Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Marcuz

RCLine User

  • »Marcuz« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Gummersbach

Beruf: Ausbildung

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 14. Juni 2005, 19:10

Schwerpunkt von Nuris berechnen ?

Hallo zusammen,

wo gibt´s ein einfaches Programm zum runterladen mit dem man den Schwerpunkt von Nuris berechnen kann ? Oder ein einfaches Bild auf dem man sehen kann, wie man das zeichnerisch macht ?
Grüße, MarcuZ!

Meine Homepage
Stand 10.07.2009

Ergebnisse meiner ersten beiden großen F3J Wettbewerbe

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Marcuz« (14. Juni 2005, 19:11)


Jonas.H

RCLine User

Wohnort: 71522 Backnang (Stuttgart)

Beruf: Student

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 14. Juni 2005, 20:35

Gukst du hier http://www.maltemedia.de/swp/

Jonas

Marcuz

RCLine User

  • »Marcuz« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Gummersbach

Beruf: Ausbildung

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 14. Juni 2005, 21:27

Zitat

Original von Jonas.H
Gukst du hier http://www.maltemedia.de/swp/

Jonas


Dankeschön Jonas
Grüße, MarcuZ!

Meine Homepage
Stand 10.07.2009

Ergebnisse meiner ersten beiden großen F3J Wettbewerbe

4

Montag, 22. August 2005, 20:52

RE: Schwerpunkt von Nuris berechnen ?

Hallo,

beziehen sich die Maße die man der Berechnung zugrunde legen muss
auf mit oder ohne die Querruder???

Gruß
Claus

Marcuz

RCLine User

  • »Marcuz« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Gummersbach

Beruf: Ausbildung

  • Nachricht senden

5

Montag, 22. August 2005, 20:55

RE: Schwerpunkt von Nuris berechnen ?

Zitat

Original von Poietix
Hallo,

beziehen sich die Maße die man der Berechnung zugrunde legen muss
auf mit oder ohne die Querruder???

Gruß
Claus



Das ist da was komplizierter:

Gib die Aussentiefe und Wurzeltiefe mit Rudern ein, in das dritte und letzte Feld noch nix, du musst erst

tan(Pfeilung in°) * die Halbspannweite rechnen, diesen Wert dann ins dritte Feld eingeben, berechnen lassen, feddig.
Grüße, MarcuZ!

Meine Homepage
Stand 10.07.2009

Ergebnisse meiner ersten beiden großen F3J Wettbewerbe

6

Montag, 22. August 2005, 22:42

RE: Schwerpunkt von Nuris berechnen ?

Muss nochmal nachfragen.

Wurzeltiefe ist doch eh ohne Ruder, da die Ruder ja nicht bis janz an die Wurzel gehn wegen dem Motor. Oder muss man sich das Ruder verlängert vorstellen?

Und da gleich nochwas - Verändert sich der Schwerpunkt bei einem
Flieger mit Motor oder ist die Berechnung dieselbe?

Wenn ich es richtig sehe ist ergibt deine Formel ja genau die Pfeilung S
wie im Bild auf der Webpage, oder?

Danke und Gruß
Claus

7

Dienstag, 23. August 2005, 13:30

Flächentiefe außen MIT Rudern
Flächentiefe innen würde ich so eingeben, als wenn die Ruder bis innen gingen.

Das Ergebnis ist ein guter Wert zum starten. Wenn man schon einige Nuris geflogen hat, oder das Ding aus EPP ist, kann man auch gleich 'nen Zentimeter weiter hinten starten.

Die letzten paar mm müssen erflogen werden, es gibt da durchaus verschiedene Geschmäcker, wie ein Nuri sich fliegen lassen sollte.

Die Pfeilung messe ich immer so: Nuri gerade mit der Nase an eine Wand legen. Links und rechts messen. Wenn beide Werte gleich groß sind, hast Du die Pfeilung.

Schwerpunkt mit und ohne kann man erstmal gleich annehmen. Eventuelle Unterschiede sind sehr klein und müssen eh erflogen werden.

Grüße
Malte

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »DrM« (23. August 2005, 13:36)


8

Mittwoch, 24. August 2005, 11:22

Zitat

Original von DrM
Das Ergebnis ist ein guter Wert zum starten. Wenn man schon einige Nuris geflogen hat, oder das Ding aus EPP ist, kann man auch gleich 'nen Zentimeter weiter hinten starten.

Grüße
Malte


Danke Malte. Das Ding ist aus EPP, das empfindliche (und teure) sind
ja aber die RC Komponeneten und deshalb will man ja nicht so viele
'Fehlversuche' haben.
Naja 1cm werd ich erstmal nicht zusätzlich nach hinten gehn bei
Spannweite unter 60cm ;-)

Gruß
Claus