Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

mad44

RCLine User

  • »mad44« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 72336 Balingen

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 16. Juni 2005, 17:52

Alternative zum Günther Prop ?

Hallo,
baue gerade in freudiger Vorerwartung und mit mit zittrigen Fingern meinen ersten EPP Flieger, K 10, 105cm.
Als Motor werde ich einen 400er, 6 V mit 7-Zeller einsetzen.

Mein Kollege hat seinen schon fertig, fliegt allerdings mit einem 7.2 V 400er und 7-Zeller + Günter-Prob und ehrlich gesagt, das Ding kommt kaum hoch.

Mit einem 6 V 400er dürfte zwar mehr gehen, allerdings wollte ich mal anfragen, ob es nicht Alternativen zum Günter-Prob gibt, die mehr Schub bringen.
Denn einigermaßen Power soll meiner erster Flieger schon haben.

Grüsse Matthias
Flächenflieger
Heliflieger
UL-Pilot

2

Donnerstag, 16. Juni 2005, 17:57

hi Matthias

klar gäbe es alternativen ... ne stare 7x4'er latte ......
aber der güni bringt eigentlich opimalen schub ... auch wenn er nicht so aussieht :D
und was wohl das beste ist -> fast unkaputtbar ;)

400'er 6V mit 7 zellen geht schon nicht schlecht - einiges mehr power als der 7,2V 400'er der sollte eigentlich besser mit getriebe verwendet werden !
wenn du mehr leistung willst nimm 8 zellen oder 3lipos :)

gruss
sturmsch

JoGerhard

RCLine User

Wohnort: -86551 Aichach

  • Nachricht senden

3

Freitag, 17. Juni 2005, 07:33

So ab 8 Zellen kommt beim Speed 400 7,2 eoigentlich erst so langsam Freude auf !!

Was ahst du denn für Zellen ?

Nimm was Gescheites. KAN1050 oder so.

Den Günni lass mal, der passt schon.

Gerhard
Multiplex Panda Sport , Funglider und Parkzone Radian

benny_911

RCLine User

Wohnort: Tirol

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

4

Freitag, 17. Juni 2005, 08:11

hatte in den nuris der gleichen größe anfangs auch einen speed 400 mit billigen gp 1000er zellen, die habens an einem 6V Motor und 8 zellen nicht lange mitgemacht ==[]
die 8 zellen kan 1050er am 6v motor laufen schon ganz gut, kann ich nur empfehlen. den motor musst du halt irgendwann tauschen.

oder später auf axi (brushless) umrüsten, dann kannst du die kan zellen behallten, fliegt länger und mit vieeeel mehr power ;)

siehe video bee auf meiner hp

mfg benny

5

Freitag, 17. Juni 2005, 09:21

RE: Alternative zum Günther Prop ?

Mehr Schub bringt der GWS 6030, bei 7 Zellen geht auch gerade noch der GWS 7035, braucht aber mehr Strom.

Für schnellere Modelle nehme ich statt Günni immer den GWS 5043; der bringt etwas mehr Schub bei weniger Strom.
Grüße
Christian
www.drivecalc.de

mad44

RCLine User

  • »mad44« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 72336 Balingen

  • Nachricht senden

6

Freitag, 17. Juni 2005, 09:39

@Gerhard

Zitat

Was ahst du denn für Zellen ?


ich habe einen 7-Zeller, 1000 mAh, das sind 2/3 Sub-C Zellen aus einem Conrad Einsteigerflieger. Bringen eigentlich ganz gut Power, für einen 6 V 400er müsste das gehen.

Gruss Matthias
Flächenflieger
Heliflieger
UL-Pilot

benny_911

RCLine User

Wohnort: Tirol

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

7

Freitag, 17. Juni 2005, 09:47

aja die 1100er 2/3tel sub-c hatte ich auch im nuri, die hatten noch mehr druck als die kan 1050, aber halt auch schwerer...

mfg benny

JoGerhard

RCLine User

Wohnort: -86551 Aichach

  • Nachricht senden

8

Freitag, 17. Juni 2005, 12:35

einfach ausprobieren !!!
Multiplex Panda Sport , Funglider und Parkzone Radian

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »JoGerhard« (17. Juni 2005, 12:37)


Silberkorn

RCLine User

Wohnort: Steinheim/Murr

  • Nachricht senden

9

Freitag, 17. Juni 2005, 16:36

Ich hatte in meinem 140cm EPP Nuri den Permax 400 6v mit Günni und 8x1100GP. Das ging schon gut. Günni ist denke ich für den Motor und die Akkus die beste und billigste Lösung.

Alex
--
lieber Gruss, Alexander

Überzeugter OpenTX Benutzer.

schnappi27

RCLine User

Wohnort: bei Marktl

  • Nachricht senden

10

Freitag, 17. Juni 2005, 17:20

Fliege einen 120 cm Nuri mit Speed 400 6V mit Günni-Prop und 2S2P-Lipo-Pack 2050 mAh (mußte 4 Zellen nehmen, damit ich mit dem Schwerpunkt hinkomme).
Jetzt habe ich ne Motorlaufzeit von ca. 45 min. und ne vernünftige Steigleistung.
Wondern ist geil - je mehr je geiler :evil:

11

Freitag, 17. Juni 2005, 19:01

:w

Zitat

7,2V 400'er der sollte eigentlich besser mit getriebe verwendet werden !


Und mit wievielen Zellen, wenn ich fragen darf? 10-11 solltn es schon sein, je nach Untersetzung.
Für alels bis 8 Zellen ist der 6V besser.

Der 7,2V ist für 8 Zellen Direktantrieb mit ner 6*3" (Klapp)Latte ganz ok. ode rmti 7 Zellen an ner 7*3" bis 7*4"
Einen wirklich sinnvollen Einsatzzweck hat er aber irgendwie nicht. Viele Zellen bedeuten immert auch viel Gewicht :shy:


Für den 6V Motor mit 7 Zellen im Direktantrieb: alles zwischen 5*4" und 6*3", der neue Graupner Slim 6,6*3" sollte auch gut passen.
Für 8 Zellen ca. 5*3" bis 5*4" oder ne 6*3" mit schmalen Blättern. z.B. Günni, GWS 5043 oder 6030.

Matthias