielen Dank für die schnellen Antworten!
Dann werde ich wohl auf die 650mAh Akkus verzichten und es versuchen. Danke! 1,5 Stunden sind mehr als der Flieger in der Luft ist.

Viele Grüße von Hannes!
Auf, auf zu neuen Ufern!

Zu verkaufen: Mfly Motor (180-08-10P) mit Aluspinner und Klappluftschraube 30,00

bernd_57

RCLine User

Wohnort: Niedersachsen Emsland Lohne

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 3. April 2005, 08:51

Hallo Hannes!

Wo ich mit Modellflug anfing gab es nur 500 mAh Akkus die runden dicken.
Hat damals auch gereicht bei vier Servos.Also sollte das bei zwei Servos mit
deinen 350 Akkus reichen.
Früher ging eben nicht mehr da die Technik nicht soweit war bzw der Preis hoch
also war sparen angesagt.
Trotzdem schöne Flüge mit dem Modell Bernd