Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

161

Freitag, 3. Februar 2017, 18:30

habe ich 10x5mm Kieferleisten im Baumarkt gekauft

Du hast nen Baumarkt wo es solche Leisten unverdreht und nicht gebogen gibt? :ok:
Gruss
Thomas
🖖

Vielleicht ist Wissen doch nicht die Antwort auf alles.

Bleibt gesund!!!


162

Freitag, 3. Februar 2017, 18:53

.....jo, 240cm lang und fein gemasert :) .

Grüsse, Kai

163

Freitag, 3. Februar 2017, 23:05

Genial. Gibts hier leider nicht.
Gruss
Thomas
🖖

Vielleicht ist Wissen doch nicht die Antwort auf alles.

Bleibt gesund!!!


164

Samstag, 4. Februar 2017, 12:08

....naja, dafür gibt es hier in der näheren und auch in der weiteren Umgebung schon laaange kein Modellbau Geschäft mehr ( nun gut, das letzte Geschäft in Eutin war schon vor der Retro Zeit, zumindest was den Bestand anging, Robbe lastig retro mit entsprechenden Apothekenpreisen ).

Die Kieferleisten sind schon mal abgelängt, die Spanten liegen liegen auch parat. Der obere Rumpfbereich wird zwischen Spant 1 und Spant 3 abnehmbar. Dafür habe ich noch Halbspanten angefertigt. Sobald der Cirron Rumpf vom Tisch kann, geht es weiter.

Grüsse, Kai
»Gast20171202« hat folgendes Bild angehängt:
  • Rumpfspanten Uhu.JPG

165

Sonntag, 5. Februar 2017, 18:54

Spanten und Leisten sind zum Rumpfgerüst zusammengeleimt. Im Gegensatz zum letzten Mal, habe ich die Leisten diesmal aus 2 Stück a 3x5mm laminiert. Dabei sind sie der ''Linie'', wie Leo sagen würde ;), viel geschmeidiger gefolgt.
Die Leisten habe ich mit Sekundenkleber an die Spanten ''geheftet''. Damit das auch wirklich gut und schnell funktioniert, gibt es ja verschiedene Katalysatoren. Vor vielen vielen Jahren ( ist wirklich schon gaaanz lange her ) hatte mir mal ein Kollege im Labor einen wirklich guten Tipp zum fixieren gegeben. Wenn man einen Hauch Monomer an die mit Sekundenkleber schon benetzte Stelle gibt, dann, ja dann macht der Kleber seinem Namen wirklich alle Ehre!!! Aber passt bloß gut auf die Finger auf ;). Achso, für Allergiker ist das natürlich nichts.

Grüsse, Kai
»Gast20171202« hat folgendes Bild angehängt:
  • Gerüst.JPG

166

Sonntag, 5. Februar 2017, 23:11

:ok:
Schaut super aus.

Bleibst du unter 25kg? ;)
Gruss
Thomas
🖖

Vielleicht ist Wissen doch nicht die Antwort auf alles.

Bleibt gesund!!!


167

Montag, 6. Februar 2017, 18:40

Moin, wahrscheinlich wird es klappen, die von Dir ins Spiel gebrachte Masse zu unterschreiten ;). Das Rumpfgerüst wurde ja um viel Luft herumgebaut, da sollte also bei den noch anstehenden Arbeiten reichlich Luft nach unten sein ==[] .
Es kommt aber immer mal wieder kurzzeitig etwas dazwischen.

Grüsse, Kai
»Gast20171202« hat folgendes Bild angehängt:
  • Luftig.JPG

168

Montag, 6. Februar 2017, 20:32

Oh, unterschätze nicht das Gewicht von Luft! Ein Blick auf die Regierungen Europas zeigt: umschlossene Luft ist viel schwerer als nicht umschlossene Luft, anderenfalls hätten die Herbststürme die Bänke leergefegt ...

Flat

RCLine User

Wohnort: Raum Hannover und zunehmend Raum Hamburg

Beruf: Angestellter auf Lebenszeit bei der Deutschen Rentenversicherung

  • Nachricht senden

169

Montag, 6. Februar 2017, 21:01

Zusätzlich hilft da auch der Wasserballast ganz oben. :D
viele Grüsse

Bernd

Am Ende wird alles gut und wenn nicht, dann ist es auch noch nicht das Ende .........


Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile (Aristoteles)

170

Dienstag, 7. Februar 2017, 07:01

Ich merke gerade mal wieder, das ich die Problematik der Masse latent unterschätzt habe :shake:.Ich bin Euch sehr dankbar für die rechtzeitigen Hinweise in dieser doch so wichtigen Angelegenheit :prost: .

Grüsse, Kai

171

Mittwoch, 8. Februar 2017, 18:51

Zum kommenden WE wird der Tisch wohl wieder für den Uhu frei werden. Nachdem der ''Quasi Mosquito'' Rumpf wieder im Regal liegt, habe ich einige kleine Arbeiten an meiner TeeRESa dazwischen geschoben. Nach einer ruppigen Landung beim letzten Hangbesuch, brach u. a der vordere Buchendübel ziemlich doof ab.

Grüsse, Kai
»Gast20171202« hat folgende Bilder angehängt:
  • TeeRESa Dübel.JPG
  • TeeRESa Dübel neu.JPG

172

Donnerstag, 9. Februar 2017, 13:51

Dübel

Was ich jetzt sage hört sich auf den ersten Blick auch doof an. Ich verklebe die Dübel nicht sondern passe sie sehr stramm ein das hält. Ich habe dann immer ein, zwei Ersatzdübel dabei und kann die vor Ort austauschen. ;)

Heinz

Flat

RCLine User

Wohnort: Raum Hannover und zunehmend Raum Hamburg

Beruf: Angestellter auf Lebenszeit bei der Deutschen Rentenversicherung

  • Nachricht senden

173

Donnerstag, 9. Februar 2017, 15:56

Was ich jetzt sage hört sich auf den ersten Blick auch doof an

Finde ich nicht, bei richtiger Auslegung des Rumpfs geht das super.
Wenn möglich hatte ich das auch immer so gemacht.
viele Grüsse

Bernd

Am Ende wird alles gut und wenn nicht, dann ist es auch noch nicht das Ende .........


Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile (Aristoteles)

174

Donnerstag, 9. Februar 2017, 19:56

Heinz, ich finde Deine Dübelei garnicht doof, ganz im Gegenteil!!! Den kaputten Dübel zu entfernen war nun allerdings auch nicht so aufwändig. Dafür benutze ich mein Lieblingswerkzeug ;), zu sehen auf dem Foto.
Im Ernst, ich hefte die Dübel immer mit ein paar Tropfen Sekundenkleber. Sie lassen sich so im Falle eines Falles mit Hilfe der Zange wieder gut lösen.

Grüsse, Kai
»Gast20171202« hat folgendes Bild angehängt:
  • TeeRESa.JPG

175

Samstag, 11. Februar 2017, 19:38

Heute ging es beim Uhu mit dem beplanken des Rumpfes weiter, dazu klang CCR Mucke aus den Lautsprechern. Außerdem waren einige der gefiederten Freunde einem kleinen Snack bei frostigen Temperaturen nicht abgeneigt :) . Unsere Katze genießt derweil die wohlige Wärme im Haus und läßt die Piepmätze Piepmätze sein :ok: .

Grüsse, Kai
»Gast20171202« hat folgende Bilder angehängt:
  • Uhuhu.JPG
  • heute.JPG

176

Dienstag, 14. Februar 2017, 19:40

Hallo Kai,

lse gespannt mit. Finde es immer wieder schön, daß "alhergebrachter" modellbau offenbar noch nicht ausgestorben ist, und Modelle, die "Klassiker" sind, immer noch Veränderungen erfahren, die auch interessant sind - vor allem die Entwicklungen von Urversionen bis heute. Chapeau.
Gruß, Jockel

177

Mittwoch, 15. Februar 2017, 13:47

Moin Jockel,
danke für Deine Worte :). ''Althergebracht'' ist ein schönes Beispiel. Ja es macht schon Spaß ab und an mal so zu bauen. Da merkt man dann auch immer mal wieder wie (un) genau die Zeichnungen sind. Ein kleines Beispiel vom Rumpf gibt es etwas später noch zu bestaunen.
Tja, und einen schönen Spitznamen hast Du!!! Erinnert mich auch ein wenig an meine Kindheit, als es noch Hein Höhnermörder, Jochen Blarputt und Harro Ungenügend gab ;) .

Grüsse, Kai

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Kai Thomsen« (15. Februar 2017, 16:18)


178

Mittwoch, 15. Februar 2017, 16:24

.....der abnehmbare Zugang im vorderen Rumpf ist ja fertig beplankt. Bevor es mit dem restlichen Rumpf weiter geht, habe ich die Rumpfspanten noch ein wenig bearbeitet.

Grüsse, Kai
»Gast20171202« hat folgende Bilder angehängt:
  • Spanten 1.JPG
  • Spanten 2.JPG
  • Spanten 3.JPG
  • Spanten 4.JPG

179

Mittwoch, 15. Februar 2017, 17:39

Hallo Kai,

Spitznamen hatten mir Mitschüler/innen zur Genüge verpaßt. Jockel war darunter einer, den sogar die Lehrer/innen regelmäßig benutzt hatten - lange her. Gehalten hat er sich bis heute.

Wenn ich Deine letzten Bilder richtig interpretiere, hast Du das Spanteninnere herausgebrannt? War das ein feiner Lötkolben oder ist der Bohrer so schnell, daß dabei das Pappelsperrholz zu kokeln beginnt? Auf alle Fälle Sisyphos-Arbeit.
Gruß, Jockel

180

Mittwoch, 15. Februar 2017, 19:41

Stumpfer Bohrer? Oder was hast du da gemacht?
Gruss
Thomas
🖖

Vielleicht ist Wissen doch nicht die Antwort auf alles.

Bleibt gesund!!!