Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 20. Juli 2005, 13:26

Motor+Regler+Akku für K-10 mit 120cm

morgen jungs!

ich habe mir über ebay den K-10 mit 120 cm Spannweite gekauft.
Jetzt suche ich einen passenden Motor , einen Regler und eine Akku dafür.

Ich dachte an folgendes :

Motorset von epp-modellflieger.de für 12 € (480er , motorhalter , prop )
Regler von Staufenbiel IMCS 7 ODER IMCS 12 ( welchen von dennen oder noch ne nummer größer ??? )
Akku 9,6V KAN 1050 HiMH für 16,90


Ist das zu empfehlen , bzw. kann ich mit diesen Komponenten überhaupt fliegen , da ich in sachen "Elektroflug" unerfahren bin..

oder empfiehlt es sich vielleicht einen stärkeren Motor einzubauen?!


Bin für jeden tipp dankbar !!!


Gruß Manu

temel

RCLine User

Wohnort: muenchen

Beruf: Azubi / Bürokaufmann

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 20. Juli 2005, 13:44

RE: Motor+Regler+Akku für K-10 mit 120cm

also mit dem 480 standard (jamara) motor würde es gehen mit 9,6 volt und halt kleine servos 9 grammoder so gibt bei conrag für 5 € stück

3

Mittwoch, 20. Juli 2005, 19:22

welchen regler muss ich nehmen?

4

Mittwoch, 20. Juli 2005, 21:17

RE: Motor+Regler+Akku für K-10 mit 120cm

N'abend,

was spricht gegen einen Speed 300 mit Getriebe geht gut ab in meinem Toro. 400g Abfluggewicht --> Senkrecht . Klar bei 120cm Spannweite und 500g sinds halt dann 70 Grad

Schönen abend noch

Manu

Marcuz

RCLine User

Wohnort: Gummersbach

Beruf: Ausbildung

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 20. Juli 2005, 21:29

Zitat

Original von Manu2k4
welchen regler muss ich nehmen?


Nimm einen Slim 20be von Schulze, klein, leicht, gut :ok:
Guck mal unter www.kd-modelltechnik.de unter Regler, da wirst du fündig, die Kontronik Teile sind auch gut.
Grüße, MarcuZ!

Meine Homepage
Stand 10.07.2009

Ergebnisse meiner ersten beiden großen F3J Wettbewerbe

6

Donnerstag, 21. Juli 2005, 12:18

ich find den da aber nicht :)

Marcuz

RCLine User

Wohnort: Gummersbach

Beruf: Ausbildung

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 21. Juli 2005, 12:51

Zitat

Original von Manu2k4
ich find den da aber nicht :)



Schade, Pech gehabt :D
Oder mal beim Höllein schauen, es kann sein, dass der garnicht mehr vertrieben wird, Höllein müssste den aber haben.
Grüße, MarcuZ!

Meine Homepage
Stand 10.07.2009

Ergebnisse meiner ersten beiden großen F3J Wettbewerbe

Thomas_V

RCLine User

Wohnort: Buxtehude

Beruf: Spezialist Mobilfunk (T-Mobile)

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 21. Juli 2005, 18:48

zum regler, ich bin schwer begeistert vom Hersteller "heLen" bei ebay verkauft den "sl-motec" für absolut faire preise, 20A für knapp 20€.

obwohl ich mittlerweile nicht mehr mit bürste anfangen würde, nach spät. 1 jahr ist man sowieso bei brushless angelangt, und dann kauft man wieder alles neu.....


gruß
tommes
F3K: Chilli von Stratair, Vortex 2.5 , YaSAL RDS
F3J: Art-Hobby HighAspekt

Mein Flugplatz

9

Dienstag, 26. Juli 2005, 12:07

Folgendes kommt in mein K-10 Nuri mit 1,05 Spw. nei :

Motor 280 Pro von mbb24.de
Akku 8.4V 600 MAH Sanyo Zellen von Conrad.de
Regler HeLeN 20A BEC Flug Regler(Slim) mit Bremse ebay.de
Servos DIGI NANO SERVO TS-20 JR conrad.de

Ich dachte mir , das der 400er Motor für den 1,05m K-10 zu schwer ist und das mein 600mAh akku mit dem 400er zu schnell leer ist. Deshalb hab ich mich für den 280PRO entschieden.

Was meint ihr?


( könnt ihr bitte mal ein Bild oder eine detailierte Beschreibung einbringen wie ich den Motor am Besten an dem Nuri befestige? Einfach Vilamentband oder Epoxyd?)



Gruß Manu ;)

10

Dienstag, 26. Juli 2005, 12:37

http://www.maltemedia.de/zap/

Ein Speed400 mit Günther-Prop und einem Akkupack bis ~150g passen perfekt für einen 1m Nuri.
Der Speed280 ist mit einem Günnie schon an seiner Leistungsgrenze, Du musst dann leicht bauen und Dauervollgas ist nicht.

Grüße
Malte

11

Dienstag, 26. Juli 2005, 18:28

hi

jap ... 280'er an einem 1m nuri is nix ...
da must du schon froh sein wenns einigermassen steigt ...

würde auch einen 400'er 6V mit günni nehmen !
habe diese ausrüstung auf meinem toro gahabt - perfekt ;)

gruss
sturmsch

Marcuz

RCLine User

Wohnort: Gummersbach

Beruf: Ausbildung

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 26. Juli 2005, 18:47

Hi,


will mich auch mal grad einschalten :D

Also ein B ekannter fliegt nen 1m Nuri mit 400g und einem "getunten" 280 an 8 Zellen und das Modell geht im Horizontalflug so ganz i.O was halt fürn 280er möglich ist. Ich habe einen 480g Nuri mit 120cm und der geht mit nem 400er und 8 Zellen und ner Günni bzw. 6x3 Graupner graue top. 7-10 Minuten bei rund 30° Steigwinkel (6V Variante)
Grüße, MarcuZ!

Meine Homepage
Stand 10.07.2009

Ergebnisse meiner ersten beiden großen F3J Wettbewerbe

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Marcuz« (26. Juli 2005, 18:49)


13

Dienstag, 26. Juli 2005, 19:51

hab mir fürn Notfall noch den 400er mitbestellt... mal schaun

Marcuz

RCLine User

Wohnort: Gummersbach

Beruf: Ausbildung

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 26. Juli 2005, 20:34

Zitat

Original von Manu2k4
hab mir fürn Notfall noch den 400er mitbestellt... mal schaun


Funzt schon ;)
Grüße, MarcuZ!

Meine Homepage
Stand 10.07.2009

Ergebnisse meiner ersten beiden großen F3J Wettbewerbe

15

Mittwoch, 27. Juli 2005, 08:49

meinst du mit funzt schon den 400er oder 280er??

Marcuz

RCLine User

Wohnort: Gummersbach

Beruf: Ausbildung

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 27. Juli 2005, 09:39

Zitat

Original von Manu2k4
meinst du mit funzt schon den 400er oder 280er??


Mit dem 400er ;) Der 280er ist einfach eine Nummer zu klein.
Grüße, MarcuZ!

Meine Homepage
Stand 10.07.2009

Ergebnisse meiner ersten beiden großen F3J Wettbewerbe

17

Mittwoch, 27. Juli 2005, 12:12

Alles Klar , dann werde ich es erstmal mit dem großn proBIERen :) Gruß Manu

Marcuz

RCLine User

Wohnort: Gummersbach

Beruf: Ausbildung

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 27. Juli 2005, 12:22

Zitat

Original von Manu2k4
Alles Klar , dann werde ich es erstmal mit dem großn proBIERen :) Gruß Manu


Aber dann mal schön berichten ;)
Grüße, MarcuZ!

Meine Homepage
Stand 10.07.2009

Ergebnisse meiner ersten beiden großen F3J Wettbewerbe

19

Mittwoch, 27. Juli 2005, 13:34

mach ich doch *g* hab ja ferien und sonst nüx zu tun =)

*gespannt-auf-Post-wart*

20

Mittwoch, 27. Juli 2005, 21:14

ist der Helen Reger auch für LiPo´s geeignet???