Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

assassin_01

RCLine Neu User

  • »assassin_01« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Gladenbach

Beruf: Dipl. Betr. Wirt

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 18. Juli 2021, 12:08

Ultra-Fly von Graupner (reloaded)

Das Elektroflugmodell „Ultra-Fly“, es stammt aus den 1970ger Jahren, ist eine "Weiterentwicklung" des Graupner „Hi-Fly“, wobei die einzige erkennbare Modifikation der standartmäßig vorgesehene Nasenantrieb ist. Ich habe es jetzt, weil ich das Modell so oft benutze, wieder einmal überholt.

Aber eigentlich kann man aufgrund der geringen Unterschieden sagen Ultra-Fly = Hi-Fly.
https://www.rc-network.de/threads/versch…84#post-6741344

Technische Daten:
• Spannweite: 2.300 mm, Länge: 1.200 mm
• Antrieb: Elektro, Rumpf, Tragfläche und Leitwerk: Holz
• Bespannung: Papier, RC: Seite, Höhe, (Motor)

https://outerzone.co.uk/plan_details.asp?ID=5086

Das Modell besteht komplett aus Holz und ist mit Papier bespannt. Die Tragflächen werden standesgemäß mit Gummiringen am Rumpf befestigt. Das Höhenruder ist als Pendelruder ausgelegt und gegen verrutschen verschraubt. Die Wasserschiebebilder sind mit Power Point erstellt und mit einem Laserdrucker auf spezielles Papier gedruckt. Nach vollständiger Restauration (in seinem ersten Leben war der Ultra-Fly mit blauer Farbe lakiert) und Austausch der Fernsteuerungs- und Antriebskomponenten stand heute zum wiederholten Male ein neuer Erststart an. Das Startgewicht beträgt zurzeit 1.500 g Angetrieben wird das Modell heute von einem 3S Brushless-Antrieb mit Klappluftschraube.

Ultra Fly von Graupner

Die besseren Flugleistungen sind eindeutig dem niedrigeren Gewicht geschuldet. Das Modell kommt schnell auf Höhe und reagiert schon auf geringste Aufwinde. Durch die recht große V-Form und die in die Tragfläche eingebaute Schränkung fliegt das Modell recht eigenstabil. Da der „Ultra Fly“ nur mit Seiten- und Höhenruder gesteuert wird muss man beim Landen schon genau Maßnehmen. Alles in allem ist die Auferstehung des Oldies für die lauen Sommerabende und dem späten Sonnenuntergang eine nette Abwechslung.
»assassin_01« hat folgende Bilder angehängt:
  • UFLY2.jpg
  • UFLY3.jpg
  • UFLY4.jpg
  • UFLY5.jpg
  • Folie1.JPG

F3B

RCLine User

Wohnort: Edersee top of the World

  • Nachricht senden

2

Montag, 19. Juli 2021, 18:04

:ansage: Hallo assassin_01,


sehr schöne Bilder vom :shy:Graupner Ultra - Fly :ok: :ok: :ok: .


Gruß Thomas :w

assassin_01

RCLine Neu User

  • »assassin_01« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Gladenbach

Beruf: Dipl. Betr. Wirt

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 20. Juli 2021, 21:54

Hallo Thomas,

Du wohnst am Edersee? Das ist ja gar nicht weit von uns. Ich habe mal in Bad Wildungen gearbeitet.
http://www.mfg-salzboedetal.de/
Vielleicht sehen wir uns ja mal.

Viele Grüße
Bernhard
»assassin_01« hat folgendes Bild angehängt:
  • Graupner Kadett nach Plan.JPG