Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 29. August 2007, 23:51

Was ist das für ein Flugzeug?

Hallo,
Habe dieses Flugzeug hier aufgrund von Dachbodenfund geschenkt bekommen. Bin selbst nur im RC-Auto Bereich aktiv und hab deshalb keine Ahnung um was es sich handelt. Ist schon etwas älter würde ich sagen, es könnte also durchaus ein eher antikers Stück sein.
Es hat eine Spannweite von ca. 2,10m und die Kennzeichnung auf dem Flugzeug hieß früher mal D-EKUK viellt nur zur Zierde viellt hilft es ja jemand bei der Suche.
Ist meiner Meinung nach ein Modell von Robbe, da die Servos und die Servohalterungen im Flugzeug von Robbe sind und der Motor ehemals ein Enya 46-4c war.

Danke schonmal im voraus.

http://www.bilder-hochladen.net/files/3tcl-1-jpg.html

2

Donnerstag, 30. August 2007, 09:34

Der Link tut nicht.

FredToran

RCLine User

Wohnort: D-64291 Darmstadt

Beruf: techn. Angestellter an der Uni Darmstadt

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 30. August 2007, 09:42

Hallo mille.

Das könnte ein Motorsegler vom Typ Fournier RF2 sein.
Fliegen heißt oben bleiben.:prost:
(Mein Verein: MBC-Arheilgen )

pefi

RCLine User

Wohnort: Aulendorf

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 30. August 2007, 16:19

RE: Was ist das für ein Flugzeug?

Hallo mille
das müsste eine SF 36 von Robbe sein. Spannweite ca 3,1m.
Das hat mit einer RF nicht mal ne ähnlichkeit.
Gruß Peter
Gruß Hp

5

Donnerstag, 30. August 2007, 17:10

Zitat

Spannweite ca 3,1m.

Also ich hab jetzt beide Tragflächen mal angebaut und dann nochmal gemessen (Des letzte mal nur Augenmaß) und dabei sind genau 3m rausgekommen.

Zitat

Der Link tut nicht.

Also bei mir, bei Fred Toran und bei Peter tut er ja... ;)


Also das Modell hat schon n paar kleinere Schäden sprich: Die Folie am Seitenleitwerk ist eingerissen, eine Landeklappe fällt nicht genau in den Schlitz zurück, ein Tragflächenservo hat sich aus der Klebeverankerung gelöst. Aber sonst ist es noch sehr gut in Schuss (Ist wahrscheinlich auch bloß drei oder viermal geflogen worden).
Die Servohalterungen sind alle vorhanden, genauso der Tank und eine automatische Startelektronik. Es müssten also nur 4 Servos und ein Motor rein und ab geht die Post.
Welchen "Wert" hat das Flugzeug in dem Zustand noch? (Bin gerade dabei es noch zu schleifen und in weiß zu lackieren).

Gruß mille.

6

Dienstag, 11. September 2007, 13:41

Hat wirklich keiner eine Ahnung was der Motorsegler noch wert ist?
Kann selbst leider nicht gebrauchen, da ic nicht in den Flugzeugmodellbau einsteigen möchte.