Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Jegla

RCLine User

  • »Jegla« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: MG / TR

Beruf: Inscheniör

  • Nachricht senden

1

Montag, 11. Juli 2005, 10:59

Toro 300 - 7 o. 8 Kan 650 ???

Hallo zusammen,

habe mir gerade einen Toro 300 bestellt. Habe auch eifrig das Forum durchforstet, trotzdem ist mir nicht klar ob ich 7 oder 8 Kan 650 AAA einsetzen soll bei dem Standardantrieb ??

Vielleicht habt ihr ja ein paar Tipps für mich :)

Danke schon mal
Gruß Jens

Einstellvideos für Anfänger jetzt auch in TV Auflösung und Menü auf DVD
Mikrokopter 8) [SIZE=3]ZU VERKAUFEN (GPS, KOMPASS incl.)[/SIZE]
T-Rex 450 PRO mit MB
T- Rex 600 ( FF-10 CG)

regalis

RCLine User

Wohnort: Schweiz

  • Nachricht senden

2

Montag, 11. Juli 2005, 13:52

auf alle Fälle 8 Zellen, mit 7 Zellen wirst du eher enttäuscht sein! Wenn dan das Motörchen mit den 8 Zellen durchgebrannt ist, empfehle ich dir sowieso auf BL umzusteigen ;)

Ich habe vor zwei Wochen mein Toro bekommen, kaufte mir noch ein 2 Zelle Lipo dazu "7,4V" wer aber schon länger fliegt wird mit 7.4V Enttäuscht sein! Lahmer geht es nicht! Dan habe ich ein 3 Zeller montiert "11,1V" na also ging doch einiges mehr die Post ab! Nur wird mein Motor mit den 11.1 V nicht lange halten. Aber egal sobalt der Motor durchgebrannt ist wechsel ich sowieso auf BL! Einmal BL immer BL :D
[SIZE=1]4 Jahre Verbrenner jetzt hat mich die Elektro Sucht erwischt :ok:
- X-Rock
- EPP Rocket, kleiner Nuri
- Epp Spider
- Epp Ultimate "im bau"
Rechtschreibe Fehler dürft ihr gerne bahalten[/SIZE]

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »regalis« (11. Juli 2005, 13:54)


Jegla

RCLine User

  • »Jegla« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: MG / TR

Beruf: Inscheniör

  • Nachricht senden

3

Montag, 11. Juli 2005, 14:37

@ regalis,
Danke für die Antwort.
Zu Lipos muß ich mich noch zwingen, Angst vor der (Lade)Technik :)


@all
Zusatzfrage, es gibt auch Kan 1050, sind 6g/Z schwerer = +48g.
Frage, geht das dann noch mit dem Schwerpunkt beim TORO ? Oder muß man soviel Blei ins Heck packen, daß sich der Kapazitäsgewinn wieder aufwiegt ??

...und ehe ich die Falschen bestelle ....
Gruß Jens

Einstellvideos für Anfänger jetzt auch in TV Auflösung und Menü auf DVD
Mikrokopter 8) [SIZE=3]ZU VERKAUFEN (GPS, KOMPASS incl.)[/SIZE]
T-Rex 450 PRO mit MB
T- Rex 600 ( FF-10 CG)

Jegla

RCLine User

  • »Jegla« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: MG / TR

Beruf: Inscheniör

  • Nachricht senden

4

Montag, 11. Juli 2005, 14:42

@ all,

vergeßt meine Frage die 1050 sind keine AAA

Sorry
Gruß Jens

Einstellvideos für Anfänger jetzt auch in TV Auflösung und Menü auf DVD
Mikrokopter 8) [SIZE=3]ZU VERKAUFEN (GPS, KOMPASS incl.)[/SIZE]
T-Rex 450 PRO mit MB
T- Rex 600 ( FF-10 CG)

5

Dienstag, 12. Juli 2005, 22:41

Hey Jens (schöner Name)

bestell Dir einfach dad Akkupack, das optinal als Zubehör erhältlich ist.
Das hat den Vorteil, dass es in die Ausparung perfekt passt.

Gruss
Jens

Rotsh

RCLine User

Wohnort: 98574 Schmalkalden

Beruf: Student

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 13. Juli 2005, 13:28

Ahoi,

ich würde zu kan 650 2/3aa raten, sind robuster und hochstromfester.

Grüße

Rotsh
:nuts: fazit ; nach dem fliegen den kanister nicht leersauffen ==[]

http://flyto.doublemind.de

Lunovis

RCLine User

Wohnort: CH- Säuliamt

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 14. Juli 2005, 18:52

alo mit 3 lipozellen überlebt der motor bei "gehobener" flugweise ca 5 monate

habe mittlerweile einen typhoon6/3d draufgeklebt, der hat allerdings nicht wirklich das gewünschte resultat bewirkt.

bei 3 zellen ist der schwerpunkt zwar am richitgen ort, dafür ist der flieger bei angeschaltetem motor schwer zu kontrollieren, bei 2 zellen gehts zwar nicht mehr senkrecht und man muss einen schraubenzieher an die nase kleben für den schwerpunkt, dafür kann man vollgas geben ohne angst vor unkontrollierten flugmanövern zu haben. das komische war dass bei 3 zellenauch bei halbgas keine kontrolle voranden war

€dith meint es wäre noch interessant was überhaupt für ein prop mit dem standardantrieb dabei war... das ist irgendwie mit der zeit vergessen gegangen
We are building a fighting force of extraordinary magnitude. We forge our spirits in the tradition of our ancestors. You have our gratitude.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Lunovis« (14. Juli 2005, 18:55)


KD-Modelltechnik

RCLine User

Wohnort: Hof ....in Bayern ganz oben ;-)

  • Nachricht senden

8

Freitag, 15. Juli 2005, 13:19

Zitat

überlebt der motor bei "gehobener" flugweise ca 5 monate


Sicher meinst du 5 min ;)

Ich vermute deine Probleme der unkontrollierten Flugmanöver entstammen dem starken Bürstenfeuer mit 3 Lipo´s. Damit hat sicherlich so mancher Empfänger seine Probleme!

Zur Hauptfrage des Threads: 8Stck. KAN650 AAA und gut iss es. Passt saugend in den Schacht und die Stromfestigkeit ist mehr als ausreichend.

Gruß
Dieter

Urmel

RCLine User

Wohnort: Braunschweig

Beruf: Student, Mediengestalter

  • Nachricht senden

9

Freitag, 15. Juli 2005, 21:30

"bei 3 zellen ist der schwerpunkt zwar am richitgen ort, dafür ist der flieger bei angeschaltetem motor schwer zu kontrollieren,"

Das kann evtl. auch daran liegen, daß der Steller keine 3 Lipoly verträgt.
Ich ahtte in einem ähnlichen Flieger einen Steller, der nur bis 8 Zellen Nicd/Nimh ausgelegt war - das habe ich aber dann erst beim Nachschauen in der Anleitung gesehen.

Jedenfalls hat sich das bei 3 Lipos in ständigem Servo-Zucken geäußert. Vorher hatte ich immer 2 Lipos drin, nie Probleme und konnte das erstmal gar nicht einordnen.


Gruß,
Holger

Lunovis

RCLine User

Wohnort: CH- Säuliamt

  • Nachricht senden

10

Montag, 18. Juli 2005, 20:57

ne, die probleme kamen erst als ich auf brushless gewechselt bin, davor bin ich 5 monate mit dem standardantrieb gflogen, das das meistens senkrecht gen himmel

als steller beim standardantrieb hatte ich einen act 24A regler drin, also mehr als genügend, da hatte ich auch nie steuerprobleme
We are building a fighting force of extraordinary magnitude. We forge our spirits in the tradition of our ancestors. You have our gratitude.

regalis

RCLine User

Wohnort: Schweiz

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 27. Juli 2005, 12:55

Also ich habe auch noch den Stock Motor drauf, fliege nun etwa 1 Monat mit 3 Lipo Zellen. Leinerlei Probleme.
Der Motor lässt zwar nun almählich nach.. macht nichts dan gibt es BL Power.. :-)
[SIZE=1]4 Jahre Verbrenner jetzt hat mich die Elektro Sucht erwischt :ok:
- X-Rock
- EPP Rocket, kleiner Nuri
- Epp Spider
- Epp Ultimate "im bau"
Rechtschreibe Fehler dürft ihr gerne bahalten[/SIZE]