Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Frankymaxde

RCLine User

  • »Frankymaxde« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: - Rathenow/ Brandenburg

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 24. November 2005, 20:00

schon Erfahrungen mit dem kleinen Vampier ?

Hallo ! Ich bin eifrig am Vampier bauen. Fliegt schon jemand mit dem Kleinen ? Ich bin noch am überlegen welchen Antrieb ich einbauen soll. Ich bitte um Vorschläge! Ich habe noch einen Typhoon rumliegen, zwei oder drei lipos ,aber welche Luftschraube? Wie seid ihr mit dem Schwehrpunkt hingekommen ? Noch kann ich die aufteilung im Rumpf festlegen . Danke für eure Antworten, Gruß Frank

2

Freitag, 25. November 2005, 17:48

RE: schon Erfahrungen mit dem kleinen Vampier ?

moin frank, ich habe auch einen gebaut , aber noch nicht geflogen.
er ist etwas schwerer als der hai, wohl aber ähnlich wie dieser zu fliegen.
ich habe einen garupenr compact 320 eingebaut, das dürfte der typhoon 15/10 sein. 3s1p lipo , damit zieht er kräftig nach vorne.
leider ist das wetter schlecht , daher noch kein erstflug.
schwerpunkt kommt hin, musste aber akku ganz nach hinten nehmen. seitenruder servo habe ich auch vorne und nicht wie vorgesehen hinten mit klappe.
wie hast du die querruderservos befestigt?
und womit hast du bespannt oracover light oder normal?
gruss ralf

Frankymaxde

RCLine User

  • »Frankymaxde« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: - Rathenow/ Brandenburg

  • Nachricht senden

3

Samstag, 26. November 2005, 18:13

Hallo Ralf! Ich bin ja noch beim Rohbau,deshalb wolte ich auch wissen wie ihr die Aufteilung im Rumpf habt.(Schwehrpunkt) Ich denke die Querruderservos werde ich mit Doppelseitigem Klebeband an der oberen Beplankung ankleben. Folie weis ich noch nicht, malsehen was da noch in der Folienrestekiste ist. Ich werde da nicht so kleinlich mit dem Gewicht sein, der Motor wirds schon hochkriegen! :evil: Das Sevo für das Seitenruder werde ich wohl doch nach hinten setzen,als gegengewicht zum Motor. Mit den leichten Lipos läst sich ja nicht so einfach der Swehrpunkt durch verschieben einstellen.Das Ding ist doch ziemlich kurz. Viel Glück beim Erstflug ,und berichte mal!Gruß Frank

4

Montag, 28. November 2005, 16:38

hi,
leider wars mir am we zu kalt, daher steht er hier immer noch.
ich würde dir raten, die holmverkastung bis zum flügelende vorzunehmen und die letzte rippe oben und unten mit 5mm balsadreiechen zu verstärken.
ich habe mit oracover light bepannt. rumpf mit papier bespannt, ruder angebügelt. querruderservos habe ich in die untere abdeckung geklebt, da bei meinen der hebel nicht ausreichte.
gewichtsprobleme gabs eigentlich nicht, mit den lipos konnt ich den sw sehr gut einstellen.
Motor wiegt 76gr, vorne ict auch der regeler drin.

was für ein fahrwerk nimmst du?

rohbaugewicht:
rumpf 88r
fläche 196gr
gruss ralf