Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 1. April 2008, 09:03

Typenbestimmung Antikmodell

Hallo Antikflieger;

habe bei Ebay einen alten Segler ersteigert, da mir dessen Rumpfform sehr gut gefallen hat.
Ich beabsichtige den Segler wieder herzurichten;

Wer kennt das Modell und kann Angaben dazu machen ?

Spannweite 1,60 m
Rumpflänge 0,95 m

Mit freundlichen Grüßen

Sebastian
»sebastianruff« hat folgendes Bild angehängt:
  • oldtimer.jpg

Fred

RCLine User

Wohnort: A-Niederösterreich

Beruf: Pensionist,

  • Nachricht senden

2

Montag, 7. April 2008, 01:58

Hallo Sebastian !

Mach doch bessere, Kontrastreicher Bilderund von verschiedenen Richtungen, Perspektieven.meine Freunde und ich sind zwar in diesen Fliegern sehr am laufenden aber wie du merkst du kriegst keine Antwort, einen kontrastreicheren Hintergrund und mehrere Richtungen.

Servus Fred

3

Montag, 7. April 2008, 09:00

Dieser Leistenwald erinnert mich an ein deutsches Modell aus den 30er Jahren, das war recht bekannt damals.
Der Name fällt mir leider nicht mehr ein, es gab aber Baupläne zu kaufen.

4

Montag, 7. April 2008, 09:33

Hallo liebe Kollegen

leider habe ich keinen digitalen Foto;

die Bilder sind aus der Ebay- Auktion;

Höhenleitwerk wird mit Gummiringen befestigt; könnte der Ausschnitt im
Seitenruder für die Funktion einer Thermikbremse mit Glimmschnur sein ?

Gruß Sebastian
»sebastianruff« hat folgendes Bild angehängt:
  • oldtimer2.jpg

5

Montag, 7. April 2008, 09:35

weiteres Bild:

mich erinnert die Rumpfkonstruktion an den manntragenden Flugzeugbau;
»sebastianruff« hat folgende Bilder angehängt:
  • oldtimer 3.jpg
  • oldtimer 3.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »sebastianruff« (7. April 2008, 09:44)


Jettaheizer

RCLine User

Wohnort: D-53773 Hennef

Beruf: Prozessleitelektroniker, Werkstattleiter Schaltschrankbau

  • Nachricht senden

6

Montag, 7. April 2008, 14:26

Hallo Sebastian,

Zitat

Original von sebastianruff
Höhenleitwerk wird mit Gummiringen befestigt; könnte der Ausschnitt im
Seitenruder für die Funktion einer Thermikbremse mit Glimmschnur sein ?


es sieht zumindest sehr danach aus. Da das Modell auch offensichtlich über keinerlei RC-Funktion verfügt, liegt es nahe, daß es in den 30er oder 40er Jahren für Freiflugwettbewerbe konstruiert wurde. Ist das Seitenleitwerk einstellbar?

Genauere Angaben kann ich für meinen Teil dazu aber auch nicht machen. :shy:

Gruß,
Franz
Sei einfach Du selbst!

Schon ein einziger Buchstabendreher kann den ganzen Satz urinieren...

7

Samstag, 26. April 2008, 07:55

Hallo Sebastian,

dem SL nach ist es ein Freiflugmodell mit eier Thermikbremse. Diese wird mit einem mech. Zeitschalter betätigt, der das HL hochstellte und das Weiterfliegen verhindert.

Eine exaktere Auskunft wirst Du wahrscheinlich nur von den Freifliegern bekommen.

Gruss Günther



Nachtrag:

Geh mal ins Nachbarforum (RCnetwork.de) dort ist eine extra Rubrik für die Freiflieger.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Guenther_Hager« (26. April 2008, 08:08)