Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Ben_16

RCLine User

  • »Ben_16« wurde gesperrt
  • »Ben_16« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Niederbayern

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

1

Samstag, 17. September 2005, 09:28

Erfahrungen mit K10-Speedy?

Hallo Leute!

Hat jemand von euch Erfahrungen mit dem K10-Speedy?

Den hatté ich mir vor einiger Zeit zugelegt, aber bisher bin ich nicht besonders
begeistert.
Ursprünglich wollte ich nen 280er hinten drauf bauen, ging aber nicht weil der zu wenig leistung hat und der Flieger durch das Ausgleichsgewicht zu schwer wurde (ca. 100g Blei zusätzlich!)
Das nächste war ne Frontmotorisierung mit 2 Zellen Lipo, da ist aber bei Vollgas nur Horizontalflug möglich, is mir zu langweilig.

Die nächste Stufe war frontmäßig ein Speed 400 7,2 V mit 4,1:1-Getriebe, 8 Zellen Kan 1050 und ner 13x6,5" Klapp.
Das ging aber auch in die Hose, der Motor hatte zu viel Drehmoment, das war nur ein Gewürge nach dem Start und nach 3m lag er wieder am Boden.

Nen Speed 400 im Direktantrieb will ich nicht einbauen, der hat mir zu wenig Leistung.

Könnte das mit nem Speed 480 funzen?

Mögliche Akkus wärn 7x KAN 1050, 8x KAN 1050 und ein 10xCP 1300.

Danke für eure Hilfe!

Mfg Ben

2

Samstag, 17. September 2005, 13:09

RE: Erfahrungen mit K10-Speedy?

Hallo Ben,

ich fliege einen K10 Speedy mit einem jamara pro 480 hs (ohne Ring) mit Günni Prop an 8 1050 Kan Zellen!
Damit geht er schon ganz gut!
Starten kann man ihn auch bei Windstille mit ca. 2/3 Gas.
Mit 3 Lipos müsste es noch besser gehen.

mfg
woodman

3

Mittwoch, 21. September 2005, 21:58

Hab auch en 480er mit 8 Kans drauf...Leider geht er nicht so gut. Was habt ihr für Schwerpunkte eingestellt?

Grüße
Alex

4

Donnerstag, 22. September 2005, 16:34

RE: Erfahrungen mit K10-Speedy?

Hallo Alex,

Der Schwerpunkt liegt bei meinem wie angegeben 150mm von vorne.
Das Fluggewicht mit 8 Kan Zellen ist 450gr (also nicht besonders leicht!)
Die RC Sachen müssen wenn man 9gr Servos, und einen leichten Empfänger benutzt recht weit nach hinten (ich brauchte 10gr Blei am Heck um mit dem SP hinzukommen).

mfg
woodman

5

Freitag, 23. September 2005, 00:02

Servus woodman,

Danke für die Info... Ich leg den Schwerpunkt jetzt mal 5 cm nach hinten ;) :D Hab einen der ersten Speedys ersteigert und damals gabs glaub noch keine Anleitung - jedenfalls bei mir net
;)

Gruß Alex