Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

201

Sonntag, 21. Oktober 2007, 23:45

RE: HR Topsy

Hallo,

Zitat

Original von Patrickk
tja ... Dafür konnte sie was, was ich noch nie(!) bei einer Topsy gesehen hatte: auf beiden Beinen landen und ausrollen ;-)


Kein Wunder, daß seh ich mit meinen schlechter werdenden Augen ja noch ganz klar, daß die 40mm Räder hat, dazu nicht mal Record Elastik Räder. Original waren die 30mm Räder. Die gibts morgen wieder in der Bucht, aber keine Chance, die sind mir.

Zitat

Original von Patrickk
Bei meiner hatte ich zu deren echten Lebzeiten das Fahrwerk irgendwann mal rausgebaut, was halbwegs einfach war, da ich es nur mit blankem Stabilit express und einer Lage Perlon-Ruderband eingeklebt hatte.


chaotique.

Zitat

Original von Patrickk
Als ich mir endlich ein zweites Servo leisten konnte, ein "Mikroservo" von Brandt Elektronik/Microprop, das immerhin neben das erste in den Topsyrumpf reinpasste,


Mann Patrick, das waren die grauen "Miniservos", 50.- DM als Bausatz und über 90.- DM fertisch, glaub ich. Ich hab noch 4 Stück von denen hier rumliegen, allle selbstgebaut und mind. 3 davon mit Zahnausfall (denen gehts halt wie uns).

Zitat

Original von Patrickk
bei seinem Kapitän hat er einen Holzdiesel eingebaut.


Diesel mit (Balsa-)Holzvergaser? Du willst uns wohl auf die Schippe nehmen.

Ciao
Klaus

Langenohl

RCLine User

Wohnort: Dortmund

  • Nachricht senden

202

Montag, 22. Oktober 2007, 00:07

RE: HR Topsy

Zitat

Original von Frankensteiner
Kein Wunder, daß seh ich mit meinen schlechter werdenden Augen ja noch ganz klar, daß die 40mm Räder hat, dazu nicht mal Record Elastik Räder. Original waren die 30mm Räder. Die gibts morgen wieder in der Bucht, aber keine Chance, die sind mir.
Klaus


OK, ich werde mich zurückhalten.
Ich habe noch einen kleinen Vorrat. :-)
Dietmar

--

Patrickk

RCLine User

Wohnort: 87764 Legau/Allgäu

  • Nachricht senden

203

Montag, 22. Oktober 2007, 02:27

RE: HR Topsy

Hallo Klaus,

Zitat

Original von Frankensteiner
.. daß die 40mm Räder hat, dazu nicht mal Record Elastik Räder.


38mm sagte er.

Zitat

Original waren die 30mm Räder. Die gibts morgen wieder in der Bucht, aber keine Chance, die sind mir.


Ich weiß. Kannst aber auch gern ham ;-)


Zitat

Zitat

Original von Patrickk
Bei meiner hatte ich zu deren echten Lebzeiten das Fahrwerk irgendwann mal rausgebaut, was halbwegs einfach war, da [..]


chaotique.


Ja, das klingt nach aktiver Arbeit, dabei war's eigentlich nur die Restebeseitigung dieser untauglichen (und schweren) Klebung.


Zitat

Zitat

Original von Patrickk
Als ich mir endlich ein zweites Servo leisten konnte, ein "Mikroservo" von Brandt

Mann Patrick, das waren die grauen "Miniservos", 50.- DM als Bausatz und über 90.- DM fertisch, glaub ich.


Ich hatte mehr bezahlt, irgendwas mit einer "8" vorn dran als Bausatz.

Zitat

Ich hab noch 4 Stück von denen hier rumliegen, allle selbstgebaut und mind. 3 davon mit Zahnausfall (denen gehts halt wie uns).


Bei mir sind's IIRC nur noch drei (Servos, nicht Zähne), dafür tun die's noch. Trocken zumindest ;-)


Zitat

Diesel mit (Balsa-)Holzvergaser? Du willst uns wohl auf die Schippe nehmen.


Für Holzvergaser braucht's einen Ottomotor. Bei Holzmotoren hingegen geht auch ein Diesel. Nur der Stellknebel sollte wohl besser aus Schweißdraht sein. Und 'ne Schippe aus Holz dürfte auch nicht soo der Reißer sein ;-)

Zitat

Original von Dietmar
Ein Pendelleitwerk wäre gewiß aufwändiger zu bauen und zudem auch gewichtsmäßig ungünstiger.


Es wäre halt optisch verträglicher. Aus dem SWP-Problem, besonders bei ALs, entstand ja meine Idee mit dem "Pendelflügel".

servus,
Patrick

Korfuchris

RCLine User

Wohnort: Bern, 6 Jahre Korfu, nun Kanada

Beruf: Schreiner

  • Nachricht senden

204

Montag, 22. Oktober 2007, 10:19

Zitat

Original von Frankensteiner
...bau da eine leichte Fernsteuerung und eine kleinen E-Motor rein, mit 24", d.h. 60 cm Spannweite sollte der als Doppeldecker schon vernünftig fliegen.

Ansonsten ist er doch recht gut gelungen. Schönes Modell.

Ciao
Klaus


Gutem Montag Klaus,
habe Erfahrungsgemaess nicht viel Glueck mit kurzen Spannweiten. Unter 1.5m geht nix bei mir, die kleinen Dinger sind mir viel zu nervoes.

Ausserdem mit Elektroflug kenn ich mich doch so gar nicht aus, will ich eigentlich auch nicht. :D
Ich mag was gemuetliches Verbrenner um 2 Meter, Hochdecker den man dann schoen im Vorbeiflug bewundern kann.


LG Chris

205

Montag, 22. Oktober 2007, 17:02

RE: HR Topsy

Hi Dietmar,
ich würde gerne ein Foto reinsetzen, bin aber nicht in der Lage dazu, ich weiss nicht was ich falsch mache, aber es will einfach nicht klappen.
Deshalb mein Vorschlag mit einer Mail an mich.

Gruss
Reiner

Jettaheizer

RCLine User

Wohnort: D-53773 Hennef

Beruf: Prozessleitelektroniker, Werkstattleiter Schaltschrankbau

  • Nachricht senden

206

Montag, 22. Oktober 2007, 17:22

Hallo reiner,

hast PN.

Gruß,
Franz
Sei einfach Du selbst!

Schon ein einziger Buchstabendreher kann den ganzen Satz urinieren...

207

Montag, 22. Oktober 2007, 21:42

Hallo Franz,
danke für die Info ich versuche es gleich nochmal.

Geht immer noch nicht, die Bilder sind deutlich grösser als 73 kB.

Trotz allem danke!!!!!!!!!!!!!!

Jettaheizer

RCLine User

Wohnort: D-53773 Hennef

Beruf: Prozessleitelektroniker, Werkstattleiter Schaltschrankbau

  • Nachricht senden

208

Montag, 22. Oktober 2007, 21:43

Hallo Reiner,

dann versuch, die Bilder mit einem Grafikprogramm (z.B. PaintShop) kleiner zu machen (edit: und am besten im .jpg-Format zu speichern) oder lad sie bei ImageShack hoch.


Gruß,
Franz

Nochmal edit: wenn das alles nicht klappt, schick mir die Bilder per Mail, dann stell ich die für dich rein.
Sei einfach Du selbst!

Schon ein einziger Buchstabendreher kann den ganzen Satz urinieren...

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Jettaheizer« (22. Oktober 2007, 21:45)


Jettaheizer

RCLine User

Wohnort: D-53773 Hennef

Beruf: Prozessleitelektroniker, Werkstattleiter Schaltschrankbau

  • Nachricht senden

209

Dienstag, 23. Oktober 2007, 18:50

Hallo Leute,

hier nu mal die Bilder von Reiner (kommentieren kann ich die allerdings nicht...):











Auf jeden Fall ein interessantes Modell, würde ich auch gerne mehr drüber erfahren!

Gruß,
Franz
Sei einfach Du selbst!

Schon ein einziger Buchstabendreher kann den ganzen Satz urinieren...

210

Dienstag, 23. Oktober 2007, 22:06

Hallo Franz,
zunächst lieben Dank für Deine Mühen, bzw. für die Freundlichkeit mir beim Einstellen der Bilder zu helfen !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Nun zu dem Modell BLACKBURN MONOPLANE 1912.
Das Modell hat eine Spw. von 220 cm, eingebaut ist ein OS FS 91 Surpass. Gesteuert wird über Seite, Höhe und ich habe zusätzlich eine Flächenverwindung, dem Original nachempfunden, eingebaut. Hierdurch bedingt ist es möglich, das Modell auch bei leichtem Wind zu fliegen, ohne diese Flächenverwindung ist dies NICHT möglich. Das Flugverhalten ist mit dem eines TELEMASTER zu vergleichen, also sehr gutmütig !!!!

Alle Spannseile haben tragende Wirkung, jedes Spannseil hat ein Spannschloss, insgesamt 60 Spannschlösser, damit kann ich bei Bedarf jedes einzelne Seil nachjustieren. Die Flächenunterseite ist, wie 1912 üblich, stark gewölbt, deshalb musste ich die Bespannung an der Unterseite vernähen, es sind 40 Nähstiche an jeder Rippe, jede Tragfläche hat 12 Rippen und für eine Rippe komplett zu vernähen benötigte ich ca. 50 Minuten. Ich schreibe das nur hier rein, damit man eine Vorstellung von der Arbeit bekommt, die in diesem Modell drin steckt. Der vordere Rumpfbereich ist komplett mit 0,6 mm starkem Alublech beplankt.

Bei Interesse, schreibt mir bitte eine Mail, ich denke man kann sich preislich einigen.

Gruss
Reiner

Tobyfly

RCLine User

Wohnort: Kreis Unna, NRW

Beruf: Vollziehungsbeamter (Nein, ICH war noch nicht im Fernsehen...)

  • Nachricht senden

211

Freitag, 7. Dezember 2007, 22:25

Resümee - eine Saison mit dem AMIGO II

So, nun bin ich eine Saison lang mit dem AMIGO II geflogen, Fazit:

Einfach geil! Ich mag's ja ansonsten eher schnell und der AMIGO stellt ein echtes superentspannendes Kontrastprogramm dar. Sogar "aus der Hand in die Thermik" á la Schmeißgeier habe ich mehrfach hinbekommen und das hier im Flachland. Die Kollegen sind total neidisch und mehrfach wurde ich gefragt, ob ich nicht Lust hätte, ein paar davon zu bauen... Aber die Zeit, die liebe Zeit... ich hab' zu wenig davon...

Aber ich kann das Teil nur empfehlen. Im Kriechtempo Thermikkreisen, in Ameisenkniehöhe noch Kreise fliegen, es ist einfach sagenhaft.

Beste Grüße, Tobias

P. S.: die angesprochenen Modifikationen haben sich bestens bewährt!
[SIZE=3]A: "Ich fliege besser wie Du!" B: "als!!!" A: "O.K. - Ich fliege besser als wie Du!" B:[/SIZE] :wall:
Achted doch mahl auf euer Rächtschraibunk!

Heinz Stanek

RCLine User

Beruf: Steintechniker

  • Nachricht senden

212

Sonntag, 16. Dezember 2007, 15:08

Noch nen Oldie

Hier ein Original Kirschke Baby, Spannweite 1200mm, Gewicht 320gr., mit Höhenpendelleitwerk, angelenktes Seitenleitwerk und Schleppkupplung für F-Schlepp . Modell fliegt einmalig. F-Schlepp mit einem Elektro-Oldtimer-Doppeldecker funktioniert auch tadellos.
»Heinz Stanek« hat folgendes Bild angehängt:
  • Kirschke Baby Rohbau fertiggestellt 001.b..jpg

Heinz Stanek

RCLine User

Beruf: Steintechniker

  • Nachricht senden

213

Sonntag, 16. Dezember 2007, 15:10

RE: Noch nen Oldie

hier das Pendel-Höhenleitwerk
»Heinz Stanek« hat folgendes Bild angehängt:
  • Kirschke Baby Rohbau fertiggestellt 003.b..jpg

rcdesign

RCLine User

Wohnort: österreich

Beruf: selbstst. zulieferer f. sieb und tampondruck

  • Nachricht senden

214

Sonntag, 16. Dezember 2007, 17:34

hallo
ich sammle alte carrera segler und kato modelle(nur OVP),werden aber nicht gebaut außer eine, carrera struto milan.
hab sicher schon 20stk. von den dingern,aber einiges fehlt noch.wenn wer was hat bitte melden.
außerdem bin ich gerade dabei für folgende modelle fräsbausätze zu machen.curare,blue angel(alle 3 größen) und es werden noch einge modelle folgen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »rcdesign« (16. Dezember 2007, 17:35)


churchill

RCLine User

Beruf: Flugzeugmechaniker

  • Nachricht senden

215

Freitag, 21. Dezember 2007, 09:46

Modela Junior

Hallo liebe Modellbaufreunde,

anbei ein Bild von einem sicherlich wenig bekannten Oldie – einem Modela “Junior”, ein tschechischer Bausatz Ende der 70iger, Anfang der 80iger in der DDR vertrieben. Vorgesehen für Steuerung nur über Seite (so ein witziges Riesenservo, daß einen Faden gegen Federdruck aufwickelt und abspult) klassischer Kastenrumpf, Flächen und HLW (T-LTW)aus Styropor-Formteilen mit Balsaholmen und Japanpapierbespannung. Ich gebe zu, das Folienfinish passt nicht nicht wirklich zum Charakter des Modells, aber ich habs eben voller Ungeduld so gebaut, nachdem 2 Lackierversuche auf der Fläche fehlgeschlagen waren. Ist mit ca 880g auch etwas schwer fliegt aber für einen 1,65 m Segler durchaus passabel. Wird allerdings selten geflogen (inzwischen hab ich genug andere Modelle) den dieser Traum meiner jungen Jahre soll lange erhalten bleiben – der Kasten lag in Ermangelung einer Fernsteuerung immer oben im Regal, wenn ich als Stift mit meinem Vater Freiflieger gebaut hab und ich durfte höchstens mal reingucken. Dachte mich trifft der Schlag, als Vater den vor 2 Jahren aus ner Kramecke holte und mich fragte, ob er den wegschmeißen soll – baut doch eh keiner, meinte er. Aber da hatte ich gerade wieder mit Modellfliegen angefangen, so blieb ihm die Mülltonne erspart. Ich hoffe Euch gefällt dieser “Ostalgie-Flieger”. Gruß Churchill
»churchill« hat folgendes Bild angehängt:
  • RIMG1341.jpg

Fred

RCLine User

Wohnort: A-Niederösterreich

Beruf: Pensionist,

  • Nachricht senden

216

Samstag, 22. Dezember 2007, 00:54

Kolbenring

Hallo Dietmar !

Versuch es einmal bei Höhn Webra de der ring vom 61 sollte passen.
wenn nicht lass es mich wissen, ich treib so was auf. hab möglicher weise einen ganzen Motor in einer Kiste liegen.

Servus Fred

217

Mittwoch, 23. Juli 2008, 10:24

Antikflieger

Hallo,

ich habe einen "neuen Alten" in der Luft: einen "Jaguar G" (das "G" steht für gigantisch). Vorlage war ein Bauplan aus dem Jahr 1944 von Fritz Eggert ("Jaguar"). Ich habe das Modell im zweiten Anlauf mit vergrößerten und teilbaren Tragflächen gebaut. Außerdem hat "Jaguar" Störklappen (als Abstiegshilfe) und kleine "Hilfsquerruder" an den Außenflächen zur Erleichterung der Kurbelei bekommen. Alles andere ist "planmäßig".
Technische Daten:
Spannweite: 280 cm
Gewicht: 2320 Gramm
Streckung: 13
Flächenbelastung: 32 g/qdm
Flugbild: "G" wie gigantisch
Flugleistungen: guter Thermikjäger (was er auch werden sollte); "Strecke machen" ist nicht Jaguars Spezialität, was mir jedoch bei der Auslegung klar war. Dafür kurbelt der Flieger trotz seiner Masse sehr behände und vor allem ohne dauerndes korrigieren.

Holm- und Rippenbruch

Manfred

Der erste Start::
»mawberlin« hat folgendes Bild angehängt:
  • erster Wurfstart.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »mawberlin« (23. Juli 2008, 11:06)


218

Mittwoch, 23. Juli 2008, 10:25

RE: Antikflieger

... und so fliegt der Jaguar:
»mawberlin« hat folgendes Bild angehängt:
  • überflug2.jpg

219

Mittwoch, 23. Juli 2008, 10:27

RE: Antikflieger

... und noch mal ein Flugbild:
»mawberlin« hat folgendes Bild angehängt:
  • anflug1.jpg

220

Donnerstag, 24. Juli 2008, 18:37

Bravo!

@ mawberlin

Wunderschöner Flieger!!!