Niels_Holgerson

RCLine User

Wohnort: Im grünen Herzen Deutschlands

  • Nachricht senden

121

Samstag, 7. Juni 2008, 14:37

GFK Verstärkung

GFK Verstärkung 4500 mm x (Durchmesser) 1,3 mm
»Niels_Holgerson« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSC06004.jpg

Niels_Holgerson

RCLine User

Wohnort: Im grünen Herzen Deutschlands

  • Nachricht senden

122

Samstag, 7. Juni 2008, 14:50

Der Mega bringt den Megaschub :D keine Ahnung 800 Gramm sowas in der Richtung denke ich, hat meinen Magic senkrecht in die Höhe gezogen anfangs, wenn der Akku noch frisch war.

Der kommt erst mal zum Einsatz, weil vorhanden. Falls es mir zu wenig sein sollte, kommt der hier rein (weil vorhanden): http://www.hobbycity.com/hobbycity/store…less_Outrunner_(Eq_AXi_2808 )


Gruß Niels

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Niels_Holgerson« (7. Juni 2008, 16:06)


123

Sonntag, 8. Juni 2008, 18:21

Habe fertig.....
Der Parkmaster lässt sich prima "bauen", wie von Multiplex gewohnt passt alles saugend. Die Details sind wirklich durchdacht.
Die Motorhalterung ist sehr schön gemacht, die Kraft wird mittels GFK-Strang sehr schön in den Rumpf eingeleitet. Rumpf, Flächen und HLW sind mit insgesamt 4,5m dieses GFK-Gurtes super ausgesteift.
Eher unstimmig: Das SLW sitzt auf dem Boden auf und macht einen auf "Spornrad". Ich glaube nicht, daß das dem Servo auf Dauer wirklich guttut. Hier kann man aber vor dem SLW einen Nagel o.ä. einkleben, dann ist das SLW frei.
Die Radpuschen habe ich weggelassen. Diese bringen zwar eine schönere Optik, die Räder Streifen aber nach fast jeder Landung, weil sie sich auf der Achse etwas verschieben....
Aber an sich soll das Ding ja in der Hauptsache fliegen und das tut es ganz prima.
Ich war heute das erste mal draussen und bin sehr zufrieden damit.

Der Wind war eher stark und böig, damit kam der PM aber gut klar.
Mit dem Originalmotor und der 11x5,5 APC waren nach 5min Flug etwa 400 mAh nachzuladen, d.h. bei gemischtem Rumgekaspere eher sparsam im Verbrauch.
Der PM ist sehr wendig und agil, mir gefällt er.
Ich bin mir sicher, hier auch in Zukunft noch Spaß damit zu haben. Vermutlich werden aber bei den rauheren Behandlungen ein paar Servos dran glauben müssen?? Vor allem das Seitenruder ist eine ganz schön große Fahne...
Hier glaube ich nicht an ein langes Leben des normalen Nano-S (jaja, MPX schlägt ein besseres vor, ich weiß).
Gruß,
Alvaro

Modellbauknaller

RCLine User

Wohnort: Bensheim / Bergstrasse

  • Nachricht senden

124

Montag, 9. Juni 2008, 14:29

das Fertigstellen ist wirklich super einfach - kaum angefangen schon fertig.

Die Flugeigenschaften sind super.
Messerflug bei geringer Geschwindigkeit, wie ein Slowflyer halt - genial.

125

Montag, 9. Juni 2008, 15:20

Kann mal einer der glücklicher PM-Besitzer ein Video machen?
Es würde mich sehr interessieren´.

Die Werbevideos kenn ich schon.

Mfg Gordon
Car
Mini-Z MR03 Racer-RCP AWD Racer- Rips AWD Racer
Dnano Aston Martin+Diff+Gyro+X-Speed,Porsche GT3
Heli
Blade MSR

Fabian_Kopp

RCLine User

Wohnort: Bietigheim-Bissingen

Beruf: Schüler / Technisches Gymnasium

  • Nachricht senden

126

Montag, 9. Juni 2008, 15:48

Hallo,
ich habe auch einen Parkmaster und bin sehr zufrieden mit ihm.
Die Flugeigenschaften sind gigantisch. Ich bin noch nie ein Modell dieser Klasse geflogen welches so gut fliegt.
Der Parkmaster fliegt eben absolut neutral und trägt super im Messerflug. Dadurch kann sowohl extremes 3D geflogen werden als auch sauberer Kunstflug wie jetzt zb. das F3P-A Programm.
Der Parkmaster ist eben genau das Modell zwischen den üblichen Depronfliegern und dem Acro-Master. Man kann problemlos draußen fliegen auch wenn nicht absolute Windstille herscht und trotzdem sind shockflyertypische Figuren aber auch dynamisches Fliegen kein Problem.
Für alle Parkmasterinteressierte:
Kommendes Wochenende ist wieder das Modellflugfestival in Oppingen speziell für Schaummodelle. Dort wird neben meinem noch sicherlich viele andere Parkmaster fliegen.
Viele Grüße,
Fabian
CNC-Heißdrahtschneiden möglich. Einfach PN

127

Montag, 9. Juni 2008, 16:17

Hallo zusammen,

wie lange muss man für den Bau rechnen? Kommt man an einem Abend hin mit bekleben? Bitte nennt mir eine realistische Zahl.

Gruß

Heiko
MPX Funjet
Robbe Red Hawk
T-Rex 450 S
Hirobo Lepton EX

128

Montag, 9. Juni 2008, 18:59

Multiplex-typisch kann man die Modelle sehr schnell aufbauen.

Funjet dauert ca.1Std. ohne Aufkleber (die dauern am längstens).

Es kommt eben drauf an wie lang dein Abend ist ;) .

Aber mit Elektrik und sauberem Arbeiten sollte es nicht länger als 4-5Std dauern .
Seku und Aktivator ist selbstverständlich :D .

Mfg Gordon
Car
Mini-Z MR03 Racer-RCP AWD Racer- Rips AWD Racer
Dnano Aston Martin+Diff+Gyro+X-Speed,Porsche GT3
Heli
Blade MSR

Modellbauknaller

RCLine User

Wohnort: Bensheim / Bergstrasse

  • Nachricht senden

129

Dienstag, 10. Juni 2008, 15:06

Zitat

Original von KeepCool
Hallo zusammen,

wie lange muss man für den Bau rechnen? Kommt man an einem Abend hin mit bekleben? Bitte nennt mir eine realistische Zahl.

Gruß

Heiko


Das liegt immer am Erbauer - ohne Design etwa 1,5 Stunden bei mir.

Modellbauknaller

RCLine User

Wohnort: Bensheim / Bergstrasse

  • Nachricht senden

130

Dienstag, 10. Juni 2008, 17:03

Quellcode

1
Der Parkmaster fliegt eben absolut neutral und trägt super im Messerflug.


Da kann ich Dir nur zustimmen - das Modell fliegt in jeder Lebenslage gut.
Ein Modell mit solchen Flugeigenschaften ist genial.
Hier setzt nicht das Modell die Grenzen, sondern der Pilot bzw. dessen Können.

Quellcode

1
Kommendes Wochenende ist wieder das Modellflugfestival in Oppingen speziell für Schaummodelle. 


Wir werden uns sehen


Gruss
Alex

131

Dienstag, 10. Juni 2008, 17:19

Mich beschäftigt die Akku-Frage,welchen Akku kann man max.verwenden?

Welche Komponenten benutzt ihr?

Mfg Gordon
Car
Mini-Z MR03 Racer-RCP AWD Racer- Rips AWD Racer
Dnano Aston Martin+Diff+Gyro+X-Speed,Porsche GT3
Heli
Blade MSR

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »FabianPicco« (10. Juni 2008, 17:20)


Juli112

RCLine User

Wohnort: Frankfurt am Main

  • Nachricht senden

132

Dienstag, 10. Juni 2008, 21:09

Hier ist ein erster Baubericht : http://www.bruchpiloten.info/viewtopic.php?p=9897#9897 (nicht von mir)
Flugfertig:
MPX Funjet (light)
MPX Blizzard
Windrider (E)Fox
EPPTasy
Kninni

[SIZE=3]Suche SFW Rennsemmel [/SIZE]

133

Mittwoch, 11. Juni 2008, 07:56

Hallo Gordon,

ich habe FP 1600er Evo Lite. Die wiegen zwar 30g mehr als die empfohlenen, da mein Motor aber 20g leichter ist, dürfte das kein Problem sein. Von der Höhe sind die 3mm höher als der Akkuschacht, mit Druck gehen die aber trotzdem rein, da das Elapor ja elastisch ist. Die halten dann auch bombenfest.

Ich hab die Parkmaster gestern abend gebaut: reine Bauzeit 1,5 Stunden.

Heute kommt die Elektronik und das bekleben, da rechne ich nochmal mit 2 Stunden, ich werde aber berichten.

Gruß

Heiko
MPX Funjet
Robbe Red Hawk
T-Rex 450 S
Hirobo Lepton EX

Termixx

RCLine User

Wohnort: Velbert,NRW

Beruf: Elektroniker für Luftfahrttechnische Systeme

  • Nachricht senden

134

Mittwoch, 11. Juni 2008, 17:53

Ich überlege auch mir einen zu kaufen.
Sind die Flächen abnehmbar?
Gruß
Kevin

Icefuchs

RCLine User

Wohnort: Da wo der Hanf blüht .....im Elbentahl

  • Nachricht senden

135

Mittwoch, 11. Juni 2008, 20:38

Wisst ihr welcher Shop den Parkmaster auf Lager oder besser Lieferbar hat?


Edit: Weis einer wo es das zeug gibt was man als Grundierung braucht damit die Farbe auf Elapor hält?
[SIZE=3]Mach dir keine Sorgen, irgendwann kommt auch dein Flieger runter :evil: [/SIZE]

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Icefuchs« (11. Juni 2008, 20:42)


Easygliderer

RCLine User

Wohnort: Bayern, Nähe Passau

  • Nachricht senden

136

Mittwoch, 11. Juni 2008, 22:23

schau doch einfach beim Natterer rein.
Hab grad noch dieses Vid entdeckt. http://www.youtube.com/watch?v=3StpUfq28qg
Der geht ab, grenzen setzt nur der Pilot :wall: :D . Ich denke in dem Vid ist das originale Antriebsset verbaut :ok:

137

Donnerstag, 12. Juni 2008, 07:12

endlich da !!!

Hallo Leuts,

meiner ist auch da.

Was haltet ihr den von den Servos MG,Digi, leicht, günstig.....Servo DS 62 MG

Als Motorhab ich noch einen LRK mit 62 gr. mach mit 3S und 9X5 ca. 1100gr. Schub.

Bei den Akkus bin ich mir noch nicht so ganz sicher. Was haltet ihr von den A123 1100maA/h?

Gruß Thomas

blazer 13

RCLine User

Wohnort: Bayern FS

  • Nachricht senden

138

Donnerstag, 12. Juni 2008, 10:14

RE: endlich da !!!

hallo

hier ist er im moment auf lager

http://akku-onlineversand.de/product_inf…b5ba4f94aa691c1

grüße andi
Ein Prost an alle :tongue:

Blade MSR :tongue:
HK 450 GT im Huges Rumpf
Gaui Hurricane 425 umgebaut auf 550
T-Rex 500
T-Rex 450 Sport

139

Donnerstag, 12. Juni 2008, 10:37

Danke Andi,

aber den hab ich schon ???

Ich wollte wissen ob die Servos was taugen.

Gruß Thomas

Fabian_Kopp

RCLine User

Wohnort: Bietigheim-Bissingen

Beruf: Schüler / Technisches Gymnasium

  • Nachricht senden

140

Donnerstag, 12. Juni 2008, 10:43

Von den "neuen" Dyamond Servos hat man bis jetzt fast nur schlechtes gehört, verbau lieber MPX Nano Pro bzw HS65, du wirst es nicht bereuen. Wenn Dyamond dann vielleicht noch das D60 wobei du dann auch gleich das HS65 einsetzen kannst.
Fabian
CNC-Heißdrahtschneiden möglich. Einfach PN