Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 27. April 2005, 21:52

Anfängerfrage zu Light Cat !

Hallo
Nach dem mein Rock und diverse Shockys, so keinen richtigen Spass mehr machen, und ich gerne nen Flieger hätte der gemütlich vom "Sofa" aus seine
Runden dreht, hatte ich gedacht, ich besorge mir eine Light Cat.

Da ich noch keinen Nuri hatte habe ich auch keine Ahnung wie man den startet, wie er im vergleich zu einen Rock fliegt, und welche Komponenten ich brauche.

Speziell wie stark die Servos sein müssen währe int. zu wissen. Reichen da 9g Servos oder ist das zu wenig, bzw kann ich einen 2208 oder 2204 AXI als Antrieb verwenden ??

danke
Thomas

Rc-Badewanne

RCLine User

Wohnort: Lindau am Bodensee

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 27. April 2005, 22:15

hallo,
bevor jetzt ein paar leute hier kommen und seine Meinung sagen:

ganz grundsätzlich:
Servos: 6g bei könnte man nehmen, aber nur wenner leicht ist, 9g servos reichen völlig aus, hab ich auch so!

Die klassische Methode zum Werfen ist hinten in der Mitte, schau mal bei www.slope-combat.de

Mit den AXIs kenn ich mich nicht aus, ein 30g Brushless Motor reicht völlig zum rumgurken, wenn du senkrecht fliegen willst, mehr power!
Für sowas gibts sogenannte Leistungstabellen.

Ich würd ihn auf jeden Fall nicht über 300-400g weil er dann total beschissen fliegt...
Und streng mal die suche an!
good n8

JoGerhard

RCLine User

Wohnort: -86551 Aichach

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 28. April 2005, 08:42

<<
...., ein 30g Brushless Motor reicht völlig zum rumgurken, wenn du senkrecht fliegen willst, mehr power!
<<

Zum gemütliche "Rumgurken" bzw "Fliegen vom Sofa aus" reicht ein Speed 300 -7,2 an 7 - 8 Zellen !!!

Gerhard
Multiplex Panda Sport , Funglider und Parkzone Radian

clystron

RCLine User

Wohnort: Vorarlberg/Österreich

Beruf: Softwareentwickler

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 28. April 2005, 09:04

9g Servos reichen für ne leiche LightCat.

Zum Thema Motor:
Eine leichte Cat fliegt wie Gerhard schon gesagt hat auch mit kleinen Bürstis gut, wenns denn Brushless sein soll dann wirklich ein sehr leichter Motor (CDR) damit man noch mehr Gewicht sparen kann.

z.B. fliege ich meine schwere LightCat (~350g schwer und voll bespannt) nach etlichen Umbauten nun mit einem 24er CDR an 3 Konions und 7" Klapplatte. Die Steigleistung ist absolut ausreichend, von "Gurken" kann keine Rede sein.

mfG
Wolfgang
There are 10 types of people in the world: Those who understand binary, and those who don't...

5

Samstag, 30. April 2005, 01:10

OK, danke an Alle

kenn mich aus..... bin gespannt wie das Ding so "geht"

lg
thomas