1

Montag, 28. Januar 2008, 16:51

WIe könnte es weiter gehen?

Hallo!
Ich habe mir vor einer Weile den "F3A" Shocky von Ikarus gehohlt. Dieser wiegt mit meinen Komponenten ca.250g und fliegt outdoor recht gut. Nebenbei fliege ich noch den AcroMaster von MPX.
Hover,Torquen,Rollenkreis,Powerrollen,Harrier und was es noch so gibt kann ich schon einiegermaßen(nur der Rollenloop noch nicht so).
Ich habe öfters mal ne Indoormöglichkeit(ca.8*12m) und suche jetzt einen NachfolgerSHOCKY, auf jeden Fall einen Shocky.
Meine Frage ist: Sollte ich den Manta von Mamo nehmen, mir die Bruckmann Yak55 zulegen oder mir selber nen kleineren(wendiger und so) bauen(oder kann man sowas auch kaufen, oder im Bauplan erhalten?)oder gibts da noch was anderes?
Dann wüsste ich gerne noch welche Komponenten ich einbauen könnte/sollte.
Als Akku wohl ein Saftsack...
Freue mich über Hilfe
Komet

2

Montag, 28. Januar 2008, 17:05

naja, 8x12m kannst du fast vergessen :shake:

die kleineren Shockys sind da zu giftig, beu dir was zwischen 80-90cm (z.B. den Flat -> Suche), dabei solltest du bei 80cm unter 130g bleiben, dass es vernünftig geht (110-120g wären optimal)
Fliegergruß Christian

[SIZE=4]suche: VPP Blätter System SFW [/SIZE]

lele

RCLine User

Beruf: schüler

  • Nachricht senden

3

Montag, 28. Januar 2008, 17:12

ne 3fach sporthalle wäre gut ==[]

mushroom93

RCLine User

Wohnort: Berlin-Reinickendorf

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

4

Montag, 28. Januar 2008, 18:24

Zitat

Original von lele
ne 3fach sporthalle wäre gut ==[]


hab ich :D

ich würd die nen Morback empfehlen. Soll nach Aussagen seeehr langsam fliegen. Wenn ich Depron habe bau ich mir auch einen :)
Viele Grüße, Jonas

Atillen

RCLine User

Wohnort: Wennigsen ( Deister )

Beruf: Kripo Hannover

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 30. Januar 2008, 13:59

ich kann dir auch eine Morback empfelen.aus eigener erfahrung fliegt sie sehr langsam und ist sehr wendig und da müssten deine halle für ausreichen.
an deiner stelle würde ich aber die flieger selber bauen...dpron fliegt immer... ==[]

in einigen freds stehen baupläne wie auch die morback zu verfügung
Gruß Micha

6

Mittwoch, 30. Januar 2008, 14:12

Hallo,
Ich flieg im Moment ne Yak von BA-Modell-Technik.
Fliegt absolut geil, auch wenn die halle etwas kleiner sein sollte!
Sie hat ein Gewicht von genau 100g ohne Akku bei ca 75cm Spannweite!
Ich fliege sie mit nem SFW Schnurzz an ner 7x4.3 mit 2S 300 bzw 450 und 2x 4,3g und einem exact 6 Servos und nem 5g Synthesyzer-Empfänger vo SIS-Fly.
Ein CNC-gefräster Bausatz mit Kohle usw kostet so viel ich weiß keine 35Euro!
Ich mach später mal ein Bild!

Gruß
timo

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Timo S.« (30. Januar 2008, 14:12)


7

Mittwoch, 30. Januar 2008, 15:12

Hier das Bild der Yak
»Timo S.« hat folgendes Bild angehängt:
  • nl.jpg

FLX

RCLine User

Wohnort: Köln

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 30. Januar 2008, 15:42

Hallo Timo,

Zitat

Original von Timo S.... und nem 5g Synthesyzer-Empfänger vo SIS-Fly.

hast du einen Link zum Hersteller (oder Kontaktinfos)?

Beste Grüße,
Felix

9

Sonntag, 3. Februar 2008, 14:22

Hallo Felix,

sorry dass es so lange gedauert hat,
steinwendersissystemtech@t-online.de

Der Empfänger hat übrigens 4,7g und hat 4 kanäle!
Den nächst größeren mit 6 kanälen wird es bald auch geben!

Gruß
timo