Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Hellraiser

RCLine User

  • »Hellraiser« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 23879 Mölln

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 28. Juli 2005, 19:58

Zagi XXs mit E-Antrieb?

Hi bitte nicht gleich erschlagen aber ich möchte meinem Zagi ein bischen auf die Sprünge helfen. Ich habe einen Speed 280 6V Güni Prop, Rondo 300 regler.

Mit welchen Zellen und wie viele Zellen sind dafür am besten??

Martin1989

RCLine User

Wohnort: vom Fuße der Teck

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 28. Juli 2005, 22:31

hallo

ich würde entweder 7 KAN zellen versuchen oder die etwas teurere wariante 2lipozellen.
bei den KAN würde ich vielleihct 1050 oder 650er versuchen.
warte aber erst mal die anderen meinungen ab


martin
besteht interesse an WD Sunwheel ???

wer lust hat kann mal reinschauen bei der Modellfluggruppe Dettingen Teck

3

Freitag, 29. Juli 2005, 11:25

Hallo,

fliege den Nuri mit cd-Rom Motor und 3er-Lipo. Das Ding geht ohne probleme senkrecht. Lipo ganz vorne von unten eingebaut und Motorsturz angepasst.
Ist wirklich ne tolle Sache und ganz wichtig - auch bezahlbar!

Gruß
Sigmar
Gruß
Sigmar

Hellraiser

RCLine User

  • »Hellraiser« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 23879 Mölln

  • Nachricht senden

4

Freitag, 29. Juli 2005, 13:06

Hi auf BL will ich nicht umrüsten.
Also meint Ihr für den 280 6v sind 7 Zellen optimal.

5

Donnerstag, 4. August 2005, 12:30

Moin Sven,

wenn Du bei 280'er und Günther Prop bleiben möchtest, dann sind 7 Zellen KAN 650 mA optimal ! :ok: Selbst mit 6 Zellen ist der Flieger noch lange nicht an der Grenze zur Flugtauglichkeit angelangt.

Den Akku am einfachsten mit gutem Klettband vor der Wurfkufe auf der Flächenunterseite montieren. Schwerpunkt sollte sich mit diesem Equipment problemlos ohne Ballast einstellen lassen. Auf unserer Homepage findest Du einige Fotos, die den Einbau eines Speed 280 mit Günni Prop und 6 Zellen 600 mA zeigen.

Viele Grüße Frank
Mehr als Schleswig- Holsteiner kann der Mensch nicht werden !

6

Donnerstag, 4. August 2005, 13:08

Zitat

Original von Franky_goes_to_Hollywood
Auf unserer Homepage findest Du einige Fotos, die den Einbau eines Speed 280 mit Günni Prop und 6 Zellen 600 mA zeigen.

Welche Hompage?
Gruss Rana

7

Freitag, 5. August 2005, 10:16

Moin Rana,

ich bin mir nicht sicher, ob ich die Adresse hier veröffentlichen darf, deshalb google doch mal mit dem Begriff Zagi xxs, bzw. Nuri xxs.

Gruß Frank
Mehr als Schleswig- Holsteiner kann der Mensch nicht werden !

Hellraiser

RCLine User

  • »Hellraiser« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 23879 Mölln

  • Nachricht senden

8

Freitag, 5. August 2005, 10:37

Zitat

Original von Franky_goes_to_Hollywood
Moin Sven,

wenn Du bei 280'er und Günther Prop bleiben möchtest, dann sind 7 Zellen KAN 650 mA optimal ! :ok: Selbst mit 6 Zellen ist der Flieger noch lange nicht an der Grenze zur Flugtauglichkeit angelangt.

Den Akku am einfachsten mit gutem Klettband vor der Wurfkufe auf der Flächenunterseite montieren. Schwerpunkt sollte sich mit diesem Equipment problemlos ohne Ballast einstellen lassen. Auf unserer Homepage findest Du einige Fotos, die den Einbau eines Speed 280 mit Günni Prop und 6 Zellen 600 mA zeigen.

Viele Grüße Frank


Hi das trifft sich gut weil ich noch 2 Packs 7 * 650 liegen habe.
Danke für die Hilfe