Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

AUT 18

RCLine Neu User

  • »AUT 18« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Königstetten Niederösterreich

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 1. Juni 2005, 09:00

Was ist ein ANTIK-Flugmodell ?

Hi Leute,

Insider gibts die das genau wissen, aber hier mal für Alle eine Definition, die von ANTIK-Modellflugfreunden in Österreich & Deutschland erarbeitet worde !

Da gibts auch regelmäßige Treffen in Österreich, Deutschland, Tschechien & Ungarn uvm. - da wird gesimpelt. geflogen (auch Wettbewerbe) usw.

Also die Kurzfassungfür ANTIK-Flugmodelle:

1. ANTIK-Flugmodelle sind Flugmodelle, deren Konstruktionenseit Beginn des Flugmodellbaues bis zum Jahr 1960 stammen.

2. Sie sollen aus Werkstoffen hergestellt sein,die im Bauplan angegeben waren.

3. Die Bespannung sollte mit Papier, Seide oder Nylon erfolgen (keine Folien)

4. Fernsteuerungen sind nicht reglementiert und sind auch für Sonderfunktionen (Landeklappen, Bremsen etc.)

ANTIK-Flugzeugmodelle sind Nachbauten von manntragenden Segel- oder Motorflugzeugen, die vorwiegend in Holzbauweise mit Stoffbespannung hergestellt wurden. - Auch hier gilt, daß die Konstruktion (des Originals) von vor 1960 stammt.

Es gibt 10 Punkte (kleinere) zulässige Abweichungen; - jedoch eine Prämisse:

"Das Erscheinungsbild des Flugmodelles muß erhalten bleiben !! "

Es gibt auch 9 Wettbewerbsklassen und auch dazugehörige Wettbewerbsregeln !

Wir in Österreich haben in der PROP-MSO (Modellsportordnung) siehe auch www.prop.at unsere Basis. PROP ist das österreichische Flugmodell-Magazin des AeRO-Clubs und nur Mitgliedern zugänglich.

2 Planarchive in Österreich und Deutschland (ziemlich genau gleicher Inhalt) haben einen ANTIK-Plankatalog organisiert, wobei das österreichische Archiv unterstützt mit einem Rollen-Scanner & Rollen-Plotter sowie mit integrierter MS-Datenbank sehr preisgünstig Plankopien zur Verfügung stellen kann.

Österreich: www.kirchert.com (Downloadbereich) und
BRD: www.antikmodellflugfreunde.de

solltet Ihr noch Fragen haben, so antworte ich im Thread, soweit es meine Zeit zuläßt und von allgemeinen Interesse sein kann; vielleicht klinkt sich Gerold Kirchert dazu selbst ein.

LG