Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

temel

RCLine User

  • »temel« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: muenchen

Beruf: Azubi / Bürokaufmann

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 23. Juni 2005, 15:23

welche nurflügler aus styropor gibt es (1m spannweiter)

moin,


welche nuris kennt ihr die aus styropor sind,und ca. einen meter spannweite haben?? Bitte nur Nurflügler aus Deutschland schreiben.
Ich wollte sie ohne motor fliegen,nur hoch werfen, oder schleppen lassen.
Also sollte sie auch gut oben bleiben können (Thermik),zumdem sollte es auch langsam bis mittelmässig fliegen.Ich will mit den auch am hang fliegen...:)

mit freundlichen Grüßen
temel


viel spaß euch beim fliegen

2

Donnerstag, 23. Juni 2005, 16:25

Hallo temel

Bau dir doch einen Stealth 400 aus Depron. Der segelt echt gut. Der Aufbau auf einer ebenen Platte ist absolut einfach weil das Profil dreieckig 8( ist.
Von denen habe ich schon viele Grössen gebaut. siehe:
http://www.rclineforum.de/forum/thread.p…0&hilightuser=0

Noch was in Eigener Sache: Es wäre toll wenn ich dich mit deinem richtigen Namen anreden könnte. Ich als alter Mann schätze die Nicknamen überhaupt nicht.

Gruss

Reto
Heliheizer

temel

RCLine User

  • »temel« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: muenchen

Beruf: Azubi / Bürokaufmann

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 23. Juni 2005, 16:37

hi also die stealth 400 wäre glaube nichts,obwohl ich hier depron rumliegen habe.
Ich will was,mit dem ich ohne motor fleigen will.Und es sollte leicht sein,damit ich bei einem kräftigem wurf ca 20-30meter erreiche.und dann runtersegeln.
das will ich. Und hast du dir schon so mal ein nurflügler gemacht,fürs segeln?
Ich heise Temel und komme aus münchen :)

aber danke für deine antwort

Fabian_Kopp

RCLine User

Wohnort: Bietigheim-Bissingen

Beruf: Schüler / Technisches Gymnasium

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 23. Juni 2005, 17:00

bau dir den freebaze von www.extremflug.de der is für thermik hang und kunstflug kannst auch motor reinbauen hat 1,20spannweite und als segler ab 250g. Allerdings solltest du Styroschneiden können. Willst du eigentlich einen Pfeil wie Freebaze oder Zacki oder ein Brett wie das Weasel, Frettchen, Skunk....
CNC-Heißdrahtschneiden möglich. Einfach PN

areker

RCLine Neu User

Wohnort: Detmold

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 23. Juni 2005, 17:18

Hi,

wie wär der alula von epp-fun.de?
Ist ein SAL-Brett mit 86cm Spannweite.
Gruß, andre

temel

RCLine User

  • »temel« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: muenchen

Beruf: Azubi / Bürokaufmann

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 23. Juni 2005, 18:38

hi

danke fürdie antworten,ich will mir was selber aus styoro machen.
es sollte so sein wieder zagi xxs von www.kuestenflieger.de

temel

RCLine User

  • »temel« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: muenchen

Beruf: Azubi / Bürokaufmann

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 23. Juni 2005, 18:53

danke Fabian, der freebaze gefällt mir auch sehr gut.

Fabian_Kopp

RCLine User

Wohnort: Bietigheim-Bissingen

Beruf: Schüler / Technisches Gymnasium

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 23. Juni 2005, 20:33

fliegt auch noch besser wie der zagi xxs und auf der Seite sind tausende Bautips und so
CNC-Heißdrahtschneiden möglich. Einfach PN

ZagiFUN

RCLine User

Wohnort: Kirchheim u. Teck

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

9

Freitag, 24. Juni 2005, 09:27

Ich flieg den Zagi-XXS schon gut 2 Jahre, und seine Flugeigenschaften beindrucken mich immer wieder aufs neue! Erst vor ein paar Tagen war ich auf der Teck zum fliegen, sehr schwache Bedingungen, sehr wenig Wind, alle schwereren Flieger blieben am Boden, es sei denn sie hatten einen Elektroantrieb. Naja irgendwann
ist auch die SANYO Thermik mal alle, und sie mussten landen. Jedenfalls mit dem Zagi waren Flüge von über Zehn Minuten drin. Nicht immer, aber immer öfters.

Gruß
Marc

PS: Aber das Styro ist wirklich nicht so der Rennerr, betape ihn richtig dann hält er auch 2 Jahre, aber meiner ist jetzt am Ende... Und ich bestelle mir einen neuen... hehe...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ZagiFUN« (24. Juni 2005, 09:29)


10

Freitag, 24. Juni 2005, 10:58

hi

ich würde den da bauen: http://www.aerodesign.de/modelle/HS/hs61v2.htm

habe ihn selber gebaut und bin sehr zu frieden !!!
braucht wenig wind, langsam bis zügig und perfekter rückenflug ;)

gruss
sturmsch

temel

RCLine User

  • »temel« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: muenchen

Beruf: Azubi / Bürokaufmann

  • Nachricht senden

11

Freitag, 24. Juni 2005, 13:54

RE: welche nurflügler aus styropor gibt es (1m spannweiter)

also als ersten will ich mich bei euch allein bedanken für die antworten,hat vielleicht einer den bauplan von zagi xxs oder freebaze??(fabian) hast du denn freebaze? ich suche nurflügler so wie der zagi xxs und der freebaze,also wenn wir was weist dann bitte schreiben

Fabian_Kopp

RCLine User

Wohnort: Bietigheim-Bissingen

Beruf: Schüler / Technisches Gymnasium

  • Nachricht senden

12

Freitag, 24. Juni 2005, 14:10

Vom Freebaze gibts auf der Seite doch einen Plan oder hab ich was Falsch verstanden. Der Freebaze ist dem Zagi XXS durch sein Profil deutlich überlegen. Temel du kannst natürlich auch den Zagikiller bauen dieser sit dann aber mehr fürs Hangfliegen.
CNC-Heißdrahtschneiden möglich. Einfach PN

temel

RCLine User

  • »temel« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: muenchen

Beruf: Azubi / Bürokaufmann

  • Nachricht senden

13

Freitag, 24. Juni 2005, 14:27

aha danke,dann werde ich mal den freebaze anschaun.
weist du so zufällig ob es noch so flieger gibt wie der freebaze???
und hast du denn freebaze auch selber,wenn nicht würdest du ihn mit 1,20 haben wollen oder mit 1,0m spannweite??

Fabian_Kopp

RCLine User

Wohnort: Bietigheim-Bissingen

Beruf: Schüler / Technisches Gymnasium

  • Nachricht senden

14

Freitag, 24. Juni 2005, 15:05

Ich hatte auch schon 2 Freebaze gehen super in Der Ebene Zum Werfen paar Runden drehen und Landen. Oder bei sehr wenig Hangwind. Wenn mehr Wind ist sollte schwerer gebaut werden. Bau mit 1,20.
CNC-Heißdrahtschneiden möglich. Einfach PN

Patrick Schmidt

RCLine User

Wohnort: S A U E R L A N D

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

15

Freitag, 24. Juni 2005, 17:00

hallo
Was meint ihr wenn man ne leichte V-Form (evt. 5°) in nen Nuri baut, wird er wohl dann stabiler Fliegen.

Patrick
Wenn ich wüsste was ich hier schreiben könnte, ständ hier was Besseres.
Aber naja, besser als nichts :D

Fabian_Kopp

RCLine User

Wohnort: Bietigheim-Bissingen

Beruf: Schüler / Technisches Gymnasium

  • Nachricht senden

16

Freitag, 24. Juni 2005, 18:06

Nein ja nicht. Viele Nuris haben sogar negative V Form!!!Durch die winglets und Pfeilung erhält man recht viel aerodynamische V Form. Wenn man richtig heizen will und neutralen Kunstflug machen will ist sogar -2° Pro Seite wie beim EVO-Zack von extremflug gut. Also Schön alles Gerade bauen dann passt das schon.
CNC-Heißdrahtschneiden möglich. Einfach PN

temel

RCLine User

  • »temel« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: muenchen

Beruf: Azubi / Bürokaufmann

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 28. Juni 2005, 12:51

würde der alula besser oder der Zagi xxs??
und hat jemand den alula oder zagi xxs selber geschnitten???

Fabian_Kopp

RCLine User

Wohnort: Bietigheim-Bissingen

Beruf: Schüler / Technisches Gymnasium

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 28. Juni 2005, 13:15

Also der alula ist denk ich mal besser würde den nehmen.
CNC-Heißdrahtschneiden möglich. Einfach PN

19

Dienstag, 28. Juni 2005, 13:52

hi

vom aula würde ich mal besser die finger lassen ;)

wenn du was geiles willst dann bau den hier:
http://www.andyhoff.de/modellbau/bauplae…2dlg/index.html

habe gerde den zweiten gebaut :)
super sal-start und ultra wendig - bis schnell !

gruss
sturmsch

Fabian_Kopp

RCLine User

Wohnort: Bietigheim-Bissingen

Beruf: Schüler / Technisches Gymnasium

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 28. Juni 2005, 16:24

Ich will nix schlecht machen oder für den Alula Werbung machen aber ein Sal Brett mit MH 45/60 Profilen ist net so toll. Die Profile sind was für Pfeil und den Hang und nicht für die Leichtwind und Thermik. Wenn du selber bauen willst dann Bau den ZERO92 mit einem JWL65 Profil oder Mit dem PW98_mod.
CNC-Heißdrahtschneiden möglich. Einfach PN