Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 10. Oktober 2008, 02:35

Das Box-FLY 20 W

hi

antik ist es mit seinen knap 30 jahren noch nicht
jedoch ein gutes klasisches arbeits pferd

gegen das ende der 70er baute ich mir diesen vogel ( es waren die wilden 70er )

der vogel hat ein hübsches flug bild, und passable flug eigenschafften

damals erwarb ich den OS FS 60 und wolte den umbedingt fliegen
das mdell war seinerzeit für ein 20er motor conzipiert, ich stellte jedoch fest dass der 60er drauf passte
der akku hinten in den rumpf gepackt passte auch noch der schwerpunkt einiger massen

so absolvierte ich schon einige flüge mit dem ding
und so kan wass kommen musste: mit dem sprit verschäzt, der motor stellt ab
der doppeldecker hate nur noch ein gleit winklel eines pflatersteins ;( ;( und tausend scherben

den bauplanplan habe ich jedoch nie weggeworfen der vogel ist ja hübsch

kürtzlich erwarb ich ein FS 30 motor :angel:
da war es dann geschehen
ich hab eben den plan ausgegraben und wieder so din ding gebaut

die kasten von pilot waren dem stand der heutigen cnc sätzen nicht weit entfernt
so habe ich nun in handarbeit einen neuen bebastelt, mit dem FS 30 motor drauf

der erst flug wird in wenigen tagen statfinden

die bilder oben 1979 unten 2008

grussssssssss
»andres« hat folgendes Bild angehängt:
  • 79_08.jpg
keiner meiner vögel ist mir am himmel hängen geblieben :prost:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »andres« (10. Oktober 2008, 13:48)


2

Freitag, 10. Oktober 2008, 02:45

da nochmals mit dem 60er OS von damals
»andres« hat folgendes Bild angehängt:
  • Box20W4sc.jpg
keiner meiner vögel ist mir am himmel hängen geblieben :prost:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »andres« (10. Oktober 2008, 02:50)


3

Freitag, 10. Oktober 2008, 02:46

der bauplatz
»andres« hat folgendes Bild angehängt:
  • bauplatz.jpg
keiner meiner vögel ist mir am himmel hängen geblieben :prost:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »andres« (10. Oktober 2008, 13:46)


4

Freitag, 10. Oktober 2008, 02:48

grussssssssss
»andres« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSCN0071c.jpg
keiner meiner vögel ist mir am himmel hängen geblieben :prost:

Smart

RCLine User

Wohnort: D-Weil am Rhein

  • Nachricht senden

5

Freitag, 10. Oktober 2008, 06:45

Hallo

ohje diesen Box fly hatte ich auch mal, so um 1979.
leider giebts keine bausätze mehr, die dinger flogen recht gut.

Gruß Rolf-K.

bswoolf

RCLine User

Wohnort: Hannover

  • Nachricht senden

6

Freitag, 10. Oktober 2008, 10:44

:ok: :ok: :ok:

Jau, der Hochdecker war mein erster QR-Trainer mit 3,5 Webra Speed. War das schön. Und er flog echt super.

Leider in Vergessenheit geraten die Dinger.
Gruß,
Wolfgang
[SIZE=1]Es hat ganz harmlos mit einem Piccoz angefangen:
Jetzt muß ich anbauen.
[/SIZE]

bernd_57

RCLine User

Wohnort: Niedersachsen Emsland Lohne

  • Nachricht senden

7

Freitag, 10. Oktober 2008, 12:31

Box Fly

Hallo Andres

Hast du die Teile selber ausgesägt oder gefräst. Das Heckteil war ja gut durchlöchert. Ich selber habe den Plan ausgeliehen und kopiert von jemanden der den Kasten noch hat.

Mich würde interessieren wie das Modell geht mit dem meine ich FS 26 einen
30er gab es glaube ich nicht. Ich habe noch den FS 20 sollte bei leichter Ausführung auch noch machbar sein.

Gruß Bernd

8

Freitag, 10. Oktober 2008, 13:39

hi

Zitat

Hast du die Teile selber ausgesägt oder gefräst


ausgesägt 8)

beim ersten BF ist mir das heck fast durgebrochen
beim zweiten und bei diesem hab ich das dann verstärkt, der zweite 20L hält bis hheute
auch mit dem fs 20 müste er gehen
ich hatte den 20er nur mal auf nem nachbau des e rondo von robbe und der ging wie schmits katze :D

den 26er wird in den usa noch angeboten, der 30er ist aber nur etwa 20gr schwerer

da: meine waffen gegen das holtz :D


grussssss
»andres« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSCN0088c.jpg
keiner meiner vögel ist mir am himmel hängen geblieben :prost:

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »andres« (10. Oktober 2008, 13:56)


9

Freitag, 10. Oktober 2008, 13:53

bauplatz 2

übrigens ist der proxon bandschleiffer der hammer :ok:

grusss
»andres« hat folgendes Bild angehängt:
  • bauplatz2.jpg
keiner meiner vögel ist mir am himmel hängen geblieben :prost:

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »andres« (10. Oktober 2008, 13:55)


10

Samstag, 11. Oktober 2008, 01:24

sodele der erstflug ist überstanden

noch ein paar kleinikeiten dann passt s
die flächenbefestigungs gummiringe waren zu lang dadurch waren die flächen zu wenig befestigt, aber zum landen beherschbar

das fahrwerk ist mit dem 3mm stahldraht und 1550gr lebend gewicht unterdimensioniert, 3.5mm habe ich kein erhalten ev mache ich eine strebe nach vorn, oder 4mm draht

was jedoch zimlich störend wirkt ist die resonanz der bespannung bei vollgas ;( den prop hab ich noch versucht auszuwuchten, war aber nicht nötig er ist sehr genau....... da werde ich jedoch noch mit ander propellern testen ( das angebot ist heute ja so richtig fahl : APC hier APC da )

mit dem ASP FS 30 geht er zwar nicht senkrecht, es reicht jedoch locker für den kunst flug

die QR habe ich 35mm gewählt anstelle der 25mm von pilot aus der zeit :ok:
somit ist auch die rollrate troz doppeldecker beachtlicht

alles in allem bin ich immernoch von dem modell begeistert mit seinen flugeigenschaften


grusssssss
»andres« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSCN0095c.jpg
keiner meiner vögel ist mir am himmel hängen geblieben :prost:

Tobyfly

RCLine User

Wohnort: Kreis Unna, NRW

Beruf: Vollziehungsbeamter (Nein, ICH war noch nicht im Fernsehen...)

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 12. Oktober 2008, 14:40

Ja, zu der Zeit waren die Modelle meistens noch recht simpel aber echt effektiv... Sie waren schnell und ohne großen Aufwand zu reparieren oder es wurde halt an einem Wochenende das Ersatzteil neu gebaut.

Wo gibt es den Bauplan dieses Modells noch zu erwerben? Das wäre auch mal etwas für unseren Platz - allerdings elektrisch, aber das ist ja heute kein Thema mehr :angel:

Für einen Hinweis, wo ich den Bauplan noch bekommen könnte, wäre ich echt dankbar!

Grüße, Tobias
:w
[SIZE=3]A: "Ich fliege besser wie Du!" B: "als!!!" A: "O.K. - Ich fliege besser als wie Du!" B:[/SIZE] :wall:
Achted doch mahl auf euer Rächtschraibunk!

12

Sonntag, 12. Oktober 2008, 16:10

hi
das mit dem elektrisch ist schon klar, wolte halteinfach nen nostalgiker bauen

von dem ganzen ok und mk findet man kaum noch was, ich hab einfach meine pläne nie weggeworfen :ok:

grussssss
»andres« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSCN0064c.jpg
keiner meiner vögel ist mir am himmel hängen geblieben :prost:

13

Sonntag, 12. Oktober 2008, 16:13

zufälliger weise dient die schachtel zum aufbewahren von meinen drähten und leisten :evil:

grussssssss
»andres« hat folgendes Bild angehängt:
  • 29-08-08_1644c.jpg
keiner meiner vögel ist mir am himmel hängen geblieben :prost:

FBO

RCLine User

Wohnort: Hamburg

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 12. Oktober 2008, 22:22

Na wer schmeisst denn auch schon Baupläne weg, das ist ja ne Todsünde.

Patrickk

RCLine User

Wohnort: 87764 Legau/Allgäu

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 16. Oktober 2008, 23:28

die üblichen Verdächtigen wieder beisammen ... ;-)

Hallo,

"Das Box Fly"-Schulterdecker war mein letzter Verbrennerflieger. Gekauft Anfang '77 vom "Weihnachtsgeld", damals(TM) im Vertrieb bei Simprop. Als Motor steckte ich den .25er HB rein, meiner Erinnerung nach hatte der zwar nicht gerade eine überragende Leistung, aber ein Hungerlooping war ohne Anlauf drin. Es war der erste Flieger, den ich mit dem damals neuen Sekundi zusammenklebte. Auch die Verkastungen am Holm, frontal an die Gurte dran. Später klapperten die dann schön in der Folie herum ... So kam meiner im Verlauf seines Lebens ergänzend zu seiner waldgrünen Bespannung zu einer schwarzen Nase zwischen Nasenleistung und Holm auf der Oberseite des Flügels und zu Weißleim drinnen ;-)

Flieger (und andere Produkte) von OK Model gips bei Pichler, auf seiner site steht der aber nicht mehr. Er war allerdings auch unangenehm teuer. Wobei Pilot-Kästen immer etwas teurer sind, dafür springen die Teile auch fast von allein zusammen. Wenner aba scho fertig is' ...

BTW: meine Drähte sind in einem Karton des Volksplane DDeckers ;-)

servus,
Patrick, morgen mal nach seinem Plan gucken gehend


[edit] wo ist mein Motorhersteller abgeblieben ..? ;-)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Patrickk« (16. Oktober 2008, 23:32)


16

Freitag, 17. Oktober 2008, 13:05

RE: die üblichen Verdächtigen wieder beisammen ... ;-)

Hallo Patrick,

Zitat

Original von Patrickk"Das Box Fly"-Schulterdecker war mein letzter Verbrennerflieger. Gekauft Anfang '77 vom "Weihnachtsgeld", damals(TM) im Vertrieb bei Simprop. Als Motor steckte ich den .25er HB rein, meiner Erinnerung nach hatte der zwar nicht gerade eine überragende Leistung, aber ein Hungerlooping war ohne Anlauf drin.


Wie sich die Erfahrungen gleichen. Ich hatte ebenfalls den Schulterdecker zunächst mit einem 25er gleitgelagerten ThunderTiger der ersten Generation. Der lief lange Zeit und durchaus ansprechend, es mussten jedoch laufend Kleinigkeiten repariert werden. Gewinde neu schneiden, etc. Später baute ich dann einen der ersten OS FS 40 Viertakter (ohne Surpass) ein, der nicht viel mehr Leistung hatte als die TT aber viel Spass bereitete.

Zitat

Original von PatrickkFlieger (und andere Produkte) von OK Model gips bei Pichler


Das ist aber eine stark verkleinerte Version des Box Fly (110cm Spw.)

Zitat

Original von Patrickkservus,
Patrick, morgen mal nach seinem Plan gucken gehend


Habe einen hier. Soll ich ihn digitalisieren lassen? ;-)

Zitat

Original von Patrickk[edit] wo ist mein Motorhersteller abgeblieben ..? ;-)


Hä,meinst Du HB?

Ciao
Klaus

17

Freitag, 17. Oktober 2008, 13:49

hi

Zitat

Habe einen hier. Soll ich ihn digitalisieren lassen? ;-)


eigentlich hab ich die pläne 20 S / L / W nur beim s bin ich nicht sicher ob ich das zusatzblatt mit den teilen habe
gestückelt einscannen ausdrucker zusammen kleben : aufkleben ausschnei............

W und L hab ich auf sicher

den L war so eine art fliegender motorprüffstand :evil: da mit dem FS 40

grusssssss
»andres« hat folgendes Bild angehängt:
  • 20L_FS40.jpg
keiner meiner vögel ist mir am himmel hängen geblieben :prost:

Patrickk

RCLine User

Wohnort: 87764 Legau/Allgäu

  • Nachricht senden

18

Freitag, 17. Oktober 2008, 22:26

Wattn noch alles ..? [was: die üblichen Verdächtigen wieder beisammen ... ;-)]

Moin Klaus!

Zitat

Original von Frankensteiner
Später baute ich dann einen der ersten OS FS 40 Viertakter (ohne Surpass) ein, der nicht viel mehr Leistung hatte als die TT aber viel Spass bereitete.


Wie ich das doch kenne ... Laut Vorbesitzer war sein/jetzt mein Simprop'scher Motorspatz mit einem dreieinhalber OS Viertakter bestückt, der recht leise und recht sehr leistungsschwach war. Ich hatte da aus Gewichtsgründen einen eigentlich viel zu starken Ekeltromotor eingebaut und völlig unterlastet, nach den ersten zwei Flügen aber die Latte doch von 8x5 auf 10x6 vergrößert, jetzt geht's so einigermaßen. Der Motor pumpt jetzt 220..230W ab, was bei einem dürftig geschätzten Wirkungsgrad von 75% 165 Wellenwätter macht und damit einem knappen viertel Wellenpferd enspricht. Dafür hätte ich den OS 20 VT schon geeignet gehalten, aber nach Sichtschätzung des Vorbesitzers habe ich jetzt wohl ein Rennpferd ;-)

Zitat


Das ist aber eine stark verkleinerte Version des Box Fly (110cm Spw.)


Aba oggenal! Guckt Dir doch den jetzigen Graupner'schen Kadetten an, der hat mit dem KHD-Flieger den Namen gemein, den Vertreiber und die Tatsache, daß es ein Hochdeckermodell ohne Vorbild ist. Fertsch. IIRC hatte ich Dir ja auch schonmal die Gründe dafür genannt.

Zitat


Habe einen hier. Soll ich ihn digitalisieren lassen? ;-)


Ich hab' nur noch zerfetzte Fragmente gefunden. Von meinem originalen Edelweißplan habe ich mehr, und ( .. Tadaah! No one expects the spanish inquisition! ..) die Flügel und Leitwerk von dem. Fast genauso zerfetzt ;-)

Zitat


Zitat

Original von Patrickk[edit] wo ist mein Motorhersteller abgeblieben ..? ;-)

Hä,meinst Du HB?


Seitdem ich meinen zur Maus gehörigen Treiber installiert hatte, habe ich auf der WinDOSe nur noch Ärger beim Tippen. Mit drei bis fünf Anschlägen verschwinden ganze Absätze usw., trotzdem der Maustreiber nach seiner Deinstallation und Nachputzen per Systemwiederherstellung sicher tot ist. Jetzt bin ich mal ein wenig (haha ...:-( durch die Registry getaucht und habe nach den üblichen Verdächtigen geschaut - siehe subject - jetzt scheints wieder so einigermaßen zu gehen. Mei, is mei Mac was schees: nehmen - geht.

servus,
Patrick

19

Donnerstag, 28. Mai 2009, 15:02

boxfly Doppeldecker

Suche den Bauplan vom Boxfly Doppeldecker "dringend"

Tobyfly

RCLine User

Wohnort: Kreis Unna, NRW

Beruf: Vollziehungsbeamter (Nein, ICH war noch nicht im Fernsehen...)

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 28. Mai 2009, 18:16

Ja, an dem Plan bin ich auch nach wie vor noch sehr interessiert!

Grüße, Tobias :w
[SIZE=3]A: "Ich fliege besser wie Du!" B: "als!!!" A: "O.K. - Ich fliege besser als wie Du!" B:[/SIZE] :wall:
Achted doch mahl auf euer Rächtschraibunk!