Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 1. November 2005, 15:02

"W"-Flügel Schwerpunkt

Hi,

kann mir jemand einen Tipp geben wo in etwa der Schwerpunkt meines "Dabbelyou" liegen könnte? Nicht, daß sich der kleine gleich beim ersten Versuch seine 2 Näschen bricht. :evil:
Die üblichen geometrischen Verfahren, scheinen ja hier nicht zu klappen.:(


Viele Grüße
Christian
»Christian Knüll« hat folgendes Bild angehängt:
  • Dabbelyou.jpg

2

Dienstag, 1. November 2005, 15:02

Und noch der Plan:
»Christian Knüll« hat folgendes Bild angehängt:
  • dabbelyou.gif

3

Dienstag, 1. November 2005, 17:04

das würde mich auch interessieren!

bei meinem Weppy soll der Schwerpunkt ca. 150mm ab Vorderkante sein, ich habe aber hinten 6cm entfernt um mehr Pfeilung zu erhalten! Die breite der Flügelenden ist gleich geblieben. Wo ist der Schwerpunkt?
2 x Querruderservo m. Diff. an MX-12 mit 5Ch. Empf.:
1. SWITCH SEL, GEAR: Rocker Schalter zuweisen
2. Mix4 = AIL auf GEAR (100%,100%), MIXER OFFSET Querruder (K5) ausrichten.
3. TRAVEL ADJ, AILE u. GEAR unterschiedliche Wege eingeben

Abdrehfaktor

RCLine User

  • »Abdrehfaktor« wurde gesperrt

Wohnort: Münster

Beruf: Werkzeugmechaniker-Facharbeiter und jetzt Studi

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 1. November 2005, 19:09

Hi!

Such mal nach Ranis bei google oder guck bei den Progs auf aerodesign.de, da müsste auch son Auftriebsverteilungsberechnungsprogramm sein.

Da hackst du die Fläche rein und kriegst irgendwo auch den Schwerpunkt raus.

Die neuste Version ist 2.2x

Wenns gar nicht geht frag mich nochmal, aber vorher wirklich selber versuchen, habs ja auch geschafft.

Ciao,

Julez

5

Dienstag, 1. November 2005, 20:15

Danke Julian!

Das Programm ist nicht gerade leichte Kost 8( ...sieht aber schonmal nicht schlecht aus. XD ist der Schwerpunkt - richtig?

Hoffentlich ist morgen gescheites Wetter zum Probeflug...

Gruß
Christian
»Christian Knüll« hat folgendes Bild angehängt:
  • berechnung.gif

6

Dienstag, 1. November 2005, 21:10

wie hast du das da reinbekommen? Bei mir sieht das Programm auch etwas anders aus und wenn ich was eintrage wird es gleich wieder zurückgesetzt

Dort:


Die Bezugsflügeltiefe hab ich aber wie gehts dann weiter? Wieso 25% ? Von was?
2 x Querruderservo m. Diff. an MX-12 mit 5Ch. Empf.:
1. SWITCH SEL, GEAR: Rocker Schalter zuweisen
2. Mix4 = AIL auf GEAR (100%,100%), MIXER OFFSET Querruder (K5) ausrichten.
3. TRAVEL ADJ, AILE u. GEAR unterschiedliche Wege eingeben

7

Dienstag, 1. November 2005, 21:45

Hi Thomas,

das Programm übernimmt Eingaben nur dann, wenn du sie mit der Entertaste bestätigst, bevor du das Texteingabefeld wieder verlässt. Damit hatte ich auch zu kämpfen.

Die 25% beziehen sich auf die Länge der roten Linie. Diese Position zeichnest du dann in der Flügelmitte als Neutralpunkt an und gehst dann nochmal einen gewissen Betrag vor, um deinen Schwerpunkt zu erreichen. Dieser "gewisse Betrag" ist dann das gewünschte Stabilitätsmaß (als Faktor) multipliziert mit der Länge der roten Linie. Warum der Neutralpunkt ausgerechnet bei 25% liegt weiss ich auch nicht - ich vertraue da einfach in die Rechenkünste der Aerodynamiker ;)

Gruß
Christian

8

Dienstag, 1. November 2005, 21:58

die gesamte Länge der roten Linie beträgt bei mir 4.1cm

25% davon wären 1.025cm also ist die Neutrallinie die ersten 1.025cm von oben gesehen

wenn ich jetzt 15% nehme also x 0.15, wird das mit 4.1 oder 1.025 multipliziert?

Ich denke mit 4.1 sonst wäre der Wert zu gering und da kommt 0.615 raus

Von wo aus gesehen wird der Schwerpunkt dann eingetragen? Von der Neutrallinie aus?
2 x Querruderservo m. Diff. an MX-12 mit 5Ch. Empf.:
1. SWITCH SEL, GEAR: Rocker Schalter zuweisen
2. Mix4 = AIL auf GEAR (100%,100%), MIXER OFFSET Querruder (K5) ausrichten.
3. TRAVEL ADJ, AILE u. GEAR unterschiedliche Wege eingeben

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ghostadmin« (1. November 2005, 22:00)


9

Dienstag, 1. November 2005, 23:11

Genau - von der Neutrallinie aus nach vorne. Aber 4,1 cm für die rote Linie - das hört sich sehr unrealistisch an, ausser das gesamte Flugzeug hat eine Spannweite von 20-30 cm.

10

Dienstag, 1. November 2005, 23:18

ich habe den Maßstab :5 gezeichnet, also 1:5 oder wars 5:1


Die Daten sind:
Spannweite ~1m
Flügellänge vorne 55cm
Flügellänge hinten 52cm
Wurzeltiefe 25cm
Aussentiefe 17cm

Das heisst 25cm wären dann 5cm auf dem Papier

Die Winkelangaben sind so, jeweils innen gemessen (360Grad gesamt):
Wurzel vorne 70Grad
Wurzel hinten 102Grad
Aussen vorne 105Grad
Aussen hinten 80Grad

Ich komme da auf einen Schwerpunkt von 11cm ab der vorderen Spitze, das kann doch nicht sein
Den Flieger könnte ich mit 30g Motor auf 240g bringen aber um den Schwerpunkt zu erreichen bräuchte ich einen 100g Akku :angry: also fast 300g insgesamt
2 x Querruderservo m. Diff. an MX-12 mit 5Ch. Empf.:
1. SWITCH SEL, GEAR: Rocker Schalter zuweisen
2. Mix4 = AIL auf GEAR (100%,100%), MIXER OFFSET Querruder (K5) ausrichten.
3. TRAVEL ADJ, AILE u. GEAR unterschiedliche Wege eingeben

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ghostadmin« (1. November 2005, 23:40)


11

Mittwoch, 2. November 2005, 00:23

mir ist jetzt klar was passiert ist!

der Nuri ist ursprünglich mit 14cm Schwerpunkt angegeben ab Vorderkante

ich habe aber im hinteren Bereich den Winkel spitzer gemacht, somit wanderte der Schwerpunkt weiter nach vorne auf 11cm :no:

um das auszugleichen müsste ich den Winkel vorne spitzer machen z.B. von 70 auf 65Grad aber da wäre ich dann wieder bei 14cm
2 x Querruderservo m. Diff. an MX-12 mit 5Ch. Empf.:
1. SWITCH SEL, GEAR: Rocker Schalter zuweisen
2. Mix4 = AIL auf GEAR (100%,100%), MIXER OFFSET Querruder (K5) ausrichten.
3. TRAVEL ADJ, AILE u. GEAR unterschiedliche Wege eingeben

Abdrehfaktor

RCLine User

  • »Abdrehfaktor« wurde gesperrt

Wohnort: Münster

Beruf: Werkzeugmechaniker-Facharbeiter und jetzt Studi

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 2. November 2005, 01:24

Hi!

Sieht schon ganz gut aus, Christian. Nur das Gewicht passt noch nicht , oder? 250g?

Und Deine Version ist ne alte, ich schick Dir mal die neue.

Viel Spaß!

Julez


Edit: Hier lads Dir selbst :D
http://www.rc-network.de/forum/showthrea…highlight=ranis

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Abdrehfaktor« (2. November 2005, 01:29)


13

Mittwoch, 2. November 2005, 22:03

Hi,

das Gewicht (inclusive RC) stimmt schon - nur zum erreichen des (hoffentlich korrekten) Schwerpunkts habe ich nochmal 40 Gramm benötigt. Leider war heute wieder alles total Nass, so daß der Jungfernflug wieder ausfallen musste :(

Gruß
Christian

14

Donnerstag, 3. November 2005, 18:21

Soddale... Erstflug bestanden... und der Schwerpunkt hat sogar hingehauen :D

Dafür, daß der Flieger aus einer Schnapsidee heraus geboren wurde und keinerlei Berechnungen dahinter stehen fliegt das Ding verdächtig gut... mal sehen, was er am Hang hergibt, wenn mal wieder ein Lüftchen weht.

An dieser Stelle Danke für die Hilfe - und gleich die nächte Frage:

Welcher Antrieb wäre geeignet?
Mit schwebt Brushless mit Lipoly und ca. 60° Steigfähigkeit vor. Any suggestions?

Viele Grüße
Christian