Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 16. Juli 2005, 08:20

FMT Hai spezial

Hallo
Ich möchte hier kurz mein Hai spezial vorstellen. Die Grundidee war ein Hai
zu bauen, der ohne Werkzeug aufgebaut werden kann, aerodynamisch besser
ist und zudem einen GFK Rumpf aufweist. Ein kurzer Baubericht zeigt wie ich dass realisiert habe.
Angefangen mit dem Zuschnitt der Rippen...
»gorbi« hat folgendes Bild angehängt:
  • 01.jpg

2

Samstag, 16. Juli 2005, 08:23

Anschliessend habe ich mir Gedanken zum Rumpf gemacht.
Die Bauweise sollte positiv erfolgen. Ich habe als positiv Baustoff
Depron gewählt, da die breite des Rumpfs ideal mit Depron Platten gewählt werden kann, ohne zuviel Schleifarbeit investieren zu müssen.
»gorbi« hat folgendes Bild angehängt:
  • 02.jpg

3

Samstag, 16. Juli 2005, 08:25

Fertig verschliffen sieht dann der Rumpf in Positiv Bauweise so aus...
»gorbi« hat folgendes Bild angehängt:
  • 10.jpg

4

Samstag, 16. Juli 2005, 08:28

Der Flügel sollte zweiteilig aufgebaut werden, damit der Hai leichter zu transportieren ist. Der Flügel wird dabei etwas über dem Rumpf zusammengesteckt und zugleich erfolgt natürlich der elektrische Kontakt zu den Querruder-Servos. Die Flügelaufnahme sieht nun so aus...
»gorbi« hat folgendes Bild angehängt:
  • 03.jpg

5

Samstag, 16. Juli 2005, 08:30

zusammen mit den Rippen gibt das eine sehr stabile und kompakte Einheit...
»gorbi« hat folgendes Bild angehängt:
  • 04.jpg

6

Samstag, 16. Juli 2005, 08:33

Die Flügelaufnahmeeinheit wird nun auf den Depron Rumpf aufgeklebt und zusätzlich wird noch das Seitenruder mit Depron Balsa Bauweise eingeklebt.
Der Rumpf ist nun fertig für das Laminieren...
»gorbi« hat folgendes Bild angehängt:
  • 11.jpg

7

Samstag, 16. Juli 2005, 08:35

Der Rumpf wurde anschliessend mit 3 Lagen GFK laminiert...
»gorbi« hat folgendes Bild angehängt:
  • 13.jpg

8

Samstag, 16. Juli 2005, 08:38

als nächstes erfolgt das Schleifen, Spachteln, Schleifen, Spachteln und Grundieren...
»gorbi« hat folgendes Bild angehängt:
  • 15.jpg

9

Samstag, 16. Juli 2005, 08:41

Der Flügel wird nun aufgebaut. Dabei ist das Querruderservo liegend eingebaut, was aerodynamisch besser sein sollte. Die Querruder sind unten angeschlagen und mit Silikon anscharniert...
»gorbi« hat folgendes Bild angehängt:
  • 05.jpg

10

Samstag, 16. Juli 2005, 08:43

Die Servokontakte werden in der Wurzelrippe eingebaut..
»gorbi« hat folgendes Bild angehängt:
  • 06.jpg

11

Samstag, 16. Juli 2005, 08:45

nachdem alles fertig verschliffen und bespannt und der Rumpf lackiert ist sieht das Resultat nun folgendermassen aus...
»gorbi« hat folgendes Bild angehängt:
  • 16.jpg

12

Samstag, 16. Juli 2005, 08:46

Seitenansicht...
»gorbi« hat folgendes Bild angehängt:
  • 17.jpg

13

Samstag, 16. Juli 2005, 08:48

weitere Details...
»gorbi« hat folgendes Bild angehängt:
  • 20.jpg

14

Samstag, 16. Juli 2005, 08:49

und die Querruderanlenkung...
»gorbi« hat folgendes Bild angehängt:
  • 19.jpg

15

Samstag, 16. Juli 2005, 08:50

weitere Ansicht von unten...
»gorbi« hat folgendes Bild angehängt:
  • 22.jpg

Martin1989

RCLine User

Wohnort: vom Fuße der Teck

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

16

Samstag, 16. Juli 2005, 10:16

hallo

ich hab ne frage zum rumpf.
du hast ja um das depron herum laminiert. hast du dann das depron im rumpf gelassen oder versucht es herauszupopeln? oder was hast du gemacht?


Martin
besteht interesse an WD Sunwheel ???

wer lust hat kann mal reinschauen bei der Modellfluggruppe Dettingen Teck

17

Samstag, 16. Juli 2005, 11:31

Hallo Martin
Nachdem der Rumpf laminiert ist habe ich das Depron herausgenommen
(mittels Schraubenzieher herausgekrazt).

Martin1989

RCLine User

Wohnort: vom Fuße der Teck

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

18

Samstag, 16. Juli 2005, 12:39

hallo

gäbe es denn auch noch ne andere möglichkeit so einen rumpf zu machen, ohne alles herauszuholen (schraubenzieher....)


Martin
besteht interesse an WD Sunwheel ???

wer lust hat kann mal reinschauen bei der Modellfluggruppe Dettingen Teck

19

Samstag, 16. Juli 2005, 13:18

hast du das Depron vorher irgend wie behandelt um es besser heraus zubekommen?? Oder klebt jetzt über all noch Reste. Ja es gibt noch eine andere Möglichkeit nämlich den Form bau. Hey sieht aber echt super aus du hast mich auf ne super Idee gebracht wie ich meine Bell x-1 baue :ok: :ok:
Schaut ma auf der Hp von meinem Verein vorbei :ok: :ok:

20

Samstag, 16. Juli 2005, 14:18

Das Depron habe ich nicht behandelt und ist sehr gut zu entfernen, so
dass eigentlich praktisch keine Reste im Rumpf verbleiben.