Leszek1963

RCLine User

  • »Leszek1963« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Königswinter

  • Nachricht senden

161

Sonntag, 28. Juli 2019, 20:15

Hi Dieter!
So wie es aussieht doch :) .
Auch wenn es die Kleinigkeiten sind, sollen dokumentiert werden.

Seitenruderhorn aus 2mm Sperrholz.



Viele Grüße Leo
»Leszek1963« hat folgendes Bild angehängt:
  • Hast0296.jpg

Dieter M

RCLine User

Wohnort: Hunsrück

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

162

Montag, 29. Juli 2019, 09:19

schön mit Ponal eingeklebt.... :) :shine:
Wenn ich den Vögeln am Himmel nach sehe, werde ich immer ein bisschen neidisch. :D Gruß Dieter

Leszek1963

RCLine User

  • »Leszek1963« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Königswinter

  • Nachricht senden

163

Donnerstag, 8. August 2019, 19:32

Guten Abend!

Nach etwas Pause geht es weiter.

Servos sind angekommen und eingebaut. Es sind HXT900. Funke programmiert. So weit so gut.

Vorne an der Nase, hat externes UBEC vom Gaui X5 Platz gefunden. Mit 5A
deutlich überdimensioniert, aber ich brauche sowieso Gewicht vorne und
der lag schon lange untätig . Ausgangsspannung 5,4 V gemessen.

2S 500er Lipo daneben.

Unisens-e als Telemetrie passt knapp, aber doch noch drauf. Für die
kleinen JST Stecker, gibt es keine Unisens-e. Meine hat XT60 Anschlüsse.
Die wird für alle meine Modelle außer Heli benutzt. Programmierung beim
Modellwechsel(Lipo) über MZ24Pro auf dem Feld ohne weiteres möglich.

Eine Kupplung war schnell gebastelt.

GR12L Empfänger leicht nach hinten versetzt.

Es ist knapp aber es geht.

EWD ist erstmal auf 1,64° eingestellt. So nach der Messung. Die
Servohörner sollen mechanisch möglichst auf 90° stehen. Das ist der
Ausgang. Eigentlich damit fliegen die alle.

Mit Pendelleitwerk, leicht bei dem Erstflug fein einzustellen.

So...zu dem Gewicht...

Leider nicht so wie ich mich vorgestellt habe, aber mit den ganzen Umbauten die ich vorgenommen habe, eigentlich zu erwarten.

Also

Rumpf mit UBEC+Servos+Empfänger -431g

Tragfläche links -214g

Tragfläche rechts -210g

HLW mit Steckung -50g

Unisens-e -16g

Lipo -32g



Alles zusammen -953g



Ich habe die Hast Gestern ausgewogen. Da fehlen noch etwa 40-50g auf die
Nase. Bleikugeln sind bestellt, sollen noch diese Woche kommen.



Die 900g habe ich nicht erreicht.Die 700g vom Peter sowieso nicht.
Dafür ist die Konstruktion durch D-Box und Verstärkungen am Heck sehr

stabil. Na schauen wir wie es am Ende ausgeht.

@ Dieter, ja mit Ponal Wasserfest. Da bin ich flexibel. Je nach Bedarf, PU, Weißleim. Sekundenkleber eigentlich nur noch zur Fixierung.



Viele Grüße Leo
:w
»Leszek1963« hat folgende Bilder angehängt:
  • Hast0297.jpg
  • Hast0298.jpg
  • Hast0299.jpg

Dieter M

RCLine User

Wohnort: Hunsrück

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

164

Freitag, 9. August 2019, 08:01

Die 900g habe ich nicht erreicht
Ich denke, das ist auch nicht soooo schlimm..... Er wird etwas schneller fliegen.....
Wenn ich den Vögeln am Himmel nach sehe, werde ich immer ein bisschen neidisch. :D Gruß Dieter

Leszek1963

RCLine User

  • »Leszek1963« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Königswinter

  • Nachricht senden

165

Samstag, 10. August 2019, 22:32

Guten Abend!

Kügelchen sind angekommen.Der Vogel ist ausgewogen.

Ich habe 52g Blei gebraucht. Damit wiegt die Hast 1002g, also etwa 100g. mehr, als sich Dr. Tröbs vorgestellt hat.

Ich warte bis Morgen. Ich habe etwas Weißleim in die Ballastkammer
gespritzt, so daß die Bleikügelchen sich nicht verschieben. Das muss
erstmal trocken.

Die Nase neigt sich beim Auswiegen so wie es sein sollte, langsam nach unten. SP 79mm.

Jetzt bleibt es nur, das vernünftige Wetter zum einfliegen abzuwarten.

Tja....es sollte das nächste Winterprojekt werden. Es ging doch schneller als ich dachte.


Ich hoffe, es klappt am ende und die Hast fliegt.

Viele Grüße Leo :w
»Leszek1963« hat folgendes Bild angehängt:
  • Hast0300.jpg

hollyglane

RCLine User

Wohnort: 49186 Bad Iburg / Glane

  • Nachricht senden

166

Sonntag, 11. August 2019, 00:06

...wenn er/sie halb so gut fliegt wie er/sie aussieht, kann wohl nicht viel schiefgehen.

Viel Erfolg und schonmal etwas neidvollen Glückwunsch zum Modell,
Holger
...auch ein schlechter Ruf verpflichtet !!!!!!! :w

Dieter M

RCLine User

Wohnort: Hunsrück

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

167

Sonntag, 11. August 2019, 08:30

Tja....es sollte das nächste Winterprojekt werden. Es ging doch schneller als ich dachte.


Ich hoffe, es klappt am ende und die Hast fliegt.
:) ....sie wird fliegen.... :ok:
Wenn ich den Vögeln am Himmel nach sehe, werde ich immer ein bisschen neidisch. :D Gruß Dieter

Leszek1963

RCLine User

  • »Leszek1963« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Königswinter

  • Nachricht senden

168

Sonntag, 11. August 2019, 09:02

Danke Euch.
Ich glaube schon, daß die fliegt.
Etwas Erfahrung habe ich schon. Es ist nichts verzogen, ausgewogen ist die auch. Soll EWD etwas daneben liegen, dank Pendelleitwerk ist es schnell getrimmt.
Bin guter Hoffnung.
neidvollen Glückwunsch zum Modell
Danke Holger, es ist aber nur die Frage von Arbeitsstunden die man dafür braucht.
Nach der Mistral, ist es das zweite Modell, das ich nur nach Plan gebaut habe.

Es kostet natürlich Zeit und Arbeit alle Teile selbst herzustellen, aber das Gefühl wenn das Modell zum ersten in der Luft ist und gut fliegt, ist kaum zu beschreiben...
Mistral fliegt wunderbar. Ich hoffe, das tut die Hast auch :) .
Viele Grüße Leo

Leszek1963

RCLine User

  • »Leszek1963« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Königswinter

  • Nachricht senden

169

Montag, 12. August 2019, 11:19

Guten Morgen.

Etwas Farbe sollte doch drauf.

Alles mit Airbrush gespritzt und mit Parkettlack (verdünnt und ebenfalls mitAirbrusch gespritzt) versiegelt.

Die Schablonen für die Beschriftungen, habe ich aus einfachem
Druckerpapier geschnitten. Sprühkleber (UHU 3in1) aufgetragen, 20
Minuten gewartet und danach gaaaaaaanz dünn, fast trocken gespritzt.
Geht doch.



So...jetzt ist aber Schluss. Das Wetter und die Arbeitszeiten müssen noch mitspielen.Dann Erstflug



Viele Grüße Leo
:w
»Leszek1963« hat folgende Bilder angehängt:
  • Hast0301.jpg
  • Hast0302.jpg
  • Hast0303.jpg
  • Hast0304.jpg
  • Hast0305.jpg

Leszek1963

RCLine User

  • »Leszek1963« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Königswinter

  • Nachricht senden

170

Montag, 12. August 2019, 11:20

Ein Bild noch
»Leszek1963« hat folgendes Bild angehängt:
  • Hast0306.jpg

171

Montag, 12. August 2019, 13:52

Sieht Klasse aus.
Und der Parkettlack löst den Acryllack nicht an?
Hatte mich bisher nicht getraut das auszuprobieren und hab bisher immer nur Klarlack benutzt.

Liebe Grüße,
Tobias
Gyros in Flächenmodellen sind wie hinsetzen beim Pinkeln! :tongue:

Leszek1963

RCLine User

  • »Leszek1963« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Königswinter

  • Nachricht senden

172

Montag, 12. August 2019, 17:03

Und der Parkettlack löst den Acryllack nicht an?

Hi Tobi
Mit Pinsel würde ich nicht auftragen. Verdünnt mit Airbrush kein Problem.
Viele Grüße Leo :w

173

Heute, 10:32

Glückwunsch!

Hallo Leo,

ein tolles Modell - Kompliment!
Ich habe hier immer mal mitgelesen.
Da hast Du einen tollen Flieger gebaut und der Bericht und die Details sind echt auf höchstem Niveau.
Viel Erfolg mit dem Erstflug - vielleicht gibt es ein Video?

Gruß aus´m Pott :prost:

Jörg
NICHTS ist so ernst wie der Spaß anderer Menschen! ;)

Hangar: FW 190 von Hype; ; Komet von HK; Sbach 342 von HK ; Fieseler Storch von flite Test; Taube von Ikarus; Panther - 70 mm Impeller
Garage: VW Sandscorcher, Monstertruck 4x4 -> Tamiya
Bootsteeg: PT 15 Schnellboot von Robbe, Megadragster (Rennboot) von Graupner, Segelboot von Graupner
RIP ;( : Yak-15; F-22; BF 109; Sukhoi PAK-FA; FW 190 als Konturenmodell; Fieseler Storch; Taurus von Küstenflieger; Impaction von Joost ...

Leszek1963

RCLine User

  • »Leszek1963« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Königswinter

  • Nachricht senden

174

Heute, 12:41

Danke Jörg.
Ich hoffe, diese Woche wird so weit.
Ich melde mich.
Viele Grüße Leo :w