Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 9. März 2008, 12:22

Balsa Rumpf mit Seidenpapier bespannen

Hallo,

Ich habe einen Balsa Rumpf gebaut, und möchte den möglichst leicht halten. Ich dachte den Rumpf mit Japan Papier zu bespannen. Aber wie aufbringen? Spannlack habe ich leider nicht mehr, und auch keine Quelle wo ich den Clou herbekommen kann. Hat es jemand vielleicht schon mal mit Tapetenkleister probiert?

hholgi

RCLine User

Wohnort: nähe Gütersloh

Beruf: Dipl. Ing

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 9. März 2008, 13:57

tapenkleister

Hi,
Clou ist Porenfüller für die Vorbehandlung und Spannlack für Rippenflächen hinterher ..

Zum aufbringen ist Tapenkleister schon ok. Hab ich früher auch damit gemacht. Aber aufpassen: auf nem Rumpf mit vollen Balsaflächen kann man nachher keine Falten mehr "wegspannen". Also gleich sorgfälig aufbringen.
Im feuchten Tapetenkleister kann man ja lange arbeiten.

Lackieren geht dann auch mit normalem Lack, wie gesagt bei voll Balsaflächen. Offene Stellen (zB Gitterrumpf) müssen schon Spannlack bekommen.

Grüsse
nur selberfliegen ist noch schöner :dumm:
holgi fliegt: Stratos, Rasant, Rasant Speed, SuperAir, FourStar64, IDEAL V, Loki, Curare, TAO mit mc/16/20 Hott im: www.moewe-delbrueck.de

Jettaheizer

RCLine User

Wohnort: D-53773 Hennef

Beruf: Prozessleitelektroniker, Werkstattleiter Schaltschrankbau

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 9. März 2008, 18:36

Hallo Andreas,

mit Papier und Tapetenkleister hab ich früher Flächen bespannt. Geht hervorragend. Allerdings sollte man u.U. vorher 1-2 dünne Schichten Porenfüller streichen, weil das unbehandelte Balsaholz doch sehr viel Kleister aufnimmt, was dann wieder das Gewicht in die Höhe treibt.

Gruß,
Franz
Sei einfach Du selbst!

Schon ein einziger Buchstabendreher kann den ganzen Satz urinieren...

4

Sonntag, 9. März 2008, 19:53

Hallo,

danke für die Tips. Porenfüller werde ich mir wieder von Clou besorgen. Der hat mir immer am besten gefallen.

bernd_57

RCLine User

Wohnort: Niedersachsen Emsland Lohne

  • Nachricht senden

5

Montag, 10. März 2008, 09:46

Spannlack und Clou

Hallo Andreas

Die Firma Graupner führt in ihrem Sortiment noch Porenfüller und Spannlack
in kleinen Gebinden.
Die Artikel von Clou bekommt man in Fachgeschäften.

Ich verarbeite das Papier immer feucht mit Porenfüller aber da hat jeder seine
eigene Variante

By Bernd

6

Montag, 10. März 2008, 19:58

RE: Spannlack und Clou

Zitat

Original von bernd_57
Hallo Andreas
Ich verarbeite das Papier immer feucht mit Porenfüller aber da hat jeder seine
eigene Variante

By Bernd


Du feuchtest das Papier mit Porenfüller an und bringst es aufs Balsa auf?

Oder Papier auf das Balsa auflegen und mit dem Pinsel dann den Porenfüller aufs Papier verstreichen. Der Porenfüller tränkt das Papier und verklebt es mir dem Holz.

Richtig so?

Marseille

RCLine User

Wohnort: D-33803 Steinhagen

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 11. März 2008, 09:43

Du kannst mit Wasser angefeuchtetes Japanpapier auf die 2 x mit Porenfüller vorbereitete Fläche aufbringen, und zwar mit Spannfix-Verdünnung (mit weichem Pinsel die Verdünnung durch das Papier auf das Holz streichen - klebt das Papier dann schnell fest). Und wenn du bei Graupner nicht umsatzbeteiligt bist, nimmst du nicht 10 Stück "Spannfix-Verdünnnung" Fläschchen zu 100 ml, Best-Nr. xyz, sondern holst dir im Baumarkt eine 1 Liter Dose Aceton. Das geht nämlich genauso (ob es auch das gleiche ist, weiß ich nicht).

MfG Peter

P.S.: ich schrieb: "angefeuchtet", nicht "mit Wasser getränkt" ;)
Alle sagten, es geht nicht. Bis einer kam, der das nicht wusste - und es tat.

8

Dienstag, 11. März 2008, 19:19

Danke an alle für die Tips. Hoffentlich werde ich von den ganzen Mittelchen nicht besoffen.



Gruß
Andreas

pefi

RCLine User

Wohnort: Aulendorf

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 27. März 2008, 16:57

RE: Balsa Rumpf mit Seidenpapier bespannen

Hallo Andreas
Ich habe meinen letzten Rumpf zuerst mit Parketlack auf Wasserbasis 2mal gestrichen.(stinkt nicht) Papier wurde dann mit Tapetenkleister auf gebracht.
Papier am besten komplet in Kleister tauch. Wenn alles gut getrocknet ist wieder
2.-3 mal mit Parketlack . Dann Lackieren.
Gruß Peter
Gruß Hp

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »pefi« (27. März 2008, 16:57)


10

Donnerstag, 3. April 2008, 14:46

erst jetzt gesehen...
balsa mit 2x parketlack samt zwischenschliff, dann papier auch direkt mit verdünnten parketlack drauf.
zum schluss mit zwei anstrichen parketlack-talkummischung glätten. die mischung lässt sich extrem gut schleifen und füllt sehr gut.
als lack nehme ich wasserverdünnbaren aus dem baumarkt.
gewichtszuwachs bei einem f3a-rumpf waren knapp über 80g im vergleich zum unbehandelten rumpf.
Torsten


von Benjamin
[SIZE=3]das design ist einfach porno!!! [/SIZE]

pefi

RCLine User

Wohnort: Aulendorf

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 3. April 2008, 18:45

Hallo Torsten
wo gibts Talkum?
Gruß Peter
Gruß Hp

12

Freitag, 4. April 2008, 00:12

Zitat

Original von pefi
Hallo Torsten
wo gibts Talkum?
Gruß Peter


Moin,

Talkum gibt es in der Apotheke! Das ist kein Witz 8)

Gruß Armin

13

Freitag, 4. April 2008, 11:30

ausserdem bei obi. wird da meistens in der werkzeug-oder kfz-abteilung als gummischutz angeboten.
...und fang nicht mit ein paar milligramm an. bei mir geht die farbe der gerade noch streich und rollfähigen masse in richtung dunkelgrau.
ausserdem macht es sich gut die angerührte masse ein paar stunden ziehen zu lassen. vor dem verarbeiten kurz aufgerührt und drauf damit.
ist nach 2-3 stunden bei 20-25grad schleifbar.
nehme ich nur noch...und wenns der teuerste hersteller auch so macht...kanns nicht so falsch sein. :D
Torsten


von Benjamin
[SIZE=3]das design ist einfach porno!!! [/SIZE]