Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Real-Fly

RCLine User

Wohnort: Rinteln

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

21

Donnerstag, 22. Januar 2009, 21:03

So hatte ich das auch vor, allerdings will unser Örtlicher Lackierer 70€ dafür haben :shake: das mir eindeutig zuviel
Gruß Pascal :ok:

Fliegt nicht gibs nicht ! :dumm: :dumm:
:ok:

Baupläne und anderes zum Modellbau http://www.modellbauplaeneonline.de.vu/

Kaarl

RCLine Neu User

  • »Kaarl« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Göttingen, Niedersachsen,Deutschland,Europa, Erde

  • Nachricht senden

22

Freitag, 23. Januar 2009, 21:35

Hallo,...

ich bin zwar noch nicht soweit,... aber mit 40-50€ habe ich aber auch gerechnet,...

Obwohl 70€ ist glaube ich für diese kleine Fläche seehr viel...
Will er denn den Rumpf dann auch selber spachteln und schleifen ?

Ich wll soviel wi möglich vorher schon im reinen sein,...


Gruß
Kaarl
in der Werft: Fieseler Storch (Krick)
flugfähig: CAP232-3d :D just4fun
Cirrus :angel: Nostalgie pur
Laser Arrow (Delta) :evil: Fürs Adrenalin
Hype Fox :) zum rumgurken

Real-Fly

RCLine User

Wohnort: Rinteln

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

23

Donnerstag, 29. Januar 2009, 21:45

Ne nur mal drüberziehen mitter Pistole..
Gruß Pascal :ok:

Fliegt nicht gibs nicht ! :dumm: :dumm:
:ok:

Baupläne und anderes zum Modellbau http://www.modellbauplaeneonline.de.vu/

Kaarl

RCLine Neu User

  • »Kaarl« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Göttingen, Niedersachsen,Deutschland,Europa, Erde

  • Nachricht senden

24

Freitag, 30. Januar 2009, 21:24

Lackieren

Nee, das find ich ein bischen happig,...
Warst du schon mal ganz offiziell in einer Lackierbude,...
Ich könnte mir vorstellen, die sagen mal Bescheid, wenn mal was weisses anliegt zu lackieren, dann vielleicht mal mit dabeizustellen,....
Fragen kost nichts,...
Nichts ist kostenlos,...
Gruß
Kaarl
in der Werft: Fieseler Storch (Krick)
flugfähig: CAP232-3d :D just4fun
Cirrus :angel: Nostalgie pur
Laser Arrow (Delta) :evil: Fürs Adrenalin
Hype Fox :) zum rumgurken

Kaarl

RCLine Neu User

  • »Kaarl« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Göttingen, Niedersachsen,Deutschland,Europa, Erde

  • Nachricht senden

25

Mittwoch, 4. Februar 2009, 22:51

Querruder-Bereich,...

Hallo,...
Ich mache derzeit an den Flächen weiter,...
Ich habe jetzt 6 Rippen ersetzt und denke grade über eine Verstärkung im Bereich der Querruder nach... Ich weiss noch nicht wie ich es verstärke,...
Ich möchte den Bereich auf jeden Fall etwas versteifen....

Mir schwebt vor, dass ich in jedem Kasten zwischen den Rippen im Bereich der Ruders eine Diagonalstrebe einleime...

Eine Alternative wäre, wenn ich Dreiecke in die Ecken der Rippenkästen einleime,...

Das wäre allerdings sehr aufwendig,....Und ich glaube es ist nicht so stabil wie die Querstreben...

Ich werde es morgen mal ausprobieren...

Gruß an alle Mitrenovierer
»Kaarl« hat folgendes Bild angehängt:
  • Verst1.jpg
in der Werft: Fieseler Storch (Krick)
flugfähig: CAP232-3d :D just4fun
Cirrus :angel: Nostalgie pur
Laser Arrow (Delta) :evil: Fürs Adrenalin
Hype Fox :) zum rumgurken

Kaarl

RCLine Neu User

  • »Kaarl« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Göttingen, Niedersachsen,Deutschland,Europa, Erde

  • Nachricht senden

26

Dienstag, 10. März 2009, 23:33

RE: Querruder-Bereich,...

Hallo,...

ein bischen bin ich weitergekommen,... die Querruderservos hab ich fast drin
Nur noch die Kabel verlegen und abschleifen,...
Scharniere dran, und dann wird bespannt,....

DAnn gehts mit dem Rumpf weiter,... Spachteln, schleifen und wieder von Vorn,...
wer macht das schon gern ?

Aber vielleicht kann mir einer bei der Wahl der Position der Schwerpunktkupplung helfen,...

Hat schon jemand Erfahrungen gemacht wo am besten die Kupplung liegen sollte ?

Ich möchte den Segler Vorbildgetreu schleppen können,...
Also nichts übertrieben auf Höhe getrimmtes Verhalten,...

Hat jemand einen Tip ?

???

Ich mach demnächst auch wieder ein paar Fotos,...
in der Werft: Fieseler Storch (Krick)
flugfähig: CAP232-3d :D just4fun
Cirrus :angel: Nostalgie pur
Laser Arrow (Delta) :evil: Fürs Adrenalin
Hype Fox :) zum rumgurken

Kaarl

RCLine Neu User

  • »Kaarl« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Göttingen, Niedersachsen,Deutschland,Europa, Erde

  • Nachricht senden

27

Dienstag, 16. Juni 2009, 23:26

Restaurierung Graupner Cirrus 3m von 1968

Hallo,...
es gibt ja offenbar noch mehr von den Cirren,...
Allen die auch restaurieren viel Spass an deer Sache,.....

Zur Lage: Ich hab die Q-Servos drin, die Flächen sind von unten bespannt,... die Ruder sind drann und bespannt,...Kabel sind verlegt,....

Bin grade dabei die Anlenkungen zu machen,... Die habe ich ein wenig zu gross genommen (2mm Stahl),...

Die Querruder habe ich vom Profil so gelassen (3-Kant 30mm) und habe da noch mal 2 mm Balsa vorgeleimt,.... Jetzt steht es am Randbogen etwas über, aber das kann wegen der V-Form der Flächen vielleicht helfen, wenn die Ruderflächen ein wenig grösser sind als normal....
Vielleicht setze ich ja am Randbogen ein Stück dran, wenn es zu blöd aussieht....

Ich habe die Anlenkungen von oben her gemacht,... das würde ich beim nächsten mal nicht so machen,.... Allerdings sind sie so beim Landen nicht mehr im Weg ! :nuts:

Gruß an alle,....
Kaarl
»Kaarl« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_3345_k.jpg
in der Werft: Fieseler Storch (Krick)
flugfähig: CAP232-3d :D just4fun
Cirrus :angel: Nostalgie pur
Laser Arrow (Delta) :evil: Fürs Adrenalin
Hype Fox :) zum rumgurken

Kaarl

RCLine Neu User

  • »Kaarl« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Göttingen, Niedersachsen,Deutschland,Europa, Erde

  • Nachricht senden

28

Freitag, 7. August 2009, 23:29

RE: Restaurierung Graupner Cirrus 3m von 1968

So,... die Flächen habe ich jetzt fertig,...
ich habe sie schön weiss bespannt
und habe gestern zum ersten mal die Servos
in den Flächen getestet,... sie funktionieren
einwandfrei,...

Den Rumpf habe ich beim Lackierer gelassen,...
Der soll mir den Rumpf schön weiss lackieren...
Fertig geschliffen und abgeklebt,....
Der wollte erstmal 80€ pauschal Festpreis haben,...
das war mir zu ville,... hin und her geredet,...
Hmm ja,.... Material, Werkzeug saubermachen,... hm hm
Machs doch mit der Spraydose,... hmm nee, das sieht doch
dann blöd aus,.. es soll richtig schön aussehen. (Schleim :angel: )
Als ich sagte, ich brauche es nicht sofort, und er könne das machen,
wenn er eh weiss wieder lackieen muss,... und es für 50 dann OK wäre
dann er dann ja gesagt,....

Jetzt warte ich......

Kupplungen habe ich jetzt doch nicht vorgesehen, ich will erst mal
sehen, ob und wie er so fliegt,.... :)

Wenn ich den Rumpf dann doch vielleicht wiederbekome,...
dann ist auch nicht viel zu machen,.... Servos, Akku, RC rein
Die Haube von Herrn Gewalt drauf und dann kann es losgehen...

Ich stelle vielleicht noch mal ein Foto von den fertigen Flächen zu....

Ein Problem war, dass ein Flächenverschluss gefehlt hat. Den habe ich mir aus
einer Schlossschraube quasi aus dem Vollen gefeilt,..., Ist zwar ein bissl schwer,...
aber es funktioniert,...

Grüsse,...
Kaarl
in der Werft: Fieseler Storch (Krick)
flugfähig: CAP232-3d :D just4fun
Cirrus :angel: Nostalgie pur
Laser Arrow (Delta) :evil: Fürs Adrenalin
Hype Fox :) zum rumgurken

VNT17

RCLine User

Wohnort: Frankfurt a.M.

Beruf: Autos Kaputtreparieren

  • Nachricht senden

29

Donnerstag, 27. August 2009, 13:09

gibts schon neue bilder?

ich bin seit gestern stolzer besitzer eines leider leider schon angefangenen cirrus bausatzes. es ist nur das höhenleitwerk schon gebaut, der rest ist noch unangetastet. selbst der kleber für die bespannung ist noch dabei :ok: sogar der karton ist noch in sehr gutem zustand. eigentlich wollte ich ihn bauen da ich ihn sehr günstig bekommen hab aber nachdem ich gesehen hab was soein bausatz mittlerweile wert ist, ist mir erstmal die spucke weggeblieben. ich denke er kommt nochmal 10 jahre auf den schrank :O

auf jeden fall ein sehr interessantes projekt von dir und ich bin auf neuigkeiten gespannt.
nananana..T......T steht für TOPFPFLANZE.. nananana

Kaarl

RCLine Neu User

  • »Kaarl« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Göttingen, Niedersachsen,Deutschland,Europa, Erde

  • Nachricht senden

30

Freitag, 28. August 2009, 23:20

Leider noch keine neuen Bilder

Hi,...

leider habe ich noch keinen neuen Bilder,...
der Rumpf ist noch nicht vom Lackieren zurück

und ich habe jetzt stark am Fiesler Storch weitergemacht....(anderer Baubericht)

Das ist ja Klasse, wenn du noch einen Bausatz bekommen hast,....
ich würde den aber jetzt unter die Leute bringen...

Das Holz wird nicht besser und verzieht sich,....
Man hat ein seltenes Teilchen, wenn fertig,...
Spass beim bauen, nicht son Fertigteilchen
Man weiss nicht wie der Preis in 10 Jahren ist....

Ich stell was rein wenn der Rumpf wieder da ist,...
Ich hoffe, der kommt die nächste Woche...

Gruß
Kaarl
in der Werft: Fieseler Storch (Krick)
flugfähig: CAP232-3d :D just4fun
Cirrus :angel: Nostalgie pur
Laser Arrow (Delta) :evil: Fürs Adrenalin
Hype Fox :) zum rumgurken

31

Sonntag, 30. August 2009, 08:20

Hallo Alex,
Was hast Du für den Bausatz bezahlt?

Kaarl

RCLine Neu User

  • »Kaarl« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Göttingen, Niedersachsen,Deutschland,Europa, Erde

  • Nachricht senden

32

Donnerstag, 3. September 2009, 23:30

RE: Leider noch keine neuen Bilder

Hallo,...

Jetzt ist der Rumpf wieder vom Lackieren zurück,...
Leider hat sich das runterhandeln ein wenig auf die Qualität ausgewirkt,...
Ich habe zwei Nasen an der Nase, und eine am Rumpf,...

Der Lack ist Autolack auf Wasserbasis und sieht sonst top aus,...

Vorne die Nasen werde ich wohl anschleifen und dann ein dezentes Stück Oracover in Rot draufsetzen....
(Und vielleicht noch ein paar Zierleisten) :)

Hier ein Foto....

nächste Schritte sind : Seitenruder dran, RC rein, Haube drauf.... ab in die Luft

Gruß
an alle
»Kaarl« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_3919b.jpg
in der Werft: Fieseler Storch (Krick)
flugfähig: CAP232-3d :D just4fun
Cirrus :angel: Nostalgie pur
Laser Arrow (Delta) :evil: Fürs Adrenalin
Hype Fox :) zum rumgurken

Kaarl

RCLine Neu User

  • »Kaarl« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Göttingen, Niedersachsen,Deutschland,Europa, Erde

  • Nachricht senden

33

Sonntag, 13. September 2009, 10:18

Schwere Rätsel....

Hallo,...
ich habe bei jetzt nur noch eine Bauaufgabe,.... Ich muss die Klarsichthaube
zuschneiden und aufkleben,... dann nur noch ein paar Buchstaben dran
und auswiegen...

Ich würde gerne wissen wo der richtige Schwerpunkt liegt,...

Kann einer mir da helfen,... Vielleicht einer von euch der einen
Originalen Bausatz hat ?

Am liebsten wäre ein Bild oder eine Kopie von der Stelle im Bauplan, oder aus dem
Text des Bauplans,...

Wieviel Neigung etc.

P.S. Habt ihr die Höhenruder hälften noch irgendwie gesichert ?

Gruß
Kaarl
in der Werft: Fieseler Storch (Krick)
flugfähig: CAP232-3d :D just4fun
Cirrus :angel: Nostalgie pur
Laser Arrow (Delta) :evil: Fürs Adrenalin
Hype Fox :) zum rumgurken

Kaarl

RCLine Neu User

  • »Kaarl« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Göttingen, Niedersachsen,Deutschland,Europa, Erde

  • Nachricht senden

34

Freitag, 18. September 2009, 22:58

So jetzt gehts dem Ende zu,....

Moin,...

Ich habe jetzt das RC eingebaut, ich habe die Kiste ausgewogen und getrimmt...

Sie wiegt jetzt gute 1900g... Ein bissl schwer, aber was solls....

Tip: ich habe die Schriftzüge aus Klebefolie von Fa. Folien-Arbeiter.

http://www.folien-arbeiter.de/

Die sind echt super klasse,.... Man dort auch kleine Mengen lasern lassen
Buchstaben von 10mm bis 350mm zu einem wirklich wie ich finde fairen Preis...

Ich habe auch noch Fotos zum anschauen....

Gruß
Kaarl
»Kaarl« hat folgendes Bild angehängt:
  • xIMG_3959.jpg
in der Werft: Fieseler Storch (Krick)
flugfähig: CAP232-3d :D just4fun
Cirrus :angel: Nostalgie pur
Laser Arrow (Delta) :evil: Fürs Adrenalin
Hype Fox :) zum rumgurken

Kaarl

RCLine Neu User

  • »Kaarl« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Göttingen, Niedersachsen,Deutschland,Europa, Erde

  • Nachricht senden

35

Freitag, 18. September 2009, 23:00

Höhenrudersicherung...

Hi nochmal,...

Zur Höhenrudersicherung habe ich mir folgendes gebastelt:

ich habe zwei Ösen in der Nasenleiste eingeharzt, so dass man eine Nadel oder
ein Stück Draht durchziehen kann,...

ich hoffe es funktioniert so....

Foto im Anhang:

Gruß
Kaarl
»Kaarl« hat folgendes Bild angehängt:
  • xIMG_3964.jpg
in der Werft: Fieseler Storch (Krick)
flugfähig: CAP232-3d :D just4fun
Cirrus :angel: Nostalgie pur
Laser Arrow (Delta) :evil: Fürs Adrenalin
Hype Fox :) zum rumgurken

Kaarl

RCLine Neu User

  • »Kaarl« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Göttingen, Niedersachsen,Deutschland,Europa, Erde

  • Nachricht senden

36

Freitag, 18. September 2009, 23:07

Schwerpunkt

juhu,...

Den Schwerpunkt habe ich jetzt auf 78 mm gesetzt,...

Ich musste gut 12 M8 Muttern vorne reinsetzen, die ich mit Blei ausgegossen hatte,...

Ausserdem denkt bitte daran, dass nach solch langen Zeit und nach dem ein oder
anderen Schaden die Flächen symetriert werden.
Damit vermeidet ihr unangenehme Überraschungen beim ersten Start... ;)

Ich habe die linke Flächenspitze noch mal aufgemacht und 5 M8 Muttern in einem Holzsandwich eingeharzt,... jetzt sind sie exakt Waage...

Gruß
Kaarl
in der Werft: Fieseler Storch (Krick)
flugfähig: CAP232-3d :D just4fun
Cirrus :angel: Nostalgie pur
Laser Arrow (Delta) :evil: Fürs Adrenalin
Hype Fox :) zum rumgurken

37

Samstag, 19. September 2009, 10:20

RE: Höhenrudersicherung...

Hallo Kaarl,

Zitat

Original von Kaarl
ich habe zwei Ösen in der Nasenleiste eingeharzt, so dass man eine Nadel oder
ein Stück Draht durchziehen kann,...

im Alter von 10-11 Jahren hatte ich eben so einen Cirrus von einem Bekannten geschenkt bekommen und habe damit die ersten höheren Flüge geübt... ;)
Bei diesem Modell waren die Höhenruder fast genau wie bei deinem befestigt, allerdings wurde da ein kleines Gummiband zwischen zwei in die Höhenruder gesteckten Nadeln gespannt.
Wenn ich mich recht erinnere, waren auch die Stahldrähte leicht "verbogen", so daß sie recht schwer in die Messingröhrchen zu schieben waren.
Gruß aus
Wolfram

Kaarl

RCLine Neu User

  • »Kaarl« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Göttingen, Niedersachsen,Deutschland,Europa, Erde

  • Nachricht senden

38

Samstag, 19. September 2009, 20:41

RE: Höhenrudersicherung...

Hallo Wolfram,...

Ja bei mir gehen sie auch ein wenig schwer,... ich gehe da lieber auf Nummer sicher,...
Bei langen Flügen mit auf und ab kann sich das bewähren,...

Allerdings muss ich bei den Flächengummis wohl noch was machen....
Die gehen ganz leicht auseinander die ersten Zentimeter,...

Was ist denn aus deinem Cirrus geworden ? Hat er es überlebt ?
Weisst du noch wann du ihn bekommen hast ?

Ich habe meinen geerbt,... von einem lieben Freund, der mich zum Modellfliegen
gebracht hat. Und es macht sich ganz gut wie er wieder aufgebaut aussieht,....

Gruß
Kaarl
in der Werft: Fieseler Storch (Krick)
flugfähig: CAP232-3d :D just4fun
Cirrus :angel: Nostalgie pur
Laser Arrow (Delta) :evil: Fürs Adrenalin
Hype Fox :) zum rumgurken

39

Samstag, 19. September 2009, 20:51

RE: Höhenrudersicherung...

Hallo Kaarl,

Zitat

Original von Kaarl
Was ist denn aus deinem Cirrus geworden ? Hat er es überlebt ?
Weisst du noch wann du ihn bekommen hast ?

genau an das Jahr kann ich micht nicht mehr erinnern, muss aber so 75-76 gewesen sein.
Damals hatten meine Eltern ein großes Hauszelt für meine erste Fernsteuerung ( die schwarze 12K Graupner/Grundig ) und dem Cirrus eingetauscht :nuts:
Wie lange ich ihn malträtiert habe und was aus ihm geworden ist, weis ich leider nicht mehr.
Gruß aus
Wolfram

Kaarl

RCLine Neu User

  • »Kaarl« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Göttingen, Niedersachsen,Deutschland,Europa, Erde

  • Nachricht senden

40

Samstag, 19. September 2009, 20:56

RE: So jetzt gehts dem Ende zu,....

So heute gings rund,...

ich habe den Mut mal zusammengefasst und ihn mal seinem Element übergeben,...
(Nur mal so zur Probe, da wir in der Nähe keinen Hang haben ....)

Zusammengesteckt,... alles noch mal kontrolliert, Trimmung geprüft etc.

Dann hinters Haus,... eine Leichte Brise zwang mich nach Norden zu werfen...
Welch ein Glück, denn in die andere Richtung hatte ich nur ca. 50 m Platz...

Erstmal ohne Fernsteuerung nur mit dem Flieger in der Hand gerannt....
Mal Gucken wie er so liegt,... Und er lag ganz gut,... Nur die rechte Fläche wollte
irgendwie immer runter....

Meine Frau kam mit den für Fliegerfrauen üblichen Sprüchen immer wieder aus dem Haus,...: (Na schon kaputt, wie,.. immer noch heile ....)

Naja ich dann die Steuerung in Hand (D14 aus meinen ersten Fliegertagen....)
und dann eine leichte Briese abgewartet....
Ein beherzter Schwung und los gehts....
Er zog erst rechts wieder ein wenig runter aber mit Querruder dann wieder gefangen....
Und er segelte,.... und segelte,.... und segelte und segelte,......
Nach 80-90 m superruhigem Flug hat denn wieder ganz sanft den Boden berührt...

Ein tolles Flugbild !!!

Ich freue mich schon auf den ersten Hang,...


Gruß
Kaarl
»Kaarl« hat folgendes Bild angehängt:
  • xIMG_3983.jpg
in der Werft: Fieseler Storch (Krick)
flugfähig: CAP232-3d :D just4fun
Cirrus :angel: Nostalgie pur
Laser Arrow (Delta) :evil: Fürs Adrenalin
Hype Fox :) zum rumgurken