Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Surfenderfalke

RCLine User

  • »Surfenderfalke« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Wermelskirchen

Beruf: Mechatroniker

  • Nachricht senden

1

Samstag, 25. Dezember 2010, 22:13

Suche Baubeschreibung Elektosegler "Ultra-Fly" von Graupner 1979

Hallo,
guten Tag,

ich suche händeringend die Baubeschreibung vom
"Ultra-Fly" den Nachfloger vom Hi-Fly von Graupner,
den Bauplan habe ich hier
und möchte diesen Elektosegler mit einem Brushless Motor bauen,
die Baubeschreibung mit Stückliste und Explosionszeichnung
fehlt mir aber.
Gerne kann ich auch andere Baupläne mit Beschreibungen tauschen.
Übernehme die Portokosten für das hin und her schicken !!

Olaf
aus dem verschneiten Bergischen
»Surfenderfalke« hat folgendes Bild angehängt:
  • Ultra Fly II.jpg
Lasst die bunten Vögel aus der Jugendzeit noch einmal zur Sonne fliegen, dunkel ist es noch lang genug. Die Retro Graupner Nostalgie Baupläne
gibt es bei mir, und noch vieles mehr, angefangen vom AMIGO 1960 bis 1990.

2

Samstag, 25. Dezember 2010, 22:26

RE: Suche Baubeschreibung Elektosegler "Ultra-Fly" von Graupner 1979

Ich hab' anno Schnee so ein Ding geflogen, die Originalluftschraube existiert sogar noch, aber weder Plan noch Baubeschreibung haben überlebt. Wenn ich mich aber recht erinnere, war die Baubeschreibung nicht wirklich zu was zu gebrauchen. Der Bau ging damals ziemlich gut nach Plan, ohne große Überraschungen.

EDIT: einziger spannender Punkt was der Motoreinbau, für damals ziemlich gefinkelt mit 1:3 Getriebt, 7 Zellen NiCd etc. Aber mit einem BL mit Direktantrieb geht das locker.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »dr.klepp« (25. Dezember 2010, 22:30)


3

Sonntag, 26. Dezember 2010, 06:55

Hallo Olaf,

der "Ultra-Fly" war nicht der Nachfolger des "Hi-Fly", sondern die E-Version. Wir hatten damals den Hi-Fly und da war ein Plan für den "Ultra-Fly" dabei.

In der Baubeschreibung wird lediglich darauf verwiesen, dass man den/die Motoren einbauen kann...
Im Bausatz waren auch die Teile (z. B. "Motorträger") mit dabei.

Wie du sicher schon im anderen "Hi-Fly"-Thread gesehen hast, habe ich mir einen neuen Rumpf gebaut - mit einem BL. Ich empfehle aber, den Motor eher weiter zurück zu versetzen, da sonst alles sehr kopflastig wird...

Gruß Klaus.