Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Joshua.m

RCLine User

  • »Joshua.m« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Heilbronn

Beruf: Raumausstatter

  • Nachricht senden

81

Montag, 27. April 2009, 18:07

und wieder einen Schritt weiter.

Die beplankten Tragflächenhälften






bis bald :w
»Joshua.m« hat folgendes Bild angehängt:
  • PICT0113.jpg

Flugtrottel

RCLine User

Wohnort: Ruhpolding

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

82

Montag, 27. April 2009, 18:35

wwwaaahhhnnnsssiiinnn
hammer einfach hammer was du da machts.
wirst du in die fläche zwei servos oder wei beim orginal ein servo einbauen?

Joshua.m

RCLine User

  • »Joshua.m« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Heilbronn

Beruf: Raumausstatter

  • Nachricht senden

83

Donnerstag, 7. Mai 2009, 07:50

Zitat

Original von Flugtrottel
wwwaaahhhnnnsssiiinnn
hammer einfach hammer was du da machts.
wirst du in die fläche zwei servos oder wei beim orginal ein servo einbauen?




Hallo, danke für die Blumen.

Habe vor, wie beim Orginal nur ein Servo einzubauen.

Die Arbeit an meiner Cardinal stockt im moment etwas.

Bin aber noch dran, und die nächsten Bilder folgen in kürze.

Gruß
Joshua

84

Donnerstag, 7. Mai 2009, 15:06

3-Seitenansicht

Hallo Joshua,

also ich habe Deinen Bericht auch mit interesse verfolgt und kann mich in vielen Punkten der Vorposter nur anschließen. Mir gings als Jugendlicher genauso - vorm Katalog gesessen und geträumt.

Witzigerweise hatte ich die Radverkleidung vor 30 Jahren mal gekauft, in der Hoffnung mir die Cessna irgendwann einmal leisten zu können. Diesen habe ich dann Ende letzten Jahres in Superzustand bei Ebay verhökert. :wall:

Und jetzt kommt der Clou:
Seit letzter Woche bin ich stolzer Besitzer eines ungebauten Cessna 177 Baukasten, Baujahr 1971 !! Alle Teile in hervorragendem Zustand und warten nur darauf, in die Luft zu kommen. Einzig was mir fehlt - die Radschuhe :wall: :wall:

Ich wäre sehr an einem Satz interessiert - im Gegenzug kann ich alles an Info's liefern, was im Baukasten so enthalten war. Für den Fall, dass die 3-Seitenansicht noch ein Thema wäre - ich hab da eine .. ;)

lg
Werner

Joshua.m

RCLine User

  • »Joshua.m« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Heilbronn

Beruf: Raumausstatter

  • Nachricht senden

85

Samstag, 9. Mai 2009, 12:05

RE: 3-Seitenansicht

Hallo Rainbowforest,

du Glücklicher. :D

Ist schon ein tolles Gefühl, seinen Traum aus der Jugend nun endlich in den Händen halten zu können. Kann ich ganz und gar nachvollziehen.

Einen jungfräulichen Baukasten von der Cardinal und dann noch komplett, ist wirklich eine Seltenheit. Da würde ich mir das mit dem Bauen aber gut überlegen.
Wenn der Baukasten in einem neuwertigen Zustand ist, ist das schon eine kapitale Wertanlage.
Das mit den Radschuhen ist ist wirklich dumm gelaufen. ;(

Komme auf den Angebot mit Sicherheit noch darauf zurück. :ok:

Frage vorweg. Ist diese Dreisseitenansicht aus dem Baukasten größer gedruckt als die in den Katalogen?. Könntest Du mal Maße durchgeben ?

Grüßle

Joshua

Joshua.m

RCLine User

  • »Joshua.m« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Heilbronn

Beruf: Raumausstatter

  • Nachricht senden

86

Dienstag, 19. Mai 2009, 07:44

RE: 3-Seitenansicht

Hallo Rainbowforest,




warte noch auf deine Antwort. zzz



Gruß

Joshua

87

Donnerstag, 3. September 2009, 07:30

Cessna Cardinal: Flugeigenschaften

Hallo Joshua,

nachdem ja hier anscheinend keiner die 177 länger geflogen hat, erzähl' ich dir was dazu.

Ich hatte den Vogel Ende der 70er mit einem OS MAX40, der mit einem selbstgebauten Nachschalldämpfer zum Flüstern gebracht war. Gewicht knapp 3kg, die Leistung war jederzeit ausreichend.

Die Flugeigenschaften waren sehr ausgewogen, die mässige Querruderwirkung lag an der Scharnier-Anlenkung der Streifenquerruder und war nach dem Abdecken der Spalte einwandfrei.

Kunstflug sah klasse aus, tiefe Vorbeiflüge auf dem Rücken waren richtig schön.

Zum Landen konnte man den Vogel extrem aushungern; Leute, die das nicht begriffen und ausprobiert haben, erzählen heute noch von "kritischen Landeeigenschaften". Völliger Quatsch. Mit 2500g sollte das aber eh kein Problem sein.

Wir hatten von vorn herein die originalen 4mm-Drähte für das Hauptfahrwerk durch 4,5mm Material ersetzt. Damit federte die Cessna nicht mehr durch und Springen war (zusammen mit dem Aushungern) kein Problem mehr.

Wie alle Modelle dieser Epoche war die Cardinal unnötig schwer weil überall "verstärkt" und "robust". Das ABS war zwar entgegen allen Gerüchten ausgesprochen dauerhaft, dafür aber auch doppelt so schwer wie nötig.

Die Flächenbefestigung mit einer zentralen Stahlschraube war kompletter Schwachsinn: bei jedem Ringelpiez oder Absturz wurde damit garantiert alles zerrissen.

Der Hammer aber waren die Radverkleidungen: sauteuer, bleischwer mit Messingbügeln und angelöteten Stellringen, extrem aufwendig zu bauen und für den Flugbetrieb völlig ungeeignet weil ruckzuck im Eimer. Die Dinger taugten also nur für die Vitrine, wofür aber wiederum die Cessna als "Silhouetten-Scale" Modell mit aufgemalten Fenstern ungeeignet war.

Tolles Projekt, was du da durchziehst.
Ich selbst habe aus der Epoche das Graupner Maxi nachgebaut, allerdings um die Hälfte verkleinert und natürlich elektrisch. Die beiden Modelle waren vom Konzept her sehr ähnlich bis hin zum Profil, nur hatte das Maxi eine wesentlich grössere Flächentiefe - immer besser!

Gruss und viel Erfolg,
H.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »HolgerW.« (3. September 2009, 07:30)


Joshua.m

RCLine User

  • »Joshua.m« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Heilbronn

Beruf: Raumausstatter

  • Nachricht senden

88

Sonntag, 6. September 2009, 21:53

RE: Cessna Cardinal: Flugeigenschaften

Hallo Holger,

vielen Dank für deinen Bericht. :ok: Es ist für mich sehr wichtig von Leuten, die das Modell mal geflogen hatten, zu hören was Sie für Erfahrungen damit hatten.

Das dein Modell knapp 3 kg schwer war und dann mit dem alten OS Max 40 RC noch ausreichend Motorisiert war, macht mir Hoffnung das es mit meinem Webra Speed 40 noch genug Leistungsreserven gibt.
Zumal meine GfK-Ausführung des Modells bei ca. 2400 g liegt.

Das mit dem 4,5 mm Draht als Fahrwek werde ich mir mal durch den Kopf gehen lassen.
Die Radschuhe werde ich beim Flugbetrieb weglassen, ist wirklich nur was für die Optik. (Aber die sehen zu diesem Modell so geil aus).

nach langer Pause werde ich bald wieder die Arbeit an diesem Projekt aufnehmen und ausreichend mit Bilder dokumentieren.

Also bleibt dran :w

Gruß

Joshua

89

Sonntag, 6. September 2009, 22:36

RE: Cessna Cardinal: Flugeigenschaften

...du hast auch 'ne PN.

H.

90

Dienstag, 15. September 2009, 14:46

RE: Cessna Cardinal: Flugeigenschaften

Hallo, bin neu hier. Ich habe auch eine Cardinal im Keller (von meinem Dad). Bin gerade dabei sie herzurichten,neuen Motor und Servos hab ich schon. Allerdings ist der Rumpf durch die lange Lagerung leider schon etwas Spröde geworden. Darum wollte ich joshua mal fragen ob er vielleicht gegen Kostenerstattung mir so nen Rumpf oder am besten gleich nen ganzen Bausatz machen würde. Natürlich gegen Kostenerstattung. Bin nämlich voll begeistert wie du das alles gemacht hast.
Runter kommen sie alle

91

Dienstag, 15. September 2009, 19:52

RE: Cessna Cardinal: Flugeigenschaften

Hier noch ein Bild
»Tobi81« hat folgendes Bild angehängt:
  • cessna 02.jpg
Runter kommen sie alle

Joshua.m

RCLine User

  • »Joshua.m« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Heilbronn

Beruf: Raumausstatter

  • Nachricht senden

92

Samstag, 19. September 2009, 11:41

RE: Cessna Cardinal: Flugeigenschaften

Zitat

Original von Tobi81
Hallo, bin neu hier. Ich habe auch eine Cardinal im Keller (von meinem Dad). Bin gerade dabei sie herzurichten,neuen Motor und Servos hab ich schon. Allerdings ist der Rumpf durch die lange Lagerung leider schon etwas Spröde geworden. Darum wollte ich joshua mal fragen ob er vielleicht gegen Kostenerstattung mir so nen Rumpf oder am besten gleich nen ganzen Bausatz machen würde. Natürlich gegen Kostenerstattung. Bin nämlich voll begeistert wie du das alles gemacht hast.


Hallo Tobi,

Ist deine Cessna schon mal geflogen, wenn ja welche Erfahrung hast Du oder dein Dad damit gemacht.?

Mich würde auch mal interessieren wieviel deine Cessna leer auf die Waage bringt.

Hast Du noch die orginale Dreiseiten-Ansicht was damals im Baukasten dabei war ?.

Wurde deine Cessna mit den Alkyfix.Farben von Graupner lackiert ?. Sieht toll aus, so ähnlich möchte ich meine auch lackieren.

Gruß
Joshua

93

Samstag, 19. September 2009, 19:54

RE: Cessna Cardinal: Flugeigenschaften

Hallo Joshua,
Ja, habe sie letztes Jahr mal geflogen. Sie fliegt echt super, allerdings hatte ich da noch den alten Motor drin war ein OS 40 RC. Hatte nen Absteller aber hab sie wieder einigermaßen heil heruntergebracht. Ein Radschuh hat dann leider der Belastung nicht Standgehalten und is a bissl zerbrödelt, hab ich aber wieder reperiert. Nochmal zum Flugverhalten, fliegt echt Traumhaft, soga Rückenflzg geht. Allerdings für meinem Geschmack mit dem OS 40 etwas untermotorisiert aber denke das der Altersbedingt keine Leistung mehr hatte, Kompression war ziemlich schlecht noch dem Flug.

Gewicht kann ich dir momentan nicht sagen,werde sie mal wiegen.
Wegen Dreiseitenansicht muß ich erst mal schaun aber die Pläne sind noch alle vorhanden.
Ja, sind noch die Farben von Graupner aber mit dem heutigen Sprit gehn die leider ab :-(

Gruß Tobi
Runter kommen sie alle

Joshua.m

RCLine User

  • »Joshua.m« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Heilbronn

Beruf: Raumausstatter

  • Nachricht senden

94

Montag, 19. Oktober 2009, 17:38

Ja hallo, ich bins wieder, :D

Melde mich nach langer Pause wieder.

Da nun die Tage kälter und die Abende länger werden, ist wieder Zeit zum basteln.

Meine Cessna Cardinal wartet schon seit langem endlich fertig gestellt zu werden.

Der Rohbau ist soweit abgeschlossen und alles schön gespachtelet und verschliffen. Der Rumpf wurde dann mit einer Grundierung versehen.

Hier der aktuelle Stand.

Gruß
Joshua
»Joshua.m« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMAG0024.jpg

Joshua.m

RCLine User

  • »Joshua.m« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Heilbronn

Beruf: Raumausstatter

  • Nachricht senden

95

Montag, 19. Oktober 2009, 17:57

bei der bevorstehenden Lackierung habe ich mich entschlossen, diese wie im Graupner-Katalog Foto zu lackieren, allerdings in Ferrarirot und nicht dieses Senfgelb.

Hatte ursprünglich vor, die Graupner Alkyfix-Farben zu nehmen. :no:
Als ich dann mal eine Probelackierung mit Alkyfix-Weiß gemacht hatte, habe ich dieses Unterfangen schnell wieder verworfen, weil der Weißton jenseits zwischen ocker und braun war. Liegt wohl daran, das die jetzt Polyurethan beimischen um den Lack Kraftstofffest zu machen.

Jetzt werde ich Auto-Basislack nehmen und das ganze noch mit 2k-Klarlack versiegeln.

Die Holzflächen werden mit Oracover-Folie bebügelt.


Ich hoffe auf gutes Gelingen, da ich es mit dem Lackieren nicht so habe.

Gruß
Joshua
»Joshua.m« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMAG0022.jpg

96

Freitag, 11. Juni 2010, 11:30

Hallo Joshua,

das hast du suuuper gemacht!!!!besser wie das Original mit dem ABS Rumpf.
Gratuliere.
Ist die schon fertig geworden?

Gruß Radu

Joshua.m

RCLine User

  • »Joshua.m« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Heilbronn

Beruf: Raumausstatter

  • Nachricht senden

97

Mittwoch, 16. Juni 2010, 16:48

Hallo Radu,

schön, dass Du meinen alten Thread wieder aufgemacht hast.

Es gibt also doch noch jemand der sich dafür interessiert.

Nun zu deiner Frage.

Meine Cessna ist so gut wie fertig und wird gerade für ihren Jungfernflug vorbereitet..

Bevor ich jetzt schon die Bilder meiner fertigen Cessna veröffentliche, knüpfe ich erstmal an die letzten Bilder an.

Nachdem der Rohbau abgeschlossen war, ging es mit der Lackierung weiter.

Der Rumpf wurde grundiert und mit weißem Auto-Basis lack lackiert.
Dann mit rotem Basis-Lack die Verzierung.
»Joshua.m« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMAG0036.jpg

Joshua.m

RCLine User

  • »Joshua.m« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Heilbronn

Beruf: Raumausstatter

  • Nachricht senden

98

Mittwoch, 16. Juni 2010, 16:54

Auch die Buchstaben und Zahlen der Kennung habe ich ausmaskiert, damit sie später mit der Weißen Grundfarbe erscheinen.

Dann wurden die schwarze Zierlinien und auch gleich die Radschuhe lackiert.
»Joshua.m« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMAG0040.jpg

Joshua.m

RCLine User

  • »Joshua.m« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Heilbronn

Beruf: Raumausstatter

  • Nachricht senden

99

Samstag, 26. Juni 2010, 10:27

Cessna Cardinal 177 Nachbau

Hallo Leute,

hier nun die aktuellen Bilder meiner Cardinal.

Was noch fehlt sind die Decals am Seitenleitwerk.
Bin mir noch nicht im Klaren ob ich diese als Wasserschiebebilder machen soll.

Wer hat damit schon Erfahrung gemacht und kann mir Tips geben.?
»Joshua.m« hat folgendes Bild angehängt:
  • cessna2 (10).jpg

Joshua.m

RCLine User

  • »Joshua.m« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Heilbronn

Beruf: Raumausstatter

  • Nachricht senden

100

Samstag, 26. Juni 2010, 11:10

RE: Cessna Cardinal 177 Nachbau

Rumpf wurde lackiert wurde mit Auto Basis-Lack und 2k-Klarlack.

Tragflächen Höhen -und Seitenleitwerk mit Oracover-Folie.
»Joshua.m« hat folgendes Bild angehängt:
  • cessna1.jpg