Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Adrian65

RCLine User

  • »Adrian65« ist der Autor dieses Themas

Beruf: KFZ-Mechatroniker

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 15. Mai 2005, 02:45

480 Pro zu gerniger Standschub???

Hallo

Also ich hab nen K-10 1,2m Spannweite.

Bin zuerst mit einem Conrad 400er Motor und Günni Prob aja 8X KAN 1050mAH geflogen.

Hab den Standschub gemessen und ich hatte satte 400g Standschub!

Damals wog der nuri ca. 450g (unbespannt)

Da ich startproblemme hatte dachte ich mir bauste einen Jamara 480er HS rein. gesagt getan dazu noch ne schöne bespannung mit monta Tape und der flieger wiegt ca. 650g!

doch jetzt hab ich den standschub gemessen und was sehe ich da 380g!!!

ICh habe zwar wieder den günther Prob 125X110 benutzt aber wie kann es sein das ich mit einem stärkeren motor weniger schub habe als mit dem 400er???

Kann mir jemand sagen woran das liegt? bin echt am verzweifeln wollte morgen fliegen gehen doch das hat kaum einen sinn mit dem gewicht und der schlappen leistung!

mfg Adrian

JoGerhard

RCLine User

Wohnort: -86551 Aichach

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 15. Mai 2005, 10:00

klingt blöd, SORRY....

aber hast du den Günni auch richtig rum drauf ?

Schrift nach hinten !!!

Gerhard
Multiplex Panda Sport , Funglider und Parkzone Radian

Martin1989

RCLine User

Wohnort: vom Fuße der Teck

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 15. Mai 2005, 15:02

hallo

welchen conrad motor hattest du?
kanst du mir bitte die Bestellnummer aufschreiben?


Martin
besteht interesse an WD Sunwheel ???

wer lust hat kann mal reinschauen bei der Modellfluggruppe Dettingen Teck

Adrian65

RCLine User

  • »Adrian65« ist der Autor dieses Themas

Beruf: KFZ-Mechatroniker

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 15. Mai 2005, 15:41

Gerhard John, ja schrift na hinten die ist 100% richtig drauf. wieviel Standschub hätte ich erwarten können ?


Martin1989: GZ-400 Bestelnummer: 24 45 38-79


hat jemand noch ideen woran das liegen könnte?


Welchen Standschub habt ihr mit dem 480er, güni, 8XKAN???

Martin1989

RCLine User

Wohnort: vom Fuße der Teck

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 15. Mai 2005, 16:05

hallo

danke für die bestellnummer.
denkst du, das der motor 3 lipo zellen auch aushalten könnte? oder ist da die lebensdauer viel zu kurtz?


Martin
besteht interesse an WD Sunwheel ???

wer lust hat kann mal reinschauen bei der Modellfluggruppe Dettingen Teck

Martin1989

RCLine User

Wohnort: vom Fuße der Teck

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 15. Mai 2005, 16:12

EDIT: sorry falscher thread :D
besteht interesse an WD Sunwheel ???

wer lust hat kann mal reinschauen bei der Modellfluggruppe Dettingen Teck

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Martin1989« (15. Mai 2005, 16:13)


Adrian65

RCLine User

  • »Adrian65« ist der Autor dieses Themas

Beruf: KFZ-Mechatroniker

  • Nachricht senden

7

Montag, 16. Mai 2005, 19:18

wesi keiner mehr rat? ;(

Patrick Schmidt

RCLine User

Wohnort: S A U E R L A N D

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

8

Montag, 16. Mai 2005, 20:16

Hallo

Ich habe auch den Pro 480 aber ne abere schraube (habe aber auch ne günni)
ich fliege mit 8zellen (eigentlich fliege ich immoment nicht :hä: ) wie hast du denn den schub Gemessen??ich habe acuh noch ne 6 mal 4 schraube ich könnte ja mal den schub da messen ???
Wenn ich wüsste was ich hier schreiben könnte, ständ hier was Besseres.
Aber naja, besser als nichts :D

Adrian65

RCLine User

  • »Adrian65« ist der Autor dieses Themas

Beruf: KFZ-Mechatroniker

  • Nachricht senden

9

Montag, 16. Mai 2005, 20:19

Hab ne küchenwage genommen den motor in ein küchenpapier rohr mit tape reingeklebt. die wage auf neutral gestellt und vollgas und die hat 400g angezeigt

Patrick Schmidt

RCLine User

Wohnort: S A U E R L A N D

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

10

Montag, 16. Mai 2005, 20:21

Danke :ok:
Ich werds mal ausprobieren?

Patrick
Wenn ich wüsste was ich hier schreiben könnte, ständ hier was Besseres.
Aber naja, besser als nichts :D

Rotsh

RCLine User

Wohnort: 98574 Schmalkalden

Beruf: Student

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 17. Mai 2005, 12:17

Ahoi,

meine Erfahrungen sind folgende:

speed 400 an 8 zellen mit 6x3 ergibt weit unter 300g schub (gerechnet)
speed 400 an 8 zellen mit 11x8 +4:1 getriebe ergibt etwas über 400g schub (gerechnet)
jamara 480hs ist nach meinem "gefühl" etwa 20%
leistungsfähiger als der 400-er 6v, also wowohl direkt als auch am getriebe,
rest des setups bleibt gleich.

Diese gerechneten und "gefühlten" Daten decken sich in etwa mit der
Praxis beim Fliegen meiner Modelle, mit genannten Antrieben.

Adrian frag dich doch mal, warum du bei einem Modellgewicht von 450g
und einem von dir gemessenen Standschub von 400g Startschwierigkeiten hast,
da kann also was nicht stimmen, wenn andere Piloten noch mit einem
Schub/Gewichtsverhältnis von 1/3 fliegen können.

Grüße

Rotsh
:nuts: fazit ; nach dem fliegen den kanister nicht leersauffen ==[]

http://flyto.doublemind.de

12

Dienstag, 17. Mai 2005, 13:33

Hallo Adrian,
mein Rat lautet: Gewicht sparen ;)
Ich erzeuge über 400 gr Schub mit einem Motor, der weniger als 30 gr wiegt.
Schau mal in den weppy 2 Fred was ich da auch zu einem 1,2 m Nuri geschrieben habe.Diese Motörchen zu bauen ist wirklich nicht schwer und Infos findest du hier im Forum ohne Ende.Du solltest auch mit GWS Latten anstatt der Günnis experimentieren.Ein GWS Slow 7x3,5 zieht weniger Strom als ein Günni und den kann man auch als Druckprop verwenden. Ev. kann man auch den Spedd 280 BB als ersatz für den 400ter verwenden(habe da aber keine eigenen Erfahrungen-nur mal gelesen)
Gruß
Klaus

Urmel

RCLine User

Wohnort: Braunschweig

Beruf: Student, Mediengestalter

  • Nachricht senden

13

Freitag, 20. Mai 2005, 02:48

Also ich behaupte mal, daß 400gr Standschub am 400er Motor (egal welcher) mit 8 Zellen einfach unmöglich ist, insbesondere da ich schon einige davon vermessen habe.
Mit einem flachen GFK-Prop 6*3 oder so wären vielleicht(!) 250gr drin - die GWS HP 7*3,5 ist zwar nett, aber für so'n schweres Modell vielleicht einfach zu weich, oder? Wollte die selber immer mal ausprobieren am Speed 400, habe aber alle im Winter in der Halle verbraucht.

Da die Schaumnuris oft eh nicht so richtig schnell werden, tät ich eher ein Getriebe für mehr Standschub verwenden, gerade wenn es Schwierigkeiten beim Start gibt.

Der 480 HS untersetzt 2,5:1 mit LS APC 10*6 oder 9*6 müßte eigentlich genug Schub bei ausreichender Geschwindigkeit liefern - das würde ich probieren.

Wobei man das auch mit einer deutlich leichteren Speed 300/6V Getriebeeinheit unter Einbußen an Motor-Lebensdauer erreichen könnte ....

Es gibt recht gute Mess-Tabellen von Bernd König zu dem Thema, sollte man sich ruhig mal ansehen, da sind übrigens auch 400er direkt mit drin:
http://www.bnhof.de/~ho1645/


Gruß,
Holger

Rotsh

RCLine User

Wohnort: 98574 Schmalkalden

Beruf: Student

  • Nachricht senden

14

Freitag, 20. Mai 2005, 10:04

hoi holger,

doch doch 400 g sind dicke drin, mit z.b. nem fun 400 :O
ansonsten hast du aber vollkommen recht, ich weiss auch nicht wie
diese sauoptimistischen schubbetrachtungen bei bürstis immer wieder zustande
kommen.
achja der günni müßte dann so in etwa 25000u/min haben,
um 400g schub erzeugen zu können, denkt mal drüber nach.

grüße

rotsh
:nuts: fazit ; nach dem fliegen den kanister nicht leersauffen ==[]

http://flyto.doublemind.de

15

Samstag, 21. Mai 2005, 14:57

Hi,
bei meinen Messungen ergaben sich mit 400er Motoren bei 8 Zellen nur mit viel gutem Willen 290g Standschub bei ca. 8A. Mit Günni oder auch mit ner Cam-Speed.
Aber wenn Dein Flieger jetzt 650g wiegt, sollteste wohl locker mit 400g Schub auskommen.
400g minus Motorgewicht? :evil:
Are you the ultimate idiot? Click here to find out!

Steffel

RCLine User

Wohnort: Bayern

Beruf: Einsatzleiter

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 22. Mai 2005, 11:17

meine Erfahrungen mit K10,

ich bin mit meinem K10 1,45 mit dem 480PRO, Günni und 8x1050KAN geflogen. Das Gewicht ist 880g, naja war ganz schön "Übergewichtig" und somit sehr träge und bei Wind nicht schön zu fliegen. Ich habe mich jetzt für einen AC28/10-12, APC 7x5 und 8x1050KAN entschieden, das macht dann schon mehr Spass das, Gewicht ist noch bei 820g (SP-22mm). Der Beitrag wird wohl nicht viel helfen, aber durch das Profil und das Gewicht (Tape, Oracover, etwas üppige Motorhalterung......) braucht man schon etwas Kraft.
(Auf dem AC28/10-12 hatte ich eine Graupner 6x3, da hat der Motor bis zum Anschlag gedreht aber absolut keinen Schub zusammengebracht.Auch habe ich Probleme mit 8x1000NiMh da ist keine Kraft da???!!!)

Gruß Steffel