Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 13. Juli 2005, 19:54

Durchsetzungsvermögen Weasel-pro

Hallo !

Da meine Light Cat am Hang bei ordentlich Wind fast auf der Stelle steht such ich nun was mit mehr Durchsetztungsvermögen.
Bin da auf den Weasel-pro und den F4Y-Sipkill-light gestoßen (bei von epp-fun.de).
Wie verhält sich das Weasel bei ordentlich Wind ?
Soll man ja auch mit DSsen können, also sollte es recht ordentlich gehen.

Welcher der beiden ist besser ?
das Tier oder der Nuri ?

Danke !!
Chris

Martin1989

RCLine User

Wohnort: vom Fuße der Teck

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 13. Juli 2005, 22:13

hallo

versuch doch einfach mal 100g oder etwas mehr auf deine lightcat zu packen, dann geht die auch um einiges besser


Martin
besteht interesse an WD Sunwheel ???

wer lust hat kann mal reinschauen bei der Modellfluggruppe Dettingen Teck

3

Donnerstag, 14. Juli 2005, 12:20

Hi !

Schon gemacht, aber gegen die anderen komme ich nicht an.
da scheine ich in der Luft zu stehen,in der Zeit wo ich eine Strecke fliege, fleigen die anderen zwei :-(

Grüße !

Martin1989

RCLine User

Wohnort: vom Fuße der Teck

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 14. Juli 2005, 17:36

hallo

dann frag mal die "anderen" wiviel ihr NF wieg. und dann mess deinen nochmal

ansonsten, ist es auch recht einfach ein zagi selbst aus styropor oder ähnlichem zu schneiden


Martin
besteht interesse an WD Sunwheel ???

wer lust hat kann mal reinschauen bei der Modellfluggruppe Dettingen Teck

clystron

RCLine User

Wohnort: Vorarlberg/Österreich

Beruf: Softwareentwickler

  • Nachricht senden

5

Freitag, 15. Juli 2005, 09:47

Die LightCat ist nunmal kein Speed-Flieger, auch mit mehr Gewicht wird sie nicht so schnell werden wie ein auf Speed ausgelegter Nuri gleicher Grössenordnung.

Ich habe mein eher leicht gebautes Weasel Pro (320g) auch schon bei viel Wind geflogen und obwohl ich kein zusätzliches Blei drauf hatte ist es ordentlich marschiert. Man konnte aber auch einfach die Nase in den Wind stellen und das Weasel mit leichtem Höhenruder "parken", dann gings fahrstuhlmässig senkrecht hoch.

Mit den Jazz Extreme die da auch flogen konnte ich nicht mithalten, die waren aber auch deutlich schwerer (>500g).

mfG
Wolfgang
There are 10 types of people in the world: Those who understand binary, and those who don't...

6

Freitag, 15. Juli 2005, 14:55

Jo, der Jazz extreme ist trotz NUR 500g schon sehr schnell. In der Klasse sind auch 600g und mehr üblich, wenn man bolzen will!

Grüße
Malte

Martin1989

RCLine User

Wohnort: vom Fuße der Teck

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

7

Freitag, 15. Juli 2005, 18:09

hallo

also ich hab n 1,2m zagi, des n vereinskolege selber geschnitten hat und des wiegt mit blei drinnen so um 1kg

am Hang hab ich es noch nicht versucht. aber in der ebene


Martin
besteht interesse an WD Sunwheel ???

wer lust hat kann mal reinschauen bei der Modellfluggruppe Dettingen Teck

SFL

RCLine User

Wohnort: Weyhe b. Bremen

Beruf: Energieelektroniker

  • Nachricht senden

8

Freitag, 16. September 2005, 10:35

1Kg !!!!! ???

Dat Ding fliegt noch ?
Der muß aber robust sein, gelle ?
Kraft kommt von Kraftstoff -> Das ist eben so !!!

Diverse Flächenmodelle &
TRex 600N, Webra 55P5, NitroPipe, G600, 3x Savöx SC-1258TG, Hitec 6975HB, GY401 & 9254, Jeti MaxBec

Martin1989

RCLine User

Wohnort: vom Fuße der Teck

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

9

Freitag, 16. September 2005, 15:27

hallo

im moment fliegt es neme, nach nem luftkampf an der teck als es aufbalastiert war. ich hätte aber niemals gedacht, dass es doch noch so gut am Hang fliegt. und ich habe ähnliches steigen wie ein 700g zagi des selben größe mit dem selben profil gehabt.

naja so übermäsig stabil ist und war es noch nie. aber ich muss noch n bissel was kleben und dann wieder bespannen


Martin
besteht interesse an WD Sunwheel ???

wer lust hat kann mal reinschauen bei der Modellfluggruppe Dettingen Teck