Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

bernd_57

RCLine User

  • »bernd_57« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Niedersachsen Emsland Lohne

  • Nachricht senden

1

Montag, 30. Mai 2005, 19:48

Suche Bauplan Senior Telemaster 2,40m

Hallo an Alle !

Suche einen Bauplan für einen Seniortelemaster mit 2,40m Spannweite.
Dere Plan kann mit Rippen oder Styrofläche sein.
Am besten den Plan von Engel Modellbau.

MFG Bernd

AUT 18

RCLine Neu User

Wohnort: Königstetten Niederösterreich

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 31. Mai 2005, 19:10

RE: Suche Bauplan Senior Telemaster 2,40m

Hallo, wir haben hier in Wien ein ANTIK-Flugmodell-Planarchiv eingerichtet !

Schau rein bei: www.kirchert.com ......... da gibts unter download eine Excel-Liste über das Planarchiv mit Plänen vor 1960.......Kopien super preisgünstig ! - Dein Telemaster ist sicher dabei ! - Styro-Flächen sind bei uns ANTIK-Flieger aber verpönt !! - alles schön in Sperrholz wie es früher eben so war !

Bin selber ANTIK-Flieger und mache mir meine Rippen & Spanten aus Sperrholz 1,2 & 1,6 mm auf einer Step-Four CNC Fräse selbst ( auch mal für Vereinsmitglieder )

Mein Siegermodell ibei ANTIK-Flug-Wettbewerben ist der ADLER von Fritz Reiss 1952

Hoffentlich kriege ich keine über die Rübe wegen meiner Werbe-Aussage !

LG

bernd_57

RCLine User

  • »bernd_57« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Niedersachsen Emsland Lohne

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 31. Mai 2005, 23:13

RE: Bauplan

Hallo Adolf!
Danke erst mal für deinen Tipp.Bin zwar kein Antikmodellbauer habe mich aber
der alten Bauweisen verschrieben(Sperrholz&Balsa).
Der Telemaster war mein erstes Modell und den wollte ich mit meinen Söhnen
nochmal bauen.
Leider gibt es den Plan nicht mehr beim VTH Verlag und Engel hat ihn auch nicht
mehr im Programm.
Werd mal unter deinem Link schauen.

Vielen Dank nochmals Bernd

AUT 18

RCLine Neu User

Wohnort: Königstetten Niederösterreich

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 1. Juni 2005, 06:25

RE: Bauplan

Hallo Bernd,

ich hab für Dich im Archiv nachgeschaut:

Wir haben im österreichischen Archiv den Telemaster (Senior) auch nicht im Archiv; - leider !

Im Archiv der ANTIK-Modellflugfreunde Deutschlands ist er auch nicht !

Deine Karten sind leider schlecht !

Vielleicht kriegst Du noch von wo anders her eine Meldung !

LG Adolf

5

Mittwoch, 1. Juni 2005, 18:52

Beim Lindinger gibts dieses Modell noch als Bausatz. www.lindinger.at

bernd_57

RCLine User

  • »bernd_57« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Niedersachsen Emsland Lohne

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 1. Juni 2005, 22:42

Beim Lindinger gibts dieses Modell

Hallo
Habe das Modell im Shop gesucht außer den Kadet Senior habe ich nichts gefunden.
Beim Telemaster handelt es sich um eine Konstruktion von Alexander Engel
gab es als Juniortelemaster (1,20) Telemaster (1,80) und Senior Telemaster
(2,40) Spannweite.
Das Modell wurd damals von Engel vertrieben.
War eine Hochdecker in Ganzholzbauweise.

Also suche ich weiter da ich nach Plan bauen will !!!

Gibt es als Baukasten von Flugwerft Brendel (nicht Orginal)
oder Hobby Land (nicht orginal und zu teuer).

MFG Bernd

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »bernd_57« (2. Juni 2005, 18:49)


7

Donnerstag, 2. Juni 2005, 17:46

Entschuldigung ich dachte es sei der Telemaster :ok:

Alo

RCLine User

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

8

Freitag, 3. Juni 2005, 17:39

Hallo Bernd!

Da gibt es jemanden der bei "...3,2,1 Meins" gelegentlich neue Bausätze anbietet, mit Plan. Fand ich selber schon interessant, habe aber noch ander Projekte. Sieh mal in dein Mailbox.

Gruss

Arnim
Grüße an Alle

Alo

bernd_57

RCLine User

  • »bernd_57« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Niedersachsen Emsland Lohne

  • Nachricht senden

9

Samstag, 4. Juni 2005, 10:32

Re:123

Hallo Arnim !

Habe ich schon gesehen aber ich möchte selber bauen ohne CNC wobei
diese Version auch nicht dem Orginal entspricht.

Wer weiß ob die 1,80m Version der 2,40m entspricht ? Diesen Plan
habe ich noch und den könnte man ja vergrößern.

Bis denne Bernd

bernd_57

RCLine User

  • »bernd_57« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Niedersachsen Emsland Lohne

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 12. Juni 2005, 08:42

RE:Bauplan Senior Telemaster 2,40m

Hallo an Alle !

Den Plan habe ich gefunden gibt es bei RCM
http://www.rcmmagazine.com/e/env/0001wRB…em=plans:pl-616

Preis 18,50 $ werde mal sehen ob ich den über den Ozean bekomme.
Vielen Dank nochmal an alle.

MFG Bernd

Nordbayern

RCLine User

Wohnort: Nähe Bamberg

Beruf: Ingeniöse

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 21. Juni 2005, 15:05

RE: Suche Bauplan Senior Telemaster 2,40m

Hi Bernd,

bist Du denn mittlerweile fündig geworden? Ist das überhaupt noch aktuell? Leider schreibst Du nicht, welche Version vom Telemaster Senior Du suchst. Es gab ja zwei verschiedene. Die "einfachere", mit dem einfachen, kastenförmigen Rumpf bei dem die Kabinenhaube nur mit schwarzen Aufklebern angedeutet war. Und dann den etwas "nobleren", mit klar verglaster Kabinenhaube. Trug dann eigentlich den Namen Precedent T-240, wurde auch von Engel vetrieben.

Von letzterem habe ich noch einen kompletten Kasten im Keller liegen (vom Junior und dem Standard T-180 auch einen, aber die einfachen Versionen :D ), weiß nur nicht, wo ich diese riesen Lappen von Plan kopieren lassen könnte. Zumal meines Wissens vom Sperrholzsteckrumpf gar kein Plan dabei ist. Das Ding wird gerade zusammengesteckt und geklebt, fertig. Die Teile alle selber herstellen wird wohl auch ein übler Job, wenn Du keine CAD Dateien und 'ne Fräse hast. Wenn ich dran denke, wir riesig die Kiste in meinem Keller ist, und das Ding ist voll! Kann aber bei Gelegenheit mal nachsehen, was an Plänen drin ist.

Bei ebay werden die Dinger meist sauteuer gehandelt, da rentiert sich evtl. der Versuch, den ganzen Kasten aus USA oder England zu besorgen.

Gruß Markus

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Nordbayern« (21. Juni 2005, 15:08)


Jettaheizer

RCLine User

Wohnort: D-53773 Hennef

Beruf: Prozessleitelektroniker, Werkstattleiter Schaltschrankbau

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 21. Juni 2005, 20:10

Hallo Bernd,

hab deine Anfrage leider erst jetzt gesehen. Ich hätte da einen Plan vom Telemaster 400 auf dem Rechner. Kastenrumpf mit Heck in Gitterbauweise, teilbeplankte Rippenfläche.
Der Plan ist ausgelegt für eine Spannweite von ca. 92cm und ein Abfluggewicht von ca. 500-600g. Sollte sich aber problemlos vergrößern lassen.
Hab den Plan als .dwg-Datei hier. Wenn Du Interesse hast, schicke ich dir den gerne per Mail zu.

Gruß,
Franz
Sei einfach Du selbst!

Schon ein einziger Buchstabendreher kann den ganzen Satz urinieren...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Jettaheizer« (21. Juni 2005, 20:11)


bernd_57

RCLine User

  • »bernd_57« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Niedersachsen Emsland Lohne

  • Nachricht senden

13

Freitag, 24. Juni 2005, 13:25

Re: Bauplan welche Version

Hallo an Alle die geschrieben haben!

Den Plan de ich suche ist die Urform ohne Fenster hatte auch keinen
Sperrholzsteckrumpf das kam alles später
Bernd @
Beim Telemaster handelt es sich um eine Konstruktion von Alexander Engel
gab es als Juniortelemaster (1,20) Telemaster (1,80) und Senior Telemaster
(2,40) Spannweite.
Das Modell wurd damals von Engel vertrieben.
War eine Hochdecker in Ganzholzbauweise
Den T 240 habe ich auch gebaut ist aber eine ganz andere Konstruktion.
Das DWG File Telemaster 400 habe ich auch kommt aber leider nicht in Frage.
Habe das Orginal aber Miittlerweile gefunden
Bernd@
Den Plan habe ich gefunden gibt es bei RCM
http://www.rcmmagazine.com/e/env/0001wRB...em=plans:pl-616

Habe auch den Plan für die 1,80m Version den ich eventuell kopieren kann
(vergrößern)
Da ich aber sowieso Pläne bei RCM bestellen will laß ich mir den mitschicken.

Vielen Dank nochmal für eure Texte

Bis denne Bernd

Nordbayern

RCLine User

Wohnort: Nähe Bamberg

Beruf: Ingeniöse

  • Nachricht senden

14

Freitag, 24. Juni 2005, 19:39

Hallo Bernd,

auch der Telemaster Senior ohne die Kabinenfenster hatte doch einen "Sperrholz" Steckrumpf, genauso wie der 180er?!? War ja kein richtiges Sperrholz sondern irgendwas leichteres, ich denke Ajus oder so.

Wenn ich morgen nach hause komme, kann ich gerne nachsehen, ob in meinem ein Rumpfplan drin ist. Aber ich hab ja die "falsche" Version.

Um Änderungen wirst Du aber nicht rum kommen, den der "Ur-Telemaster" Senior hatte Festigkeitsprobleme am Heck, weswegen ja auch der Rumpf geändert wurde.

Was die Nachbauten angeht, geb ich Dir recht: Die sind nicht original und sehen meist recht besch.. aus, vor allem der von Brendel. Muß man live gesehen haben. Der bei Hobbyland ist zwar recht teuer, nur wenn man bedenkt, was das Material kostet. In meinem Kasten liegt z.B. vom Fahrwerk über vernünftige Scharniere bis zu Riesenrädern alles drin.

Sollte noch Interesse bestehen, kurze Info.

Gruß Markus

bernd_57

RCLine User

  • »bernd_57« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Niedersachsen Emsland Lohne

  • Nachricht senden

15

Samstag, 25. Juni 2005, 21:04

RE:Sperrholz" Steckrumpf

Hallo Markus!

Mein Telemaster war aus den Jahren um 1980.( RCM Plan von Oktober 1975)
Mein Plan von Engel mit 1,80 Spannweite hat Sperrholzseitenteile die
geschäftet sind.
Komischerweise war bei dem alten Kasten die Fläche und das Höhenleitwerk
aus Styro/Balsa und der Rumpf bestand aus Leisten wo vorn mit Balsaholz
aufgefüttert wurde.
Ich vermute mal das Engel im Rahmen der Produktpflege den Rumpf umkonstruiert hat auf Sperrholz Stanzteile um den Bau zu vereinfachen.

Den T240 habe ich auch schon gebaut daher kenne ich den Inhalt und die
Bauweise wurde von Precedent hergestellt.Bauplan ist noch vorhanden.

Wolltest du dich den von dem Kasten trennen ?.
Kannst mri ja ein PN oder Mail an meine Adresse schicken.

Schönes Wochenden noch Bernd.
»bernd_57« hat folgendes Bild angehängt:
  • pl-616.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »bernd_57« (25. Juni 2005, 21:14)


bernd_57

RCLine User

  • »bernd_57« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Niedersachsen Emsland Lohne

  • Nachricht senden

16

Samstag, 3. September 2005, 08:58

Plan ist da von RCM

Hallo Leuts!

Diese Woche ist der Plan gekommen sehr gute Kopie. Es ist ein Reprint aus
der RCM von 1975.

Fläche ist noch nichtmal beplankt hat im Nasenbereich nur 3 oder 4 Leisten
da hat wohl jeder der das Modell im Baukasten vertrieben hat etwas verändert.


By Bernd

old chap

RCLine Neu User

Beruf: Ingenieur

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 20. April 2006, 15:36

RE: Plan ist da von RCM

Hallo, http://rclineforum.de/forum/images/smilies/wave.gif
winke
ich war jetzt auch auf der Suche nach dem alten Plan und bin zu guter letzt auf Deinen Post gestoßen. Wäre es möglich eine Kopie Deiner Pläne mit Bauanleitung zu erwerben? Eine Einscannung mit 600 dpi oder höher und dann auf eine CD gebrannt wäre perfekt. Ausplotten kann ich mir das Teil dann selbst. Einscannen machen Copy-Shops, die auch Zeichnungskopien fertigen.
MfG Hannes
Es gibt viele alte Flieger und viele kühne Flieger, aber nur sehr wenig alte kühne Flieger. (Wolf Hirth)

MatiasR

RCLine User

Wohnort: D-86391 Stadtbergen (bei Augsburg)

  • Nachricht senden

18

Montag, 22. Januar 2007, 23:26

...also meines Wissens ist die Original-Telemaster eine amerikanische Konstruktion. Die original-Version hatte sechs Fuss (=180 cm) Spannweite, dann kam die Senior Telemaster imit den 240 cm (8 Fuss), daneben gibt es aber auch noch eine groessere Ausfuehrung - mit sage und schreibe 3,6 m - also 12 Fuss - Spannweite! Habe letzteren als Baukasten von Precedent noch komplett im Keller liegen! (Ein BK ist in den USA m.W. noch von HobbyLobby erhaeltlich)

Hier ist uebrigens ein herrliches Video des Norwegischen Clubs "Albatross RC", mit einer 3,6 m Telemaster mit ZDZ 80 ccm als Schlepper... man beachte die Seitenwind-Starts und -Landungen!

Den 240er Precedent-Baukasten habe ich auch schon mal bis zum Rohbau gebaut und dann wegen Platzmangels verkauft. Auch dieser hatte keine Beplankung an der Flaeche, sondern Leisten zwischen der Nasenleiste und dem Hauptholm.

Gruesse,

Matias
Ever tried. Ever failed.
No matter.
Try again. Fail again.
Fail better!
Samuel Beckett

Nordbayern

RCLine User

Wohnort: Nähe Bamberg

Beruf: Ingeniöse

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 23. Januar 2007, 00:04

Hallo,

stimmt so, aber eine kleine Korrektur: Vom "Senior" gab es 2 Versionen, die "Urversion" die Du meinst und für die Bernd den Plan suchte. Die erste, "eckige" Version. Die zweite Version vom gleichen Hersteller hatte die Strukturprobleme im Heckbereich nicht mehr, eine Cockpitverglasung und eine Motorhaube aus Sperrholz.Das ist der Holzcontainer, den ich im Keller liegen habe. Und der hat eine Flächenbeplankung! Die Urversion vom T240 kenne ich nicht, nur die vom T180, der liegt auch noch als orig. Baukasten im Keller. Und der hatte ebenfalls 'ne Beplankung.

Gruß Markus

20

Dienstag, 23. Januar 2007, 15:35

Zitat

Original von MatiasR
Den 240er Precedent-Baukasten habe ich auch schon mal bis zum Rohbau gebaut und dann wegen Platzmangels verkauft. Auch dieser hatte keine Beplankung an der Flaeche, sondern Leisten zwischen der Nasenleiste und dem Hauptholm.


Dieses Precedent-Teil fliege ich selber schon eine ganze Weile, das Ding hat aber mit einem Telemaster wenig bis gar nichts zu tun.
Teilbeplankte Fläche, D-Box.

Die Konstruktion/Bk ist aus England, alles zöllig.
Das Teil erinnert eher an eine free-scale Piper Cub, wo dem Konstrukteur nach Fertigstellung des Rumpfes der Plan verbrannt ist und er den Rest an seinem TM abgemessen hat.

Der TM ist ursprünglich wohl auf dem Mist von K.-H. Denzin gewachsen, hat einen wesentlich längeren Leitwerkshebelarm und eine völlig andere Rumpfstruktur.

Ausser das beide über Fa. Engel vertrieben wurden, gibt's da wenig Gemeinsamkeiten.