Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Johsi

RCLine Neu User

  • »Johsi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Niederösterreich

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 7. September 2005, 17:28

Swift 2 mit welchem BL Motor??

Hallo,
bin neu hier und will mir einen EPP-Nuri kaufen.
Ich dachte da an den Swift 2 von MS-Composit.

Ist der wirklich der bessere bzw. wendigere Toro?
Ist mit einem motorisiertem Swift 2 auch Thermik bzw. langer Segelflug möglich (20-30 min oder länger)?

Über den Toro 300 steht ja einiges hier im Forum über den Swift nicht so viel, jetzt wollte ich mal fragen,
(da das Modell ja als Segler verkauft wird) welchen Motor ich dazu kaufen sollte.

Ich will mit dem Flieger so richtig rumheizen und senkrecht soll er auch gehen
Da muss ich mir wohl einen BL Motor kaufen, oder?
Aber mit bürstenlosen Motoren hab ich noch keine Erfahrung ???

Welchen Motor: Axi 2208/ 20 oder 26 oder überhaupt einen anderen?
Welchen Regler: keine Ahnung die meisten sind halt recht teuer, welchen kann ich denn da nehmen? Sollte halt billig sein, ich bin Schüler und hab nicht sooo viel Geld zur Verfügung ;(
Und als Akku würde ich gerne NiMh-Zellen nehmen (Lipos sind mir zu teuer)
Wieviel Zellen und welchen Zellentyp muss ich kaufen?
Und wie lang kann ich dann damit fliegen?
Ach ja und welchen Prop?
Eine Frage noch: Servos um 6,90 € => Verlockend aber die können doch nicht gut sein oder? Es handelt sich um:

Micro servo cm-1 von Xpert
Stellkraft: 1,1 kg
Stellzeit: 0,09 sek/60°
Gewicht: 8g

Kann ich die mit dem Empfänger Hitec Feather verwenden?

Fragen über Fragen ich hoffe das jemand die Geduld aufbringt mir zu helfen,
schon mal Danke im voraus!!

Johannes

2

Donnerstag, 8. September 2005, 08:59

Hallo Johannes,

ich hab 1 Jahr den Toro geflogen und weil er schon ziemlich vergammelt war flieg ich diese Saison den Swift2.

Der Swift ist gegenüber dem Toro schneller und noch wendiger, er hat ja auch nur 80 cm Spannweite gegenüber 93.

Weitere Vorteile: günstiger Preis weil ohne Antrieb angeboten, schöneres Design. Ruder aus EPP fertig dran.

Die Segelleistung ist gegenüber dem Toro ein bischen schlechter, wegen der Größe. Dafür ist der Spaßfaktor noch höher da auch leichter.

Als Antrieb hat sich der AXI 2208/26 als ideal erwiesen. Als Regler hab ich nen Jeti Advance+ 12A, den würde ich aber nicht mehr nehmen, ein Kontronik Pix 1000 regelt wesentlich feinfühliger. Die ideale Latte ist eine APC 7x5 E (wichtig ist das E für Elektro)
keine Slowfly.

Gegen die Servo´s und den Empfänger dürfte nix einzuwenden sein.

Ob Du mit 9 Zellen KAN 650 glücklich wirst musst Du entscheiden. Mein Schwerpunkt passt optimal mit 3s Kokam 1250 H.

Nach 12 Minuten Flug (ohne Segeln) kann ich gerade mal 680 mA nachladen. Gasanteil halb bis Voll, soviel zur Laufzeit.

Geändert hab ich noch folgendes: 3mm Kohlestab auf Schwerpunkthöhe in der Fläche. Die Ruder haben an der Endleiste ein Kohleflachprofil wie bei den Schockies gegen verdrehen. Die Anlenkung erfolgt spielfrei über 2mm Kohlestäbe mit Gabelköpfen.

So geht er sehr schnell senkrecht. Ein echter Spaßmacher. Was mir immer wieder gut gefällt wenn man es mal zu wild getrieben hat und die Lage nicht mehr erkennt (soll ja vorkommen), einfach Gas auf null und er ist wieder lammfromm und langsam.

Also sparen und kaufen, wirst Du nicht bereuen.
Nicht mehr online

Johsi

RCLine Neu User

  • »Johsi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Niederösterreich

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 8. September 2005, 15:01

Danke für die schnelle Antwort :)

Gibt es den keine günstigeren Regler 70 € ist halt schon recht teuer :(
Brauch ich eigentlich einen Motorträger?
9 Zellen haben ja 10,8 V is das nicht zuviel lt. Schweighofer.at liegt die Betriebsspannung bei 6-8 V, oder kann man da problemlos drüber gehen?
Welche Art Akku passen am besten rein:
Micro AAA
2/3 AAA
2/3 AA <= der, oder?

Oder sollte nur das Gewicht stimmen?
Dein Lipo hat ja 107 g, oder?

Johannes

4

Donnerstag, 8. September 2005, 22:28

9 650er KAN AAA haben ca 130gr. das geht schon noch.

Guck mal bei www.kd-modelltechnik.de unter Nurflügel/Toro da gibt´s fertige Antriebssets komplett Alternativ gibt es bei Höllein einen Grupner Compact 260/7.2 V das ist exakt der AXI 2208/26 für 55€ und nen Compact Controll 10 für 39€.

Die 11.1V passen hervorragend für den AXI Schweighofer bezieht sich auf den 300er Bürste.

Motorträger siehst Du unter dem obigen Link zum Toro.
Nicht mehr online

Johsi

RCLine Neu User

  • »Johsi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Niederösterreich

  • Nachricht senden

5

Freitag, 9. September 2005, 16:52

Kann man diesen Motor auch mit dem Axi 2208/26 vergleichen?

Motor:
http://www.der-schweighofer.at/web/produ…0754&prodID=175

der würde nur 39 € kosten und vielleicht auch noch diesen Regler um 41 € dazu:

Regler:
http://www.der-schweighofer.at/web/produ…0631&prodID=874

Wäre toll wenn der mit dem Axi mithalten kann :)
Aber die Frage ist ob der Swift dann noch senkrecht geht.

Hoffe auf Antworten
:) :) :)

mfg Johannes

6

Sonntag, 11. September 2005, 22:11

Nun ja nicht ganz hinkt halt vom Wirkungsgrad etwas hinterher und ist von der Vrarbeitung sicher schlechter (Chinakopie) ich würd lieber die 15 € mehr für den AXI zahlen.
Nicht mehr online

Johsi

RCLine Neu User

  • »Johsi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Niederösterreich

  • Nachricht senden

7

Montag, 12. September 2005, 14:07

Ich denke ich werd den Axi nehmen.
Was für einen Prop- Mitnehmer hast du?
Die mit dem Gummiring?

Johannes

8

Montag, 12. September 2005, 14:18

Ne ich hab diesen Alupräzisionsspinner von Graupner, der Propsavern trau ich nicht so recht.
Nicht mehr online