Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

eppo

RCLine User

  • »eppo« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Brandstifterhausen, Schwoaba Land

Beruf: Tiefstapler

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 7. Mai 2008, 04:42

Graupner/Militky Silentius

Hallo Leutz,

bestimmt interessieren sich einige von Euch für dieses nette kleine Modell anfangs der '60er Jahre. Ein RCGroups Mitglied machte mich auf dieses ebay Angebot aufmerksam und da dachte ich mir diesen Tip weiterzuleiten. Dies wär was interessantes dieses Fliegerchen mit einem kleinen BL Motor und Lipo Batterie auszurüsten. Ein anderes RCGroups Mitglied hat mir auch schon diesen Vorschlag gemacht und wir sind über diese Sache derzeit in Verbindung.

Hier sein Vorschlag: "I think the Silentius would make a great Cook-up project for Small Flying Arts. With a tiny brushless motor and tiny LiPo batteries, it would a great free flight or RC assist model!"


Hier der Link zum ebay Angebot:

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?View…hlink:middle:de

Meine Erfahrung mit dem Mikromax Motor war sehr gut, leider hielt der kleine Bursche das nur für etwa acht Flüge aus. Die feinen Golddraht-Bürsten waren der Stromaufnahme von etwa 3 bis 4A nicht gewachsen. Und die Rulag Akkus konnten auch nicht so arg viel hergeben und bei der vierten oder fünften Ladung oder so wurden die schon 'schwanger'.

Hier noch ein 'Bildle' von meinem Silentius und ein nachfolgendes vom Mikromax Motor.

Wär interessant von RCLine Mitgliedern zu hören die mit so einem Modell auch Erfahrungen gemacht haben sowie Vorschläge was man hier noch besser machen könnte.

Gruß, Erich K.
»eppo« hat folgendes Bild angehängt:
  • Mein Silentius 1961.jpg
'swird scho wärn sait Frau Kern, abber swird imma schlimma meint Frau Wimmer' :w

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Erich Koeberling« (7. Mai 2008, 04:43)


eppo

RCLine User

  • »eppo« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Brandstifterhausen, Schwoaba Land

Beruf: Tiefstapler

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 7. Mai 2008, 04:45

RE: Graupner/Militky Silentius

Und hier der Mikromax Motor wie er von innen und aussen aussieht.

Gruß, Erich K.
»eppo« hat folgendes Bild angehängt:
  • Mikromax  Motor.jpg
'swird scho wärn sait Frau Kern, abber swird imma schlimma meint Frau Wimmer' :w

3

Mittwoch, 7. Mai 2008, 10:06

RE: Graupner/Militky Silentius

Hallo Erich,

Zitat

Original von Erich Koeberling
bestimmt interessieren sich einige von Euch für dieses nette kleine Modell anfangs der '60er Jahre.


Na klar doch, der Bauplan aus dem Paul-Hucke Archiv liegt schon monatelang hier. ;-)
Hier ein Auszug aus dem Prospekt FSP 61. Das Modell war also spätestens ab 1960 im Programm.



Zitat

Original von Erich Koeberling
Ein RCGroups Mitglied machte mich auf dieses ebay Angebot aufmerksam und da dachte ich mir diesen Tip weiterzuleiten. Dies wär was interessantes dieses Fliegerchen mit einem kleinen BL Motor und Lipo Batterie auszurüsten. Ein anderes RCGroups Mitglied hat mir auch schon diesen Vorschlag gemacht und wir sind über diese Sache derzeit in Verbindung.


Ich denke, das ist sicher möglich nimmt dem Modell aber seine Originaltreue.

Zitat

Original von Erich Koeberling
Hier der Link zum ebay Angebot:
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?View…hlink:middle:de


Der Preis wird sich aber noch ganz gewaltig ändern. ;-)

Zitat

Original von Erich Koeberling
Meine Erfahrung mit dem Mikromax Motor war sehr gut, leider hielt der kleine Bursche das nur für etwa acht Flüge aus. Die feinen Golddraht-Bürsten waren der Stromaufnahme von etwa 3 bis 4A nicht gewachsen. Und die Rulag Akkus konnten auch nicht so arg viel hergeben und bei der vierten oder fünften Ladung oder so wurden die schon 'schwanger'.


Unglaublich, aber der Flugmotor MikroMax T 03/15 ist unverändert nach fast 50 Jahren immer noch im Graupner Programm. Der Preis hat sich allerdings verändert ( 60.- bis 70.-€). Tja, ich war schon fast soweit, diesen Motor zu kaufen, aber Deine Aussage zur Haltbarkeit lässt mich jetzt zögern. Sicher könnte man die Belastung durch Einsatz nur einer Lipo-Zelle etwas vermindern, aber ob die Leistung dann noch reicht? Acht Flüge bis zum Ausfall sind auf jeden Fall zu wenig. Auch das Getriebe macht soweit auf deinem Foto erkennbar keinen belastbaren Eindruck. Da müsste man wohl in der Tat an den Einsatz eines leichten Brushless-Motor denken.

Zitat

Original von Erich Koeberling
Hier noch ein 'Bildle' von meinem Silentius und ein nachfolgendes vom Mikromax Motor.


Schön. Der MikroMax allerdings ... oh,oh.

Ciao
Klaus

4

Sonntag, 11. Mai 2008, 23:34

RE: Graupner/Militky Silentius

Hallo Erich,

Zitat

Original von Erich Koeberling
Hier der Link zum ebay Angebot:
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?View…hlink:middle:de


Tja, sowas kann man beobachten und am Schluss den Kopf schütteln, aber mitmachen kann man dabei nicht. Zumindest ich nicht.

Ciao
Klaus

PS: Danke für die MikroMax Infos! ;-)

eppo

RCLine User

  • »eppo« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Brandstifterhausen, Schwoaba Land

Beruf: Tiefstapler

  • Nachricht senden

5

Montag, 12. Mai 2008, 01:37

RE: Graupner/Militky Silentius

Hallo Klaus u. auch alle Anderen die interresiert sind!

Tja, da war ich auch erstaunt; hat mich fast vom Stuhl runtergehaut. :nuts:

Mein RCGroups Freund machte mich schon darauf aufmerksam als der Preis nur (bloß) so um die 300 Euro war. :D Hier seine etwas spassige Meldung:

Zitat


Hi Erich,
The little Silentius kit is over 300 Euro with 4 hours left. The last minute bidders are checking their bank accounts and manicuring their weapons, Ha ha.
The current record I've seen for a vintage Graupner kit is 560 Euro. That was for a Caravelle kit.

Regards,
Mike

Und hier meine Antwort dazu:
This one has outdone that Caravelle kit by over 100 Euro bucks. Amazing and sheer madness - I guess the guy (mechanische) wanted it in the worst way. Let us build ours for a lot less! Have found some info on BL motors on RCGroups. Here is the link I found to it: http://www.rcgroups.com/forums/showthrea…603#post9022603

Looks like there is tons of info on BL's here and everywhere else. Should be a nice future project.

Regards, Erich

Also, ich denke da kann man schon was für weniger Geld machen. Kann ja auch sein dass der Bausatz in einen Tresor als Geldanlage wandert und in ein paar Jahren für etliches mehr versteigert wird. :D

Hmmm,.......wird imma schlimma!

Gruß, Erich K.
'swird scho wärn sait Frau Kern, abber swird imma schlimma meint Frau Wimmer' :w

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Erich Koeberling« (12. Mai 2008, 01:45)