Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

SFL

RCLine User

  • »SFL« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Weyhe b. Bremen

Beruf: Energieelektroniker

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 13. Oktober 2005, 23:46

Eigenbau-Delrin-Motorhalter für meinen Nuri

Hi Leute,
ich habe mir für mein jetziges Nuriprojekt einen Motorhalter aus Delrin gebaut.

Vorgesehen ist er für meinen CDR-Brushless (24x6mm / 9N12P / 15Wdgx0,6 / Stern), welcher ein Halteröhrchen mit 10mm Aussenmaß hat.
Einfach durchstecken, und mit der Klemmschraube festklemmen.


Man darf zwar keinen Winkel dranhalten, aber für mal-eben gehts doch, oder ?


Dem einen oder anderen wird die rauhe Oberfläche auffallen.
So haftet das Epoxi besser, denn mit der Seite wird der Halter unter die Fläche geklebt.

Der halter ist 6,5cm lang, 4,5cm breit, und 2,8cm hoch.
Gewicht 12,5g.

Leicht, stabil, und unverwüstlich. :ok:
»SFL« hat folgende Bilder angehängt:
  • brushlesshalter01.jpg
  • brushlesshalter01.jpg
Kraft kommt von Kraftstoff -> Das ist eben so !!!

Diverse Flächenmodelle &
TRex 600N, Webra 55P5, NitroPipe, G600, 3x Savöx SC-1258TG, Hitec 6975HB, GY401 & 9254, Jeti MaxBec

Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von »SFL« (26. Oktober 2005, 10:54)


Thomas Simon

RCLine User

Wohnort: vun dehäm

  • Nachricht senden

2

Freitag, 14. Oktober 2005, 10:15

Mit POM kleben wirste Deine Freude haben. Glaube net, dass das Epoxy ne wirkliche Verbindung mit dem Delrin (POM) eingeht. Warscheinlich krallt es sich nur ein wenig in der rauhen Oberfläche fest. Kannst es vorm Kleben mit Polyolefine-Primer versuchen.

SFL

RCLine User

  • »SFL« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Weyhe b. Bremen

Beruf: Energieelektroniker

  • Nachricht senden

3

Freitag, 14. Oktober 2005, 13:06

Ich habe den Motorträger jetzt erstmal mit Epoxy verklebt.
Mal schauen ob es hält, sieht aber im Moment ganz gut aus.

Der Nuri war mal ein 145cm, dem ich in der Mitte ca. 25cm und aussen ca. 10cm geklaut habe.
Nun hat er noch ca. 103cm Spannweite, und ist mit einem 8mm Kiefernholzstab von Spitze zu Spitze verstärkt.

Das Gewicht steht noch nicht fest, wird aber wohl bei ca. 400g liegen.


Werde weiter berichten .......
Kraft kommt von Kraftstoff -> Das ist eben so !!!

Diverse Flächenmodelle &
TRex 600N, Webra 55P5, NitroPipe, G600, 3x Savöx SC-1258TG, Hitec 6975HB, GY401 & 9254, Jeti MaxBec