Leszek1963

RCLine User

Wohnort: Königswinter

  • Nachricht senden

141

Montag, 1. Oktober 2018, 19:33

Hallo Jungs!
Es sind paar Tage vergangen. Ganz untätig war ich aber nicht.
Ich habe mich doch für die Beplankung unten, zwischen der Nasenleiste und dem Holm entschieden. Dafür musste ich den Raum zwischen dem zweitem Holm und Unterseiten der Rippen auffüllen.
Tja, besser wäre es, noch ein flaches Holm auf die Unterseite zu montieren. Wurzelmodul war aber schon beplankt. Ich hoffe, es bringt aber trotzdem etwas mehr Stabilität.
Die Beplankung selbst, kommt Morgen drauf.

So wie die Beplankung oben geschäftet ist, habe ich meinem Freund zu verdanken , der mich auf die Idee gebracht hat. Echt einfach herzustellen.

Viele Grüße Leo :w
»Leszek1963« hat folgende Bilder angehängt:
  • Mistral0104.jpg
  • Mistral0105.jpg
  • Mistral0106.jpg
  • Mistral0107.jpg
  • Mistral0108.jpg

Leszek1963

RCLine User

Wohnort: Königswinter

  • Nachricht senden

142

Montag, 1. Oktober 2018, 19:38

Soweit für Heute
:w
»Leszek1963« hat folgende Bilder angehängt:
  • Mistral0109.jpg
  • Mistral0110.jpg
  • Mistral0111.jpg
  • Mistral0112.jpg
  • Mistral0113.jpg

Ströher

RCLine User

Wohnort: Hunsrück

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

143

Dienstag, 2. Oktober 2018, 10:59

Uiiijeh, ich habe eine schmusesüchtige Katze auf dem Schoß....
Leo, es sieht gut aus. Ich glaube, ich muss doch noch mal die Pläne raus holen.... Ich kann mich an vieles nicht mehr erinnern....
Wenn ich den Vögeln am Himmel nach sehe, werde ich immer ein bisschen neidisch. :D Gruß Dieter

144

Dienstag, 2. Oktober 2018, 22:23

Das wird ein Schmuckstück Leo :ok:
Gyros in Flächenmodellen sind wie hinsetzen beim Pinkeln! :tongue:

Leszek1963

RCLine User

Wohnort: Königswinter

  • Nachricht senden

145

Mittwoch, 3. Oktober 2018, 15:49

Hallo Leute!
Ich glaube, ich muss doch noch mal die Pläne raus holen.... Ich kann mich an vieles nicht mehr erinnern....
Es ist auch vieles anders als im Plan.

Ich habe Gestern die Beplankung unten angebracht. So ist es auch nicht im Plan vorgesehen.
Ich würde es aber wieder machen. Der Flügel ist sehr, sehr steif geworden. Selbst wenn die Rippengurte noch nicht montiert sind. So kann man wirklich mit Folie bespannen.
@ Tobi.
Danke, es ist aber noch weiter Weg. Es gibt noch ganze Menge zu machen.
Viele Grüße Leo :w
»Leszek1963« hat folgende Bilder angehängt:
  • Mistral0114.jpg
  • Mistral0115.jpg
  • Mistral0116.jpg

Ströher

RCLine User

Wohnort: Hunsrück

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

146

Donnerstag, 4. Oktober 2018, 18:12

Es ist auch vieles anders als im Plan.
Vielleicht ist das, was du machst da auch besser! Bei mir biegen sich die Flächen nach dem Start gaaaaanz schön durch.....
Wenn ich den Vögeln am Himmel nach sehe, werde ich immer ein bisschen neidisch. :D Gruß Dieter

Leszek1963

RCLine User

Wohnort: Königswinter

  • Nachricht senden

147

Donnerstag, 4. Oktober 2018, 19:46

Hmm...ich hoffe, der Plan geht auf. Die Fläche ist wirklich auch ohne Aufleimer auf den Rippen sehr, sehr stabil .

Die könnte ich eigentlich weg lassen. Wegen der Beplankung mache ich aber trotzdem. Wahrscheinlich nicht so wie im Plan 1cm breit, sondern etwas schmaler.
Es ist mein erstes Modell nach Bauplan gebaut , aber wenn ich die Stabilität mit dem Flügel vom Bird of Time vergleiche(3m Spannweite) , dann ist der Flügel vom Mistral, so gebaut wie ich es mache stabiler. Der Bird fliegt absolut stabil.
Wenn bei meinem Mistral sich die Flächen verbiegen sollen, dann nur wegen der Steckung. Die ist aber im Vergleich zu dem Plan schon von 4mm auf 5 aufgestockt worden. Wurzelmodul ist so wie man auf den Bildern sieht, auch etwas verstärkt worden. Ich will hier keinen B2 Bomber bauen, etwas Stabilität muss aber sein. Ich finde, es ist nicht alles im Plan optimal. Und wie mein Kumpel , der schon viele Oldis gebaut hat sagt, bei denen ist ein Plan nur ein Anhaltspunkt. Auch wenn ich bis jetzt nur ein Paar Modelle aus Holz gebaut habe( nur Baukasten), ich gebe ihm hier Recht. Es hat sich einiges geändert zwischen 1960 und Heute ;)
Ich bin im Moment an Nasenleiste dran. Weiter kann ich erst schleifen, wenn die Wurzelrippe und das Gegenstück für den Rumpf fertig sind .


Im Moment echt eng mit der Zeit. Es geht aber weiter.
Viele Grüße Leo :w
»Leszek1963« hat folgende Bilder angehängt:
  • Mistral0117.jpg
  • Mistral0118.jpg
  • Mistral0119.jpg

148

Donnerstag, 4. Oktober 2018, 20:05

Hallo Leo, 4-5 mm Breite für die Aufleimer reicht aus. Wenn du es ganz gut machen willst nehme die Faserrichtung der Aufleimer quer nicht längs dann schmiegen sich die Aufleimer genau dem Profil an. Es ist zwar mehr Arbeit aber es lohnt sich.

Heinz

Leszek1963

RCLine User

Wohnort: Königswinter

  • Nachricht senden

149

Donnerstag, 4. Oktober 2018, 20:25

Hallo Heinz :w

Ich versuche´s, Zeit habe ich genug :) . Es eilt nicht. Voraussetzung ist aber, daß die Rippen wirklich ganz genau von mir geschnitten würden :D . Es sieht aber nicht schlecht aus
Viele Grüße Leo :w

Leszek1963

RCLine User

Wohnort: Königswinter

  • Nachricht senden

150

Sonntag, 7. Oktober 2018, 12:03

Hallo!
Ich habe so wie Heinz vorgeschlagen hat, die ersten zwei Rippenaufleimer versucht quer zu montieren. Tja, da ist die Erfahrung bei mir vielleicht nicht genug. Die brechen bei dem Versuch, die mit Nadeln zu fixieren. Die weiteren habe ich längst angebracht. Ich hoffe, da geht die Welt nicht unter :D .
Das Bereich wo die Störklappen kommen, ist noch nicht gemacht. Das mache, ich wenn die zweite Flügelhälfte fertig ist.
Wurzelrippe aus Sperrholz ist zwar fertig geschnitten, die muss ich aber noch mal schneiden. Die Löcher für die Steckung haben nicht ganz genau gepasst. Ich musste die etwas weiten.
Wurzelmodul ist von oben abgedeckt. Kabel für Störklappen Servo gezogen.

Viuele Grüße Leo :w
»Leszek1963« hat folgende Bilder angehängt:
  • Mistral0120.jpg
  • Mistral0121.jpg
  • Mistral0122.jpg
  • Mistral0123.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Leszek1963« (7. Oktober 2018, 12:11)


151

Sonntag, 7. Oktober 2018, 13:17

Das geht wunderbar mit einem Streifen Tesa-Film zumindest oben. Oder mit der Bügelmethode. Wenn die nicht bekannt ist kann ich das erläutern.

Heinz

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »hastf1b« (7. Oktober 2018, 13:28)


Leszek1963

RCLine User

Wohnort: Königswinter

  • Nachricht senden

152

Sonntag, 7. Oktober 2018, 16:14

Das geht wunderbar mit einem Streifen Tesa-Film zumindest oben.

Hi Heinz :w , ja oben kann ich mir vorstellen, unten weniger wegen dem Profil.
Oder mit der Bügelmethode. Wenn die nicht bekannt ist kann ich das erläutern.
Bitte, bitte. Ich gehe davon aus, daß es hier um die Verklebung mit Weißleim geht. :w

Viele Grüße Leo

153

Sonntag, 7. Oktober 2018, 16:54

Genau richtig. Beide Teile dünn mit Weißleim einpinseln und trocknen lassen. Dann an einem Probestück die Temperatureinstellung ermitteln zum verkleben.
Bei den Aufleimern wird das ganze Brettchen mit Leim einpinselt und erst nach dem trocken in die gewünschte Streifenbreite geschnitten.

Heinz

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »hastf1b« (7. Oktober 2018, 17:05)


Leszek1963

RCLine User

Wohnort: Königswinter

  • Nachricht senden

154

Sonntag, 7. Oktober 2018, 19:34

Vielen Dank Heinz!
Wieder etwas dazu gelernt.
Aus Gewichtsgrunden , muss ich die linke Flügelhälfte genau so herstellen wie die rechte. Ich habe mit PU Kleber geklebt. Es ist etwas schwerer als Weißleim.
Es ist aber bestimmt nicht das letzte Modell das ich baue.
Ich hoffe, die anderen haben auch etwas davon :)

Wetter ist schön. Ich habe gerade paar Runden mit dem Heli gedreht. Zu schade um in der Werkstat zu sitzen.
Viele Grüße Leo :w

Leszek1963

RCLine User

Wohnort: Königswinter

  • Nachricht senden

155

Mittwoch, 10. Oktober 2018, 02:59

Hallo !

Ich muss leider eine Pause bis November anlegen.
Zu viel zu tun, wenig Zeit.

Ich melde mich wenn es weiter geht.

Viele Grüße Leo :w

Ströher

RCLine User

Wohnort: Hunsrück

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

156

Mittwoch, 10. Oktober 2018, 09:14

Hallo Leo!
Meinst du, nur bei dir wäre das so? ??? Ich bin zwar Rentner, aber Arbeit hat meine Frau für mich meistens. Und wenn nicht? Naja, als die Flieger wollen auch ihre Pflege und Reparaturen haben.... :D

:ok: :w
Wenn ich den Vögeln am Himmel nach sehe, werde ich immer ein bisschen neidisch. :D Gruß Dieter

Ähnliche Themen