Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

diko

RCLine User

  • »diko« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D- Löhne

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 24. November 2005, 19:48

Sidewinder Evo Setup

Hallo!

Ein Jahr habe ich nun meine ersten Nuri-Erfahrungen mit einem Weppy2 gesammelt. Naja er fliegt schon, aber das kann ja noch nicht alles gewesen sein dachte ich mir und besuchte einige sehr informativen Webseiten wie Extremflug, EPP-Fun, Speedflieger, Slowflyworld und auch die Foren waren sehr Hilfreich um Infos zum bauen und fliegen zu bekommen.
Mein zweiter Nuri ist nun ein Sidewinder EVO mit Setup für mittleren bis starken Hangwind. Er wieg 520g. Der erste Handstart ergab, dass die Ruder ca.3mm angestellt werden müssen, damir er zum gleiten kommt. Mit dieser Einstellung an der Flitsche flog er beschleunigt ca. 2m über dem Boden bis zu ende der Zugkraft und da kann ich ihn dann mit wenig Höhenruder steil in die Luft bevördern. Da der Sidewinder EVO ab der Wurzel erst Balsaentleisten hat und im weiteren Verlauf die Ruder im Flügel sitzen, habe ich gedacht das die Ruder mit diesen Leisten eine Ebene bilden und nicht angestellt werden müssen. Mach ich hier einen Gedankenfehler oder habe ich den Schwerpunkt noch nicht richtig eingestellt?

Viel Grüsse Dietrich
[SIZE=1]Meine Modelle [/SIZE]

Abdrehfaktor

RCLine User

  • »Abdrehfaktor« wurde gesperrt

Wohnort: Münster

Beruf: Werkzeugmechaniker-Facharbeiter und jetzt Studi

  • Nachricht senden

2

Samstag, 26. November 2005, 20:59

Ich vermute, dass die Fläche Verwindung hat und die Ruder nicht. Daher sieht es so aus als ob die Ruder angestellt sind, allerdings nur in der inneren Kante. Außen stehen sie im Strak mit dem Profil.

diko

RCLine User

  • »diko« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D- Löhne

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 27. November 2005, 18:07

Hallo Julian,

danke für den Tipp, deine Vermutung ist absolut richtig. Habe es eben an den Epp-Schalen nachgemessen.

Dietrich
[SIZE=1]Meine Modelle [/SIZE]