1

Dienstag, 26. Juni 2007, 21:26

DW8/18 Spantmontage

Hallo ,

ich habe eine Frage an die Experten.
Ich biege seit einem halben Jahr erfolgreinch einen Knuffel V2 durch die Gegend. Ich steige jetzt allerdings auf die neue YAK 54 von slowflyworld um, da die Ansprüche steigen. Beim Knuffel war der Motor hinterm Spant montiert. Ich hab jetzt gesehen dass die meisten den Motor allerdings vor den Motorspant montieren. Wie soll den das gehen? Die Gewinde im Motor sind ja nur auf der Seite, wo die Welle austritt, oder kann man die Welle durch den Motor durchschieben und den Motor dann umdrehen?
Ist es sinnvoller den Motor bei der Yak vor oder hinter den Spant zu montieren?


Vielen Dank im Voraus

Gruss Böckle

Holger_Lambertus

RCLine User

Wohnort: 31535 Dingendskirchen

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 26. Juni 2007, 21:42

Moin Moin
Bei der Yak liegt ein entsprechender GFK Spant dabei der natürlich auch für den DW8 passt. Die Schnurzze kommen vor dem Spant (leichter, dann passt auch besser der Schwerpunkt) die DWs kommen hinter dem Spant.
Gruß Holle

3

Dienstag, 26. Juni 2007, 21:57

Ach so,

jetzt kapier ich das. Dann sind das alles Schnürzze die da vorne dranhängen.
Ich hab mich mit den Schnürzzen noch nie befasst und selbige als DW 8/18 Motoren angeschaut

Danke für den Hinweis


Gruss Böckle

4

Dienstag, 26. Juni 2007, 22:38

noch nen tipp: nimm etwas längere schrauben und mach silikonschlauchstücken zwischen motorspant und dw auf die schraubengewinde. so kannst du sturz und zug sehr fein einstellen. motor aber schon vor der spantverklebung montieren! danach ist das ne endlose fummelei...

http://www.rclineforum.de/forum/thread.p…446&page=2&sid=

da siehst du es genau...
Torsten


von Benjamin
[SIZE=3]das design ist einfach porno!!! [/SIZE]

GoFast

RCLine User

Wohnort: Nähe Hameln (31785)

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 27. Juni 2007, 19:13

Zitat

Original von Tks98
noch nen tipp: nimm etwas längere schrauben und mach silikonschlauchstücken zwischen motorspant und dw auf die schraubengewinde. so kannst du sturz und zug sehr fein einstellen. motor aber schon vor der spantverklebung montieren! danach ist das ne endlose fummelei...

http://www.rclineforum.de/forum/thread.p…446&page=2&sid=

da siehst du es genau...


Ich hab diese Servo-lage-gummis einfach in der Mitte durchgeschnitten und dann da zwischen gelegt ;) Geht auch super und man braucht keine längeren Schrauben...
Dadurch ist mein Fliegerle dann auch fast geräuschlos geworden :ok:
Grüße,
Fabi