Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

bernd_57

RCLine User

  • »bernd_57« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Niedersachsen Emsland Lohne

  • Nachricht senden

1

Freitag, 29. Juni 2007, 21:31

Dingbat von Lanitz Modellbau

Hallo

Habe heute in einer alten FMT von 1970 das Modell Dingbat gesehen.
Ist ein Motormodell das prakitsch nur aus einer Fläche besteht an der zwei Ausleger sind an dem das Leitwerk hängt.

Wie gesagt der Hersteller ist Lanitz Modellbau von der gleichen Firma gab es
auch das Modell Gangster in zwei Versionen (40 + 60)


Wer hat von diesen Modelle oder Pläne am wichtigsten ist für mich der Dingbat.

Danke Bernd

Jettaheizer

RCLine User

Wohnort: D-53773 Hennef

Beruf: Prozessleitelektroniker, Werkstattleiter Schaltschrankbau

  • Nachricht senden

2

Freitag, 29. Juni 2007, 21:50

Hallo Bernd,

den Dingbat hab ich nich, ich könnte dir alternativ den BigBrother anbieten. Bestehend aus Fläche, kleinem Rumpfboot mit Pusher und zwei Auslegern mit Leitwerk hintendran.
Oder den Double Trouble, das ist auch sowas, nur mit Zugmotor.

Gruß,
Franz
Sei einfach Du selbst!

Schon ein einziger Buchstabendreher kann den ganzen Satz urinieren...

bernd_57

RCLine User

  • »bernd_57« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Niedersachsen Emsland Lohne

  • Nachricht senden

3

Freitag, 29. Juni 2007, 22:03

Hallo Franz
Hast du mal ein Bild davon ich kenne beide Modelle nicht.

Der Dingbat sieht so in etwa wie der Combatlift aus der FMT aus.
Eventuell scanne ich mal die Seite ein und stelle sie hier rein.

Danke erst mal für deine Antwort

Bernd

Jettaheizer

RCLine User

Wohnort: D-53773 Hennef

Beruf: Prozessleitelektroniker, Werkstattleiter Schaltschrankbau

  • Nachricht senden

4

Freitag, 29. Juni 2007, 22:07

Hallo Bernd,

hier mal ein Bild vom BigBrother (hab einfach die DWG als JPG gespeichert).

Gruß,
Franz
»Jettaheizer« hat folgendes Bild angehängt:
  • Bigbro.jpg
Sei einfach Du selbst!

Schon ein einziger Buchstabendreher kann den ganzen Satz urinieren...

Jettaheizer

RCLine User

Wohnort: D-53773 Hennef

Beruf: Prozessleitelektroniker, Werkstattleiter Schaltschrankbau

  • Nachricht senden

5

Freitag, 29. Juni 2007, 22:10

Und hier eins vom Double Trouble, wobei man leider bei der Bildgröße nicht viel erkennen kann.
»Jettaheizer« hat folgendes Bild angehängt:
  • Double Trouble2.gif
Sei einfach Du selbst!

Schon ein einziger Buchstabendreher kann den ganzen Satz urinieren...

bernd_57

RCLine User

  • »bernd_57« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Niedersachsen Emsland Lohne

  • Nachricht senden

6

Freitag, 29. Juni 2007, 22:31

Baupläne

Hallo Franz

Die beiden Teile habe ich auch in meiner Sammlung. Sind aber mehr zu gemütlichen rumfliegen.
Der Dingbat ist zum heizen und für die Fuchsjagd. Die FMT ist von 1979
in dem das Bild war.


Bernd
»bernd_57« hat folgendes Bild angehängt:
  • Dingbat.jpg

Alter Fessler

RCLine User

Wohnort: Heinsberg Rheinland

Beruf: Produktioner

  • Nachricht senden

7

Freitag, 29. Juni 2007, 23:01

RE: Baupläne

Hallo.

Von FMT gibt es noch ein anderes Modell, das dem Dingbat sehr ähnlich ist: Commander Buttnase

Ist sehr ähnlich in der Auslegung und auch zum 'rumheizen gedacht.

Gruß
Willi
What goes up, must come down! (Tom Petty)

Jettaheizer

RCLine User

Wohnort: D-53773 Hennef

Beruf: Prozessleitelektroniker, Werkstattleiter Schaltschrankbau

  • Nachricht senden

8

Freitag, 29. Juni 2007, 23:06

Hallo Bernd,

oder vielleicht den Mostrro.

Gruß,
Franz
»Jettaheizer« hat folgendes Bild angehängt:
  • Mostrro XP05 p1.jpg
Sei einfach Du selbst!

Schon ein einziger Buchstabendreher kann den ganzen Satz urinieren...

bernd_57

RCLine User

  • »bernd_57« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Niedersachsen Emsland Lohne

  • Nachricht senden

9

Samstag, 30. Juni 2007, 21:00

Dingbat

Hallo Franz und Willi


Es geht mir um den Dingbat das Teil hat ein Fahrwerk. Der Mostrow kommt
meinem Wonder sehr nahe. Combat Lift und Commander Buttnase kenne ich
auch. Allen gemeinsam ist der Handstart auf den ich verzichten möchte.

Bodenstart mit beiden Händen am Sender finde ich besser.
Deshalb mal sehen ob vielleicht noch einer da ist der das Teil mal hatte.

Dank an euch beide

Bernd

Alter Fessler

RCLine User

Wohnort: Heinsberg Rheinland

Beruf: Produktioner

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 1. Juli 2007, 21:17

RE: Dingbat

Hallo Bernd.

Vor vielen, vielen Jahren hatten wir mal einen am Platz. Der Dingbat hat nur ein Rad vorne unter dem Motor, hinten rutscht er auf den Leitwerksträgern. Wo ist das Problem z.B. den BUTTNASE auch mit so einem Fahrwerk auszurüsten? Zumal beide kein angelenktes Seitenruder hatten und somit der Bodenstart doch immer nur als 'Raketenstart' nach einem Meter Rollstrecke auszuführen ist.

Gruß
Willi
What goes up, must come down! (Tom Petty)

bernd_57

RCLine User

  • »bernd_57« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Niedersachsen Emsland Lohne

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 1. Juli 2007, 21:29

Dingbat

Hallo Willi

Wenn du recht hast muß ich das Ding auch wieder aus der Hand starten.

Dann muß ich mal sehen ob ich die Jungs erwische die bei uns auf dem Flugtag waren. Die hatten ein ähnliches Modell mit Dreibeinfahwerk.Siehe Bild

Wenn alle Stricke reiße werde ich wohl irgend etwas selbst basteln

Bernd
»bernd_57« hat folgendes Bild angehängt:
  • Dingbat.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »bernd_57« (1. Juli 2007, 21:43)


Xtra-Fun

unregistriert

12

Sonntag, 1. Juli 2007, 23:01

Zitat

Dann muß ich mal sehen ob ich die Jungs erwische die bei uns auf dem Flugtag waren. Die hatten ein ähnliches Modell mit Dreibeinfahwerk.Siehe Bild
Hey Bernd,
ich stehe ab und zu mit Michael (Besitzer und Entwickler des Modellls) in Kontakt...Kann dir ja mal die Emailadresse geben. Soweit ich weiß ist ein kompletter Eigenbau, ich hatte auch schon Interesse an dem Teil ;)
Gruß Ole

bernd_57

RCLine User

  • »bernd_57« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Niedersachsen Emsland Lohne

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 5. August 2007, 17:47

Dingbat

Hallo

Da keine Resonanz war habe ich mal selber gesucht leider keinen Dingbat gefunden aber den Reaper von RCM als Bauplan.
Reicht mir als Ersatz für den Dingbat

By Bernd
»bernd_57« hat folgendes Bild angehängt:
  • Reaper.jpg

claudius

RCLine Neu User

Beruf: meckaniker

  • Nachricht senden

14

Freitag, 24. August 2007, 22:25

RE: Dingbat

Salut aus Frankreich...Die Buttnase ist weit weck bekannt....google: aeroglaudi
eingeben ist eine..Mit AXI motor....
cloclo

Hongli

RCLine Neu User

Wohnort: China

Beruf: Hersteller

  • Nachricht senden

15

Freitag, 10. April 2009, 15:49

RE: Dingbat von Lanitz Modellbau

Das war der doch der Dingbat?
»Hongli« hat folgendes Bild angehängt:
  • dingbat_lanitz.jpg
Liebe Grüße aus dem Reich der Mitte
www.flight-8.com

bernd_57

RCLine User

  • »bernd_57« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Niedersachsen Emsland Lohne

  • Nachricht senden

16

Freitag, 10. April 2009, 21:27

Dingbat

Hallo Flight 8


Ja das ist der Dingbat hast du davon einen Bauplan?

Gruß Bernd

Hongli

RCLine Neu User

Wohnort: China

Beruf: Hersteller

  • Nachricht senden

17

Samstag, 11. April 2009, 02:00

RE: Dingbat

Ich werde nächste Woche bei Gelegenheit Herrn Lanitz fragen.
Liebe Grüße aus dem Reich der Mitte
www.flight-8.com

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hongli« (11. April 2009, 02:02)


bernd_57

RCLine User

  • »bernd_57« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Niedersachsen Emsland Lohne

  • Nachricht senden

18

Samstag, 11. April 2009, 07:41

anitz fragen

Hallo Flight 8

Das wäre eine super Sache mit der Nachfrage, Eventuell auch mal bitte nach dem Modell Gangster 60 nachfragen ist ein hervorragend fliegender Tiefdecker gewesen.


Gruß und vielen Dank

Bernd

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »bernd_57« (11. April 2009, 07:41)


Hongli

RCLine Neu User

Wohnort: China

Beruf: Hersteller

  • Nachricht senden

19

Samstag, 18. April 2009, 00:44

RE: Lanitz fragen

Hallo, Herr Lanitz hatte uns gestern angerufen. Die Modellproduktion wurde irgendwann vor vielen Jahren eingestellt, er kann uns leider nicht weiterhelfen. Die damaligen Unterlagen (Baupläne etc.) liegen irgendwo auf einem Dachboden meint er. Die Suche danach ist zu aufwendig. Die Gangsterserie hatte er damals auch produziert. Ich werde nochmals mit Ihm sprechen, wir treffen uns im Juni auf der Modellbaumesse in Shanghai. Allerdings die Chance was zu bekommen ist minimal.

Es ist schon faszinierend was damals der Chef der heutigen Oracover Folienfabrik bereits herstellte. Bausätze von Konstruktionen des damaligen Scale Weltmeister Mick Reeves (Fournier RF4D 2,80 Meter Spanweite, Hawker Hurricane 2,03 Meter Spannweite, Spitfire 1,60 Meter Spannweite), die Serie "Character Scale" mit einer Sea Fury, Seafire, Me 163 und einer Mustang beeindrucken wirklich.

Reine Zweckmodelle wie der Dingbat, die Flugscheibe Disco, eine Zlin 50, die Tiefdecker Omega und Cougar, die Schultdeckertrainer Standard und IMP aber man staune flugfertige Modelle (!) wie die Trainer Senator 2 + 3, Polaris erinnern mich an unsere heutige Fertigungen.

Selbst vor Elektroflugmodellen wie dem Elektrokunstflugmodell Magicfly schrak er nicht zurück. Damals hieß das Antriebsset "Olympius".

Seine Seglerreihe war ebenfalls damals schon genial. Der Anfängersegler Sperber, der Standardsegler Algebra sowie sein Kunstflugseglerkonzept Plus 1, 2 und 3 rundeten das Lanitzprogramm ab.

Damals hiess die Lanitzfolie noch "Tufcote", das muss der Urvater des heutigen Oracover sein.

Selbstversändlich hatte er seine eigene RC Anlage im Programm, das "Reftec Lanitz Voll Modul" Funkleitsystem war zu dieser Zeit eine Top Fernsteuerungsanlage im 434 UHF Bereich.

Alle Hochachtung vor diesem Unternehmer! Heute ist er mit seinen Oracover Produkten der Marktführer im Bespannfoliensektor.
Liebe Grüße aus dem Reich der Mitte
www.flight-8.com

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Hongli« (18. April 2009, 00:49)


bernd_57

RCLine User

  • »bernd_57« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Niedersachsen Emsland Lohne

  • Nachricht senden

20

Samstag, 18. April 2009, 12:46

Lanitz Modellbau

Hallo Hongli

Was muß man machen den Chef zu animieren doch mal auf den Dachboden zu kriechen. Es gibt bestim mt noch einige mehr die an den Bauplänen interessiert sind.
Und momentan ist doch der Trend da alte Modell wieder als ARF aufzulegen :D

Ich hoffe das dein Zusammentreffen etwas mehr bringt als das Telefonat.


gruß Bernd