Leszek1963

RCLine User

Wohnort: Königswinter

  • Nachricht senden

161

Sonntag, 6. Januar 2019, 18:28

Hallo Freunde!
Die Flügelhälften sind auf dem gleichem Zustand.
Nasenleisten und Wurzelrippen sind angebracht und geschliffen.
Am Flügelspitzen, habe ich zusätzlich eine Rippe aus 3mm Sperrholz angebracht. Die Wirbelkeulen werden mit 4mm Nylonschrauben befestigt. Dafür muss ich die Bohrungen machen und Gewinde schneiden.
Zugegeben, dafür könnte ich gleich die letzte Rippe aus Sperrholz machen können ==[] .
Leider sind die beiden Flügelhälften nicht gleich schwer. Unterschied im Moment 15g. Schade... Mal schauen wie es am Ende aussieht. Das Gewicht, kann ich dann in der Wirbelkeule verstecken.
Mal schauen wie es Morgen weiter geht. Störklappen oder Wirbelkeulen. Je nach dem wie ich nach dem Aufstehen Lust habe :D .
Viele Grüße Leo :w
»Leszek1963« hat folgende Bilder angehängt:
  • Mistral0129.jpg
  • Mistral0130.jpg
  • Mistral0131.jpg
  • Mistral0132.jpg
  • Mistral0133.jpg

162

Sonntag, 6. Januar 2019, 18:52

Hallo Leo, sieht alles topp aus. Die 15 Gramm Unterschied würde ich erst mal so lassen. Wenn das Mehrgewicht nahe am Schwerpunkt ist wird sich das im Flug nicht bemerkbar machen.

Nur eine Nylonschraube würde auch ausreichen. Als zweite Sicherung einen abgerundeten Buchendübel 3-4 mm einkleben der braucht dann nur ca. 5 mm herausragen und stört nicht beim Transport.

Heinz

Leszek1963

RCLine User

Wohnort: Königswinter

  • Nachricht senden

163

Sonntag, 6. Januar 2019, 19:03

Hallo Heinz :w

Danke für die Antwort :)

Nur eine Nylonschraube würde auch ausreichen. Als zweite Sicherung einen abgerundeten Buchendübel 3-4 mm einkleben der braucht dann nur ca. 5 mm herausragen und stört nicht beim Transport.
Auch gut. Die Frage ist, was besser ist. Bei einer nicht gerade sauberer Landung und einhacken, wäre mir lieber, wenn die Nylonschrauben brechen. Sind dann leichter zu ersetzten.
Viele Grüße Leo :w

164

Sonntag, 6. Januar 2019, 19:14

Wenn der Buchendübel wie ich geschrieben habe gut abgerundet ist rutsch der ganz leicht heraus er soll ja nur 5mm oder weniger in die Wirbelkeule ragen. Wenn zwei Nylonschrauben abreißen sollen müssen aber schon große Kräfte wirken.

Ich habe mir das so vorgestellt. An der dicksten Stelle des Profils eine Nylonschraube anbringen und dann auf halbem Weg zur Endleiste den Buchendübel einkleben.

Heinz

Leszek1963

RCLine User

Wohnort: Königswinter

  • Nachricht senden

165

Sonntag, 6. Januar 2019, 19:22

Hi Heinz
Angekommen :)
Wird so gemacht.


Viele Grüße Leo :w

Ströher

RCLine User

Wohnort: Hunsrück

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

166

Montag, 7. Januar 2019, 10:02

Bei einer nicht gerade sauberer Landung und einhacken

Hallo Leo,
also, das Problem mit unsauberer Landung hatte ich bisher mit meinem Modell noch nicht. Die Keulen sind noch so, wie ich sie damals angeklebt hatte..... Vorne um die Nase herum sind sie angepasst und nach hinten kann eigentlich nicht viel verharken.... Also? Im besten Fall Buchenstift und eine Kunstsoffschraube... Ich will nicht wissen, wieviel Gewichtsunterschied bei meinen Flächen ist.... Trotzdem fliegt mein Modell recht sauber!
Wenn ich den Vögeln am Himmel nach sehe, werde ich immer ein bisschen neidisch. :D Gruß Dieter

Ströher

RCLine User

Wohnort: Hunsrück

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

167

Montag, 7. Januar 2019, 10:10

Ich habe sie mal eben gewogen....
die eine wiegt 374 und die andere 380 Gramm. Also 6 Gramm unterschied....
Wenn ich den Vögeln am Himmel nach sehe, werde ich immer ein bisschen neidisch. :D Gruß Dieter

Leszek1963

RCLine User

Wohnort: Königswinter

  • Nachricht senden

168

Montag, 7. Januar 2019, 11:40

Hi Dieter!
Also fast nix :) .
Meine wiegen 200 und 215g. Sind aber noch nicht gebügelt, die Störklappen müssen noch eingebaut werden und die Keulen auch. Es wird sich noch sammeln.
Viele Grüße Leo :w

Ströher

RCLine User

Wohnort: Hunsrück

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

169

Dienstag, 8. Januar 2019, 08:36

:) du vergisst die Servos! das waren dann auch noch mal 38 Gramm insgesammt!
Wenn ich den Vögeln am Himmel nach sehe, werde ich immer ein bisschen neidisch. :D Gruß Dieter

Leszek1963

RCLine User

Wohnort: Königswinter

  • Nachricht senden

170

Dienstag, 8. Januar 2019, 19:06

du vergisst die Servos! das waren dann auch noch mal 38 Gramm insgesammt!

Hi Dieter! Neee, hab nicht vergessen. Die gehören zu den Störklappen ;) .
Bin gerade dran. Die Störklappe selbst, ist provisorisch aus zwei 1mm Balsabretter mit PU Kleber geklebt. Scheint zwar recht stabil zu sein, aber am Ende wird es Sandwich aus 1mm Speerholz und 1mm Balsa sein. Dicker geht wegen dem Platz nicht. Speerholz ist bestellt.

Viele Grüße Leo :w
»Leszek1963« hat folgende Bilder angehängt:
  • Mistral0134.jpg
  • Mistral0135.jpg
  • Mistral0136.jpg
  • Mistral0137.jpg
  • Mistral0138.jpg

Leszek1963

RCLine User

Wohnort: Königswinter

  • Nachricht senden

171

Dienstag, 8. Januar 2019, 19:08

Noch paar Bilder
:w :w :w
»Leszek1963« hat folgende Bilder angehängt:
  • Mistral0139.jpg
  • Mistral0140.jpg
  • Mistral0141.jpg

Ströher

RCLine User

Wohnort: Hunsrück

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

172

Mittwoch, 9. Januar 2019, 10:22

sieht aber gut aus... :ok:
Wenn ich den Vögeln am Himmel nach sehe, werde ich immer ein bisschen neidisch. :D Gruß Dieter

Leszek1963

RCLine User

Wohnort: Königswinter

  • Nachricht senden

173

Montag, 14. Januar 2019, 19:49

Guten Abend!
Es geht mit Störklappen weiter.

Es ist provisorisch um zu schauen, ob es passt.
Das Servo ist im Moment nur mit doppelseitigem Klebeband befestigt. Laschen musste ich wegen dem Platz abschneiden.
Ich habe drei Stufen programmiert. Klappen zu, halb und voll.

Ich weiß, es geht auch stufenlos. Irgendwie habe ich mich aber auf Stufen gewöhnt....
Es scheint zu funktionieren :)

Viele Grüße Leo :w
»Leszek1963« hat folgende Bilder angehängt:
  • Mistral0142.jpg
  • Mistral0144.jpg
  • Mistral0145.jpg
  • Mistral0146.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Leszek1963« (14. Januar 2019, 19:55)


Ströher

RCLine User

Wohnort: Hunsrück

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

174

Dienstag, 15. Januar 2019, 10:36

Ohhh Mann, baust du sauber!!!! :ok:

Also, ich habe mich da auch auf drei Stufen für die Landeklappen bzw. Spoiler entschieden. Bei den Motormodellen habe ich nur selten Zeit genug, zu dem Schieber zu langen! Da geht es mit dem Dreistufenschalter besser......
Wenn ich den Vögeln am Himmel nach sehe, werde ich immer ein bisschen neidisch. :D Gruß Dieter

Leszek1963

RCLine User

Wohnort: Königswinter

  • Nachricht senden

175

Dienstag, 15. Januar 2019, 13:15

Danke Dieter :O .
Es sieht auf den Bildern wahrscheinlich besser als es ist....
Heute ist die zweite Störklappe dran. Gaaanz langsam. Das Wetter ist grauenhaft. Etwas Zeit habe ich noch bis zum Frühling ;) .

Viele Grüße Leo :w

Leszek1963

RCLine User

Wohnort: Königswinter

  • Nachricht senden

176

Mittwoch, 16. Januar 2019, 13:42

Hallo!
Heute sind die Wirbelkeulen dran.
Im Vergleich zum Plan, musste ich das Profil etwas höher schneiden. Sonst passte mir die Keule an die Abschlussrippe nicht wirklich.
Ich habe den Klotz erstmal mit doppelseitigem Klebeband mit der Rippe verklebt. So konnte ich die Löcher markieren.
Denn erfolgte das schleifen.
Leider habe ich in der Rippe mit zu großem Bohrer das Loch für die Schraube gebohrt. Musste also noch ein Loch gemacht werden. Es ist nicht wirklich ein Problem. Ist schon zugestopft und wird am Ende noch gespachtelt .
Muss aber wirklich nicht sein :dumm: .
Es ist erstmal grob geschliffen.

Die Lösung mit dem Dübel und einer Kunststoffsraube, scheint gut zu funktionieren. Die Gewinde habe ich mit etwas CA Kleber gefüllt und noch mal geschnitten.
So, am Nachmittag ist die zweite dran.

Die spitzen werden nach feinschleifen mit etwas CA Kleber gehärtet.
Viele Grüße Leo :w
»Leszek1963« hat folgende Bilder angehängt:
  • Mistral0147.jpg
  • Mistral0148.jpg
  • Mistral0149.jpg
  • Mistral0150.jpg
  • Mistral0151.jpg

Leszek1963

RCLine User

Wohnort: Königswinter

  • Nachricht senden

177

Mittwoch, 16. Januar 2019, 13:44

Noch paar Blider
:w :w :w
»Leszek1963« hat folgende Bilder angehängt:
  • Mistral0152.jpg
  • Mistral0153.jpg
  • Mistral0154.jpg
  • Mistral0155.jpg

Leszek1963

RCLine User

Wohnort: Königswinter

  • Nachricht senden

178

Mittwoch, 16. Januar 2019, 20:03

Guten Abend!
Es ist nicht gerade einfach die beiden Keulen gleich zu schleifen. Ich würde aber sagen, es geht.
Das Rest wenn der Flügel feingeschliffen wird.
Viele Grüße Leo :w
»Leszek1963« hat folgende Bilder angehängt:
  • Mistral0156.jpg
  • Mistral0157.jpg
  • Mistral0158.jpg

Ströher

RCLine User

Wohnort: Hunsrück

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

179

Donnerstag, 17. Januar 2019, 10:10

:ok:
Wenn ich den Vögeln am Himmel nach sehe, werde ich immer ein bisschen neidisch. :D Gruß Dieter

Leszek1963

RCLine User

Wohnort: Königswinter

  • Nachricht senden

180

Donnerstag, 17. Januar 2019, 11:05

Guten Morgen!
Langsam habe ich die Hoffnung, daß es Klappt.
Die Steckung passt. Auch wenn ich die Stäbe etwas nacharbeiten musste. Die Flügelhälften passen sehr stramm.
Am Übergang Flügel/Rumpf gibt es noch auf beiden Seiten Spalten, die bearbeitet werden müssen. Das war aber zu erwarten.
Viele Grüße Leo :w
»Leszek1963« hat folgende Bilder angehängt:
  • Mistral0159.jpg
  • Mistral0160.jpg
  • Mistral0161.jpg

Ähnliche Themen