Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 4. Mai 2014, 23:16

Das Antik-/Klassikforum ist jetzt wieder für Euch da

Auf vielfachen Wunsch haben wir soeben das Antik-/Klassikforum wieder eingerichtet.

Sollten Euch noch Threads in anderen Kategorien auffallen, die eindeutig hier her gehören, bitte einfach kurz bescheid geben :w

Matthias

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Matthias R« (4. Mai 2014, 23:28)


2

Montag, 5. Mai 2014, 07:27

Hallo Matthias,

Auf vielfachen Wunsch haben wir soeben das Antik-/Klassikforum wieder eingerichtet.

danke! So schnell hab ich es gar nicht erwartet. :w

Hoffentlich war es nicht zu spät. Die Statistik sieht nicht so gut aus, was natürlich nur zu einem sehr geringen Teil mit diesem Unterforum zu tun hat.

Ciao
Klaus

3

Montag, 5. Mai 2014, 12:11

Wenn etwas nötig/sinnvoll ist, keine technischen Hürden im Weg stehen und der Zeitaufwand sich im Rahmen hält, kann es schnell gehen :)
Diverse andere Baustellen erweisen sich als etwas langwieriger, aber wir sind auf einem guten Weg.

Waldo P.

RCLine User

Wohnort: Hopfenland Hallertau

  • Nachricht senden

4

Montag, 5. Mai 2014, 13:07

Topsy

Super, es geht wieder aufwärts :ok:
Kannst Du das noch zu den Antikfliegern zurückschieben?
Topsy
:prost:
Holm-und Rippenbruch!

5

Montag, 5. Mai 2014, 15:54

Hallo,

Kannst Du das noch zu den Antikfliegern zurückschieben?
Topsy
"Knilch" bitte ebenso.
Knilch

Ciao
Klaus

6

Montag, 5. Mai 2014, 19:42

Geschoben :ok:


Eine Sache kommt mir da noch in den Sinn. Was offiziell als Antik gilt ist ja klar definiert, nämlich Konstruktionsjahr 1960 oder älter, bei Nachbauten authentische Bauweise usw.
Für die Klassiker, die jünger sind als die Antiken, scheint es so einen Stichtag nicht zu geben. Bei RCN sind diese Modelle als Retro bezeichnet und der Zeitraum 1960-90 definiert.

Während 1960 ungefähr mit dem Aufkommen von Mehrkanal-Proportionalfernsteuerungen und dem Siegeszug von Balsaholz zusammenfällt, fällt es mir schwer einen klaren Grund für die Grenze 1990 zu erkennen.
Gefühlt würde ich diese Grenze eher etwa 1995 ziehen, ohne sie starr festzulegen. Das war die Zeit als die ersten "hochstromfähigen" NiMh Akkus aufkamen und Servos und Elektronik begannen, sichtbar kleiner zu werden.
"Zufällig" fällt das in den Zeitraum, als ich angefangen hab die Graupnerbibel auswendig zu lernen, aber das ist wohl eine persönliche Sache :O

Irgendwann in Zukunft wird uns bestimmtmal alles retro vorkommen, was aus der Vor-Brushless und Vor-Lipo Ära stammt.


Eure Gedanken oder Meinungen zu diesen Thema sind jederzeit willkommen :)


Matthias

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Matthias R« (5. Mai 2014, 19:48)


agexx

RCLine Neu User

Wohnort: Mühltal

  • Nachricht senden

7

Montag, 5. Mai 2014, 22:02

:ok: Hallo RC-LINE Team,

danke das Ihr das Antik- und Klassikerforum wieder eingerichtet habt...

Gruß,

Andreas (... der gerade den Bauplan eines WIRBELWIND III Drehflüglers von 1970 studiert und sich fragt wohin der Baubericht gepostet werden soll da es hier ja kein RETRO gibt... ;-) )

8

Montag, 5. Mai 2014, 22:06

Es heißt ja hier Antik/Klassik, das pass also auf jeden fall hier rein.

9

Dienstag, 6. Mai 2014, 07:28

Hallo Matthias,
Für die Klassiker, die jünger sind als die Antiken, scheint es so einen Stichtag nicht zu geben. Bei RCN sind diese Modelle als Retro bezeichnet und der Zeitraum 1960-90 definiert.

Während 1960 ungefähr mit dem Aufkommen von Mehrkanal-Proportionalfernsteuerungen und dem Siegeszug von Balsaholz zusammenfällt, fällt es mir schwer einen klaren Grund für die Grenze 1990 zu erkennen.
Gefühlt würde ich diese Grenze eher etwa 1995 ziehen, ohne sie starr festzulegen.
ich denke, wir sollten die Einstufung eines Modelles flexibel und nicht so bierernst angehen. Grundsatzdiskussionen muss es deswegen nicht geben. Neben dem Konstruktionsjahr ist wohl auch die Bauweise heranzuziehen. Ich glaube zwar nicht, daß wir die heutigen Modelle irgendwann mal Klassiker oder Retromodelle nennen, aber da wird uns mit Sicherheit ein anderer passender Begriff einfallen. Bis dahin bleibt die zeitliche Abgrenzung in der Schwebe.

Ciao
Klaus

PatrickK

RCLine User

Wohnort: 87764 Legau/Allgäu

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 6. Mai 2014, 07:56

"Antik"?

Hallo

vorab: Merci fürs Wiedereinrichten dieser Ecke.

Eine Sache kommt mir da noch in den Sinn. Was offiziell als Antik gilt ist ja klar definiert, nämlich Konstruktionsjahr 1960 oder älter, bei Nachbauten authentische Bauweise usw.
Für die Klassiker, die jünger sind als die Antiken, scheint es so einen Stichtag nicht zu geben. Bei RCN sind diese Modelle als Retro bezeichnet und der Zeitraum 1960-90 definiert.

Während 1960 ungefähr mit dem Aufkommen von Mehrkanal-Proportionalfernsteuerungen und dem Siegeszug von Balsaholz zusammenfällt, [..]

Ist die Satzung des AMD e.V. schon gesetzgeb^h^offiziell? ;-) OK, ich fand die dort festgeschriebene Grenze anfänglich auch willkürlich, da sie auch nirgends begründet wurde. Aber Du hast ja gerade den Grund erwähnt.

Zitat

fällt es mir schwer einen klaren Grund für die Grenze 1990 zu erkennen.
Gefühlt würde ich diese Grenze eher etwa 1995 ziehen, ohne sie starr festzulegen. Das war die Zeit als die ersten "hochstromfähigen" NiMh Akkus aufkamen und Servos und Elektronik begannen, sichtbar kleiner zu werden.
"Zufällig" fällt das in den Zeitraum, als ich angefangen hab die Graupnerbibel auswendig zu lernen, aber das ist wohl eine persönliche Sache :O

Du hast das perfekt umschrieben: es ist alles "alt", was dem Alter des Verfassers -20a entspricht ;-) Drum ist das Jahr 1990 bei RC-Network zwar willkürlich festgelegt, aber nicht sakrosankt, da es keine technische Grenze darstellt.

Zitat

Irgendwann in Zukunft wird uns bestimmt mal alles retro vorkommen, was aus der Vor-Brushless und Vor-Lipo Ära stammt.

Haben die Autos mit Atomantrieb, die mit Glaskuppeln statt Dächern und Mann am Steuer, Frau nebendran, in mehreren Straßenetagen über Millionenstädte (das hieß damals(TM) noch nicht "Megacities") fahren, nicht auch was historisch-romantisches? (Für die jüngeren, falls sich einer derer hierher verirren sollte: das waren in den Sechzigern die Vorstellungen über das bemerkenswerte Jahr 2000.)

Die Zukunft ist schon wieder Vergangenheit ;-)

servus,
Patrick

11

Dienstag, 6. Mai 2014, 12:25

Zitat

Die Zukunft ist schon wieder Vergangenheit ;-)
Man denke nur an Mr. Spocks Schuhkarton mit Umhängeriemen, der nichts anderes konnte als telefonieren :D
Und Kirks Klapphandy :D
Oder die Glastastaturen mit fest definierten Tasten, die es dann "100 Jahre später" beim Herrn Picard gab :O
Nur die wirklich interessanten Sachen gibt es immer noch nicht :dumm:

Dieter_Doerr

RCLine User

Wohnort: Schwabenland

  • Nachricht senden

12

Freitag, 16. Mai 2014, 10:01

Nach der vielfach gewünschten Wiederauferstehung ist aber trotzdem nicht so wirklich viel los hier.
An was liegt es denn?
Keine Themen vorhanden, oder nur zu Faul zum schreiben? ;)

Viele Grüße, Dieter

lichtl

RCLine User

Wohnort: Bayern voll inner pampa

Beruf: muß mann haben

  • Nachricht senden

13

Freitag, 16. Mai 2014, 14:06

Hallo Diter ich war auch einer derjenigen die sich den Antikbereich zurückgewünscht haben, obwohl ich nie hier geschreiben hatte.
Ich genoss aber vor dem Forumsabsturz so machen bericht wo Restaureiret oder Klassisch und Orginal neugebaut wurde.
Nicht nur das mich das ganze in die Jugend zurückverstezt hat wo man mit Kurvenlineal und Meterstab Profile gezeichnet hat, Tw Kifernleisten seblst geteilt hat. Rippen im Fachwerk gebaut hat weil Balsa Teuer war oder nicht satbil genug.

Nei es ist immer weider wundrbar anzusehen wei mache Leute mit liebe zum deteilDatil alles Reproduzieren und Tramhaft schön weideraufbauen. Mit der schönste lesestoff heir im Forum + sehr Lehreich weil auch alte Bautechniken immer noch Zeitgemäß sein können, und ich mir Hier so manchen Kniff abgestaubt habe.

Ich geh davon aus Diese zuegenemaßen Niesche langsam weiderbelbt wird ... und doch viel Intressanter ist als Laden fertigedöns.

Wirklicher Modellbau halt.

Gibt es denn was schöneres als Papier oder Seidenbspannte Holzrümpfe udn Flächen wo die Fachwerke durscheinen selbst für mich als voll CFK fetschist beim bauen nicht.
Zuzusehen wie so ein Staächengerüst langsam Wächst, Formen annimmt , sich zusammenfügt, zu einem Flugähigen Modell, ist wirklich eien beruhigende Bremse, in der heuteigen schnell fertig, durchgehend stressig und viel Leistug Zeit.

Auch wenn sich der Bereich heir weider Lanagsam entwickelt genaso wei dei Modell die heir entstehen oder enstanden sind ist Der für Mich immer ein Genuss in jeder Hinsicht!

Danke fürs Wiedereröffnen :ok:
auch im Winter gibt es Thermik !

Gruß Bernd :ok:

14

Freitag, 16. Mai 2014, 17:27

..moin Dieter, ich finde es auch gut, den Antikbereich wieder zu haben. Es war ja nie sonderlich überlaufen hier :) und vielleicht wird ja im Moment mehr geflogen als gewerkelt. Bei mir wird, allerdings erst im Herbst, ein Ikarus aus einer Werkstoffpackung entstehen. Bis dahin gehe ich u.a fliegen und lese ich hier auch nur mit ;).

Grüsse, Kai

http://www.vatertagsflieger.de/

Waldo P.

RCLine User

Wohnort: Hopfenland Hallertau

  • Nachricht senden

15

Samstag, 17. Mai 2014, 09:41

Es gibt ja im Vergleich zu den anderen Sparten ja auch weniger Modellflieger, die sich mit solchen Modellen beschäftigen. Auch im Nachbarforum ist es bei den Antikfliegern ziemlich ruhig. Aber es könnte durchaus mehr los sein, finde ich. Es wäre also nett, wenn die bisher reinen Mitleser auch Zeit fänden, mal ein Thema anzustoßen oder etwas zu schreiben, muss ja nicht ein unbedingt gleich Baubericht sein. Die Vorstellung eines Modell mit seinen Komponenten und Detaillösungen und nicht zuletzt der Flugeigenschaften sind doch oft weitaus interessanter für diejenigen, die über einen Bau des gleichen oder ähnlichen Fliegers nachdenken.
Das ist aber keine Kritik an den Mitlesern, sondern nur eine Idee und soll nicht falsch verstanden werden- jeder wie er will und kann. Es soll ja Hobby bleiben und Spaß machen.
Aber mir ist auch aufgefallen, daß es hier nach dem Crash seitens der Mitglieder bezüglich neuen Berichten und Antworten in allen Threads eher wieder schleppend anläuft. Oder kommt mir das nur so vor? Gerade weil so was passiert ist, sollte man doch versuchen, sich wieder einzubringen, um den Umfang und die Abwechslung der Themenwelt wieder herzustellen und aktuell zu bleiben. Nur zum drüber Nachdenken: Diejenigen, die ihre Berichte verloren haben und darüber jammern, sollten einfach weitermachen und neue Berichte schreiben. Oder hört ihr auch mit dem Modellfliegen auf, wenn Euch mal ein selbstgebastelter Flieger abstürzt und nicht wieder herstellbar ist? Die meisten werden ein neues Modell bauen- oder nicht?
:prost:
Holm-und Rippenbruch!

PatrickK

RCLine User

Wohnort: 87764 Legau/Allgäu

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 17. Juni 2014, 23:10

N'Ahmd Dieter!

[..] nicht so wirklich viel los hier. [..] Keine Themen vorhanden, oder nur zu Faul zum schreiben? ;)


Sollen wir nochmal das Thema Moulinex E1 neu verfassen? In dem Sinne eines an anderer Stelle hier postulierten Nachschlagewerks? Ich habe meine Bilder alle weiterhin in der Dropbox. Nur haschenk ist nicht wieder aufgetaucht, meine gespeicherten Links auf seine (hierfür relevanten) Äußerungen zeigen jetzt natürlich ins Nirvana.

servus,
Patrick

BTW: früher(TM) war heute Feiertag.

Dieter_Doerr

RCLine User

Wohnort: Schwabenland

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 22. Juni 2014, 13:13

N'Ahmd Dieter!

[..] nicht so wirklich viel los hier. [..] Keine Themen vorhanden, oder nur zu Faul zum schreiben? ;)


Sollen wir nochmal das Thema Moulinex E1 neu verfassen? In dem Sinne eines an anderer Stelle hier postulierten Nachschlagewerks? Ich habe meine Bilder alle weiterhin in der Dropbox. Nur haschenk ist nicht wieder aufgetaucht, meine gespeicherten Links auf seine (hierfür relevanten) Äußerungen zeigen jetzt natürlich ins Nirvana.

servus,
Patrick

BTW: früher(TM) war heute Feiertag.

Moin Patrick,

ja in der Tat war hier am 17. Juni mal wirklich ein Feiertag.
An diesem Wochenende war dann immer der "Münchner Kindl Pokal" in Scale und Semi Scale, ist in diesem Jahrtausend leider auch nicht mehr. ;(
Einmal, so um die 1982 bin ich sogar mal mit einer Hegi Piper auf Semi Scale getrimmt mitgeflogen,
oder besser gesagt bei ca. Flugmitte wegen Eigenverschulden runter geflogen. :(

Ich mach dann mal einen "E1" neu auf.

Grüße, Dieter