Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

pstoehr

RCLine User

  • »pstoehr« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Scheßlitz

Beruf: Informatiker

  • Nachricht senden

1

Montag, 11. Juli 2005, 11:36

Gummimotormodell für Indoor?

Hi *,

ich bin für die nächste Hallensaison auf der Suche nach einem Flieger der sich deutlich von den anderen unterscheidet. Der n+1-te Depron-Flieger mit BL und LiPo-Akku muss es nun wirklich nicht sein.
Von der Idee her würde mich reizen, eines der klassischen Hallenflugmodelle mit einer Fernsteuerung auszurüsten.
Hat jemand sowas schon mal gemacht? Welche Modelle sind dafür besonders gut geeignet? Woher bekommt man Pläne?
Fragen über Fragen, vielleicht finde ich hier aber jemanden der mir Antworten geben kann?

Viele Grüße
Peter
Mein Verein: Modellflieger Club Merkendorf
Ich: Homepage
Mein zweites Ich: PDPS

reddragon

RCLine User

Wohnort: Nierdersachesn/ Cloppenburg

Beruf: Student

  • Nachricht senden

2

Montag, 11. Juli 2005, 12:07

hi

Bei uns im Verein hat einer diese Gummimotormodelle mit RC- versehen!

Die ammis haben da so schöne "aufwendige" Bausätze, die für Gummimodelle vorgesehen sind. Die hat der mit einem Motor versehen...
Gruß
Burkhard :w



3

Montag, 11. Juli 2005, 12:11

Hi..
Nicht ganz Gummimotor, aber immerhin...
ich hatte mal vor einigen jahren die kleince CO2-Bellanca Decathlon von Hacker
(guggstu hier: http://www.hobbyclub.com/Hackerpage.htm)
elektrifiziert und ferngesteuert. Ein richtiger Holzflieger, der auch nach was aussieht. Aufgrund des recht hohen Gewichtes in der Prä-Brushless-Prä-Lipo-Zeit, 230 Gramm 8( war das aber nx für die Halle.
Heutzutage dürfte das aber kein Problem sein.
Grüssle

andi

wurpfel1

RCLine User

Wohnort: CH-rheintal

  • Nachricht senden

4

Montag, 11. Juli 2005, 12:22

ist eigentlich kein problem:

finanziell überschaubar ist die verwendung der funke aus den GRAUPNER RC-schiffle. wiegt 3gr und hat 15m reichweite. HR und SR können mit selbstgebauten aktuatoren oder MW angesteuert werden. als energiequelle einen supercap-kondensator mit zehnerdiode als bec.
habe auch schon leute gesehen die mit kleinen propellern direkt an den originalmotoren gesteuert haben. wiegt dann um 5gr komplett ;)


du kannst auch einen mikroRX mit servos verwenden. kostet halt zig-euros.. und funzt nicht viel besser.
bin schon zu alt zum spielen.. macht aber gleichwohl spass ;-)

pstoehr

RCLine User

  • »pstoehr« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Scheßlitz

Beruf: Informatiker

  • Nachricht senden

5

Montag, 11. Juli 2005, 13:23

RE: Gummimotormodell für Indoor?

Hi *,

vielen Dank für das Feedback, aber ich suche was ganz anderes und hab mich wahrscheinlich falsch ausgedrückt.
Ich will tatsächlich mit nem Gummimotor Indoor fliegen, also kein BL, nur ein LiPo als Empfänger-Akku.

Dafür würde ich gerne eines der alten Gummimotormodelle um eine Fernsteuerung ergänzen.

Viele Grüße
Peter
Mein Verein: Modellflieger Club Merkendorf
Ich: Homepage
Mein zweites Ich: PDPS

6

Montag, 11. Juli 2005, 14:05

Platz- und gewichtsmässig ist das sicherlich darstellbar.
Aber werden die Dinger nicht zu schnell?

Du meinst so was wie die ollen Graupner-Teile Bo 209 etc.?

pstoehr

RCLine User

  • »pstoehr« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Scheßlitz

Beruf: Informatiker

  • Nachricht senden

7

Montag, 11. Juli 2005, 15:32

Hi Andi,

ob das jetzt die alte Graupner BO-109 wird oder eines der noch älteren Indoor-Modelle (Wakefield??) weiß ich nicht, gerade so etwas will ich ja hiermit rausbekommen.

Man liest sich
Peter
Mein Verein: Modellflieger Club Merkendorf
Ich: Homepage
Mein zweites Ich: PDPS

8

Montag, 11. Juli 2005, 15:54

Hi..

die auf dem o.g. Link dargestellten Hacker-Modelle (Piper, beaver, Tiger Moth, bellanca...) werden normalerweise mit Gummimotor geliefert. Bei ner RC-Anlage von <18 gramm (2x 5-gramm-Servo, Penta-Empfänger, 140mAh Lipo-Zelle oder noch kleiner) müsste das leistungsmässig auch noch hinhauen.

grüssle

andi

reddragon

RCLine User

Wohnort: Nierdersachesn/ Cloppenburg

Beruf: Student

  • Nachricht senden

9

Montag, 11. Juli 2005, 18:37



genau der Vogel war das vom Kollegen! (cool gibts immernoch)

schau mal Hier
ist aus nem anderen Tread, aber vieleicht was für dich dabei...

einfach unter Downloads und dann bei Engine "Rubber" eingeben!


Gruß
Burkhard :w



Fred

RCLine User

Wohnort: A-Niederösterreich

Beruf: Pensionist,

  • Nachricht senden

10

Montag, 11. Juli 2005, 19:36

Hallo Peter !


schau doch unter http://www.Kirchert.com

unter Download/Antikflugmodelle gibt es ca 160 Pläne von Gummimotormodellen der alten Zeit (Wakefield und andere vor 1960 ) und auch Saalflugmodelle, hab ich nicht gezählt. es gibt auch einen Katalog mit kleinen Bildern.


Servus Fred

reddragon

RCLine User

Wohnort: Nierdersachesn/ Cloppenburg

Beruf: Student

  • Nachricht senden

11

Montag, 11. Juli 2005, 19:48

just in den Favoriten entdeckt: :tongue:

http://plans.rcmodell.hu/oldtime.html

ob da was brauchbare bei ist weiß ich nicht, nur mal eben so...
Gruß
Burkhard :w