Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

hollyglane

RCLine User

  • »hollyglane« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 49186 Bad Iburg / Glane

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 18. August 2009, 15:08

Bulldozer von Jaromir Pipek aus der FMT

Hallo,

…mit ist heute ein alter FMT-Bauplan für den Bulldozer von Jaromir Pipek aus dem Heft 4/1994 in die Hände gefallen. Trotz Zeitmangels würde ich den gerne mal bauen – auch wenn es bis zur Fertigstellung sicher wieder ewig dauert. ;-) Was mir fehlt, ist die Baubeschreibung. Hat vielleicht jemand das alte Heft und könnte mir die Seiten scannen und mailen?

Eventuell hat damals ja auch jemand das Modell gebaut und kann ein paar Kommentare ablassen. Ich stelle mir vor, den Plan hoch zu kopieren um so von 1,18m auf ca. 1,50m Spannweite zu kommen.

Danke schon mal im Voraus,
Holger


http://mitglied.lycos.de/hollyglane/RCL/bu.jpg
...auch ein schlechter Ruf verpflichtet !!! :w

2

Mittwoch, 19. August 2009, 14:34

RE: Bulldozer von Jaromir Pipek aus der FMT

Hallo Holger,

ich habe mir den Bulldozer, nach Veröffentlichung des überarbeiteten Originlaplan durch FMT, gebaut. Angetrieben wird das Modell mit einem für die Konstruktion zeitgemäßen 1,3 ccm Mills Diesel von 1946. Der Motor wurde mit einem Drosselvergaser und Schalldämpfern bestückt. Das Modell fliegt in dieser Auslegung ganz hervorragend und das Flugbild ist, bedingt durch die doppelte V-Form und der elliptischen Flächenform, wirklich super.

Ein paar Bilder von meinem Oldie findest Du hier unter dem Beitrag Nr. 57: http://www.rcgroups.com/forums/showthrea…light=Bulldozer

Servus

hollyglane

RCLine User

  • »hollyglane« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 49186 Bad Iburg / Glane

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 20. August 2009, 10:20

RE: Bulldozer von Jaromir Pipek aus der FMT

Hallo Minare,

…danke für den Link – sehr interessant. Dein Diesel-Motörchen passt natürlich super zu dem Vogel.

Auch wenn dem einen oder anderen hier im historischen Bereich wahrscheinlich jetzt das Messer in der Tasche losgeht, würde meiner doch mit Benzin aus der Steckdose angetrieben. Ist für mich als Wildflieger einfach praktischer.

Das Seitenruder macht mir im Plan einen sehr kleinen Eindruck. Reicht das wirklich um ordentlich durch die Kurve zu kommen ???

Gruß,
Holger
...auch ein schlechter Ruf verpflichtet !!! :w

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »hollyglane« (20. August 2009, 10:22)


4

Donnerstag, 20. August 2009, 21:37

RE: Bulldozer von Jaromir Pipek aus der FMT

Hallo Holger,

die Größe und Wirkung des Seitenruders ist mehr als ausreichend. Ich fliege den Vogel mit einem max. Seitenruderausschlag von lediglich 15 mm, gemessen an der größten Tiefe des Ruders. Die doppelte V-Form verlangt einen wohl dosierten Einsatz des Seitenruders, da ansonsten das Modell sehr schnell zum Schaukeln um die Längsachse neigt.
Übrigens, der geplante geruchsneutrale Antrieb ist durchaus zeitgemäß, denn viele Antikflieger rüsten ihre Modelle bereits damit aus.

Servus

5

Montag, 24. August 2009, 16:58

hi
komentar des besizers
musste aber das seitenruder vergrössern

grussssssssss
»andres« hat folgendes Bild angehängt:
  • P8220450c.jpg
keiner meiner vögel ist mir am himmel hängen geblieben :prost: