BlackJack

RCLine User

Wohnort: d-41236 Mönchengladbach D-52064 Aachen

Beruf: Student

  • Nachricht senden

221

Sonntag, 1. Februar 2009, 22:52

die tun sich nicht viet sind vielleicht mal 50m mehr oder wenieger meistens liegt es aber einfach nur an der antene. zum eineige sind ein wenig länger. und vorallem ander ausrichtugn der antenne

back to topick:

wie flott darf man den tyto machen. frage wegen schlepps überleg ob ic hden mal mit meiner twin huckepack schleppen kann. wichtig ist das vorallem wegen dem aukuppeln da gehts erstmal kräftig nach oben hält der das bei 30-40 sachen aus????


Gruß

Jack
Your-Aerial-Pic.de

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »BlackJack« (1. Februar 2009, 22:57)


Icefuchs

RCLine User

Wohnort: Da wo der Hanf blüht .....im Elbentahl

  • Nachricht senden

222

Montag, 2. Februar 2009, 00:28

Zitat

Original von Flat

Zitat

Original von Icefuchs

Zitat

Original von Flat
Die Reichweite hängt nicht nur vom Empfänger ab sondern auch vom Sender. :wall:


Das ne Klasse aussage, zeugt mal wieder vom absoluten Fachwissen. :shake:

In erster Linie hängt der Empfang nur vom Empfänger ab.
Wenn man eine "Gescheite" Fernsteuerung hat, ist der Empfang nur vom Empfänger abhängig, denn der Sender hat "immer" die gleiche Ausgangsleistung wenn der Akku voll ist. Somit kommt es auf einen Gescheiten Empfänger an, der Sender hat damit nicht viel zu tun bzw. kannst du da Legal eh nix ändern.


Dann solltest Du mal verschiedene Sender testen. ==[]


Da hast du sicher Recht.

Wir sollten uns ALLE echt mal angewöhnen ganze Texte zu schreiben.
Teilweise stehen hier nur 3 Wörter so das keiner weis was gemeint ist.

Hätteste z.b. beide Beiträge zusammen stehen würde man sofort wissen was gemeint ist.


@Jack

Oh vertue dich da mal nicht, es gibt Sender die das Wort Sender nicht verdienen. ==[]
Bei denen ist Empfang Glückssache :D
[SIZE=3]Mach dir keine Sorgen, irgendwann kommt auch dein Flieger runter :evil: [/SIZE]

Hilmar

RCLine User

Wohnort: NRW-48149 Münster

Beruf: Designmodellbauer / Fachredakteur Bauplanmodelle bei FlugModell

  • Nachricht senden

223

Montag, 2. Februar 2009, 18:24

Zitat

Original von BlackJack

wie flott darf man den tyto machen. frage wegen schlepps überleg ob ic hden mal mit meiner twin huckepack schleppen kann. wichtig ist das vorallem wegen dem aukuppeln da gehts erstmal kräftig nach oben hält der das bei 30-40 sachen aus????


Bei meiner E-Version habe ich den CFK-Holm im Knick beidseitig mit CFK-Streifen und Sekundenkleber beplankt. Das wird so schnell nicht aufplatzen.

Ohne solche Extremverstärkungen würde ich harte Manöver in größerer Höhe wohl nicht probieren. Dazu muss der Holm schon richtig fest verbunden sein.

Das Modell war ja ursprünglich als ganz langsamer Wiesenschleicher gedacht, aber wenn ich mir so anhöre was ihr damit alles anstellt...
:shake: ;)

Herzlichst
Hilmar.
Bauplanbibliothek online: www.lange-flugzeit.de
Flugvideos, Bautipps und mehr: Youtube-Kanal

BlackJack

RCLine User

Wohnort: d-41236 Mönchengladbach D-52064 Aachen

Beruf: Student

  • Nachricht senden

224

Montag, 2. Februar 2009, 22:56

na dann werde ich mit meinem Tyto erstmal testen was für geschwindigkeiten der denn so mitmacht. Werde erstmal mit nem Shocky schnelppen und da dann mal ordentlich stoff geben vor dem auskuppeln.

Wenn der das aushällt kommt ein test mit der twin im huckepack testen erstmal nur fliegen dann im langsamen flug auskoppeln und dann mal bei vollgas. aber ich glaube bei fsat 90kmh macht der Tyto dann flott doe flächen hoch

Gruß

Jack
Your-Aerial-Pic.de

Hilmar

RCLine User

Wohnort: NRW-48149 Münster

Beruf: Designmodellbauer / Fachredakteur Bauplanmodelle bei FlugModell

  • Nachricht senden

225

Montag, 2. Februar 2009, 23:00

Geschwindigkeit ist nicht das Hauptproblem. Geradeaus mag der das noch mitmachen, aber wehe Du ziehst dann am Höhenruder.

Zitat

na dann werde ich mit meinem Tyto erstmal testen was für geschwindigkeiten der denn so mitmacht. Werde erstmal mit nem Shocky schnelppen und da dann mal ordentlich stoff geben vor dem auskuppeln.


Super Herangehensweise.
Ich fahr' auch mit 'nem alten VW Käfer volle Granate vor einen Baum und überleg' dann ob ich vielleicht einen Airbag nachrüste.
:dumm:

Herzlichst
Hilmar.
Bauplanbibliothek online: www.lange-flugzeit.de
Flugvideos, Bautipps und mehr: Youtube-Kanal

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hilmar« (2. Februar 2009, 23:03)


BlackJack

RCLine User

Wohnort: d-41236 Mönchengladbach D-52064 Aachen

Beruf: Student

  • Nachricht senden

226

Montag, 2. Februar 2009, 23:16

nein ich werds natürlich in mehreren testreihen machen. also erstmal normal hochschleppen dann mal ei vollgas auskuppen dann mal im sturzflug......


wenn man mit der Twin huckepack schleppt muss man bei so einem kleinen Gleiter wie dem tyto mit nem Looping weg sonst zerlegts den am Seitenleitwerk. ich werde einfach mal schauen was der Tyto so aushält


Gruß

Jack
Your-Aerial-Pic.de

michi096

RCLine User

Wohnort: NRW Dortmund

  • Nachricht senden

227

Sonntag, 8. Februar 2009, 18:34

Bild Tyto

Hallo Hilmar,


habe endlich auch mal 2 Bilder vom Tyto beide 66 gramm mit Motor Prop 3x3 GWS geht gut .

Optimale Grüße
Michi
»michi096« hat folgendes Bild angehängt:
  • Tyto 1.jpg

michi096

RCLine User

Wohnort: NRW Dortmund

  • Nachricht senden

228

Sonntag, 8. Februar 2009, 18:34

RE: Bild Tyto

und vom zweiten
»michi096« hat folgendes Bild angehängt:
  • Tyto.jpg

Hilmar

RCLine User

Wohnort: NRW-48149 Münster

Beruf: Designmodellbauer / Fachredakteur Bauplanmodelle bei FlugModell

  • Nachricht senden

229

Sonntag, 8. Februar 2009, 22:26

RE: Bild Tyto

Hallo Michi,

gleich zwei - das lob' ich mir!
:) :w



...und wo ich gerade heute frisch gerafft habe wie das mit der Videosoftware funktioniert, kann ich auch noch ein bewegtes Bild vom Wurfstart hochladen:


[RCLEMBED]759[/RCLEMBED]


Herzlichst
Hilmar.
Bauplanbibliothek online: www.lange-flugzeit.de
Flugvideos, Bautipps und mehr: Youtube-Kanal

BlackJack

RCLine User

Wohnort: d-41236 Mönchengladbach D-52064 Aachen

Beruf: Student

  • Nachricht senden

230

Mittwoch, 11. Februar 2009, 22:00

Hier dann auch mal ein Bild von meine Tyto habe den Heute gelackt:




an einiegen stellen waren leider noch Uhupoor rest auf dem Depron daher ists teilweise etwas fleckig aber im Grunde genommen bin ich ganz zufrieden.

Gruß

Jack
Your-Aerial-Pic.de

231

Dienstag, 17. Februar 2009, 12:52

Tyto mit 1-Zeller-Lipo

Hallo.

Mein Tyto wurde zu Testzwecken mit gerade vorhandenden Teilen ausgestattet:
Empfänger Jeti Rex 5 MPD, 2 x 3,9g Servos, Spannungswandler, Lipo 2S800mAh (!)
... Er flog trotzdem. Sogar recht gut. Und schnell.

Er soll es nun leichter haben. Ich möchte einen Silverlit-Akku verwenden. Ist schon ausgebaut, hängt noch an der Empfänger-Einheit vom Silverlit X-Twin.

Wie schließe ich den Akku am Empfänger an? Ich möchte ihn nicht anlöten, da ich den Empfänger evtl. bald noch anders verwenden will. Also Servo-Stecker an den Akku?

Wie lade ich den X-Twin-Akku dann? Noch über den X-Twin-Sender - umbauen?
Oder über ein Ladegerät? Das muss dann ja auch "Einzeller" laden können. Da hab ich evtl. ein Problem.

Habe schon im Forum gestöbert aber noch keine geeignete Lösung gefunden (daher meine allererste Frage hier).

Gruß,
Hardi

knuffel v2

RCLine User

Wohnort: Wangen im wunderschönen Allgäu *schwärm*

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

232

Dienstag, 17. Februar 2009, 12:58

also
du hast ja am jeti ganz normale pins für die servos
also nen jr-stecker(servostecker) nehmen und das meist orangene oder weiße kabel abzwicken.dann eben den akku dranlöten(rot=+... :D ).das spart gewicht.ansonsten hättest du nen bec-stecker oder iwas anderes nehmen müssen,dann brauchste noch n adapterkabel....

was fürn ladegerät hast du????
damit wär uns allen hier mal geholfen,denn soweit ich weiß kann jedes neuere ladegerät eine lipozelle laden....

gruß denis :w
[SIZE=3]Suche 1S Lipos ( Turnigy), 130-180 mAh, bitte alles anbieten! [/SIZE]

Hilmar

RCLine User

Wohnort: NRW-48149 Münster

Beruf: Designmodellbauer / Fachredakteur Bauplanmodelle bei FlugModell

  • Nachricht senden

233

Dienstag, 17. Februar 2009, 18:39

RE: Tyto mit 1-Zeller-Lipo

Zitat

Original von nzuced


Wie lade ich den X-Twin-Akku dann? Noch über den X-Twin-Sender - umbauen?
Oder über ein Ladegerät? Das muss dann ja auch "Einzeller" laden können. Da hab ich evtl. ein Problem.



Hallo Hardi,

vielleicht kannst Du irgendjemandem ein Ladegerät von einer Kyosho-Minium-Cessna abschwatzen. Ich kenn' so manchen der da viel zu viele von rumliegen hat. (Ich zum Beispiel)
:)

Da müsste dann nur noch der passende Stecker angelötet werden, und schon hast Du ein mobiles Ladegerät für Deinen Einzeller.

Herzlichst
Hilmar.
Bauplanbibliothek online: www.lange-flugzeit.de
Flugvideos, Bautipps und mehr: Youtube-Kanal

234

Mittwoch, 18. Februar 2009, 16:51

@ torquemaster:
Habe gerade (erst wieder) mit Modellflug begonnen. Daher habe ich bisher nur zwei Einfachst-Ladegeräte folgender Art: Steckernetzteil und Ladegarät/Balancer (12V/230V) mit je einem 7,4 V und 11,1 V -Anschluss. Ich kann damit doch nur 2- und 3-Zeller-Lipos laden?
Danke für die Info mit Servostecker anlöten. Sowas wollte ich wissen. Hab kaum Ahnung von Elektr(on)ik.

@Hilmar:
Hab leider meine schuckelige Kyosho-Cessna ein paar Wochen vor dem Bau des Tyto verkauft - natürlich inkl. Ladestation.
Mir steht nun aber der verwaiste X-Twin Sender zur Verfügung. Dann könnte ich dort einen anderen Stecker an das Ladekabel machen und so laden, oder?

@Hilmar:
Hab noch eine originalverpackte/unbenutzte Kyosho-Minium-Cessna-Ersatz-Motor-Getriebe-Einheit und zwei Originalprops zuviel rumliegen. :)

Gruß,
Hardi

knuffel v2

RCLine User

Wohnort: Wangen im wunderschönen Allgäu *schwärm*

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

235

Mittwoch, 18. Februar 2009, 18:08

@ hardi
aso,das is was anderes :w

@hilmar
schonma versucht,nen verkleinerten tyto mit minium elektronik zu bauen????
wenn ich eine hätte,würd ichs machen :ok:

gruß denis :w
[SIZE=3]Suche 1S Lipos ( Turnigy), 130-180 mAh, bitte alles anbieten! [/SIZE]

Flat

RCLine User

Wohnort: Raum Hannover und zunehmend Raum Hamburg

Beruf: Angestellter auf Lebenszeit bei der Deutschen Rentenversicherung

  • Nachricht senden

236

Mittwoch, 18. Februar 2009, 18:57

Ich habe auch schon überlegt ein paar rumliegende Teile als Notantrieb zu verwenden.

Zwei X-Twin Motörchen und eine Servoelektronik als Steller müssten reichen um den Tyto auf Höhe zu halten.
viele Grüsse

Bernd

Am Ende wird alles gut und wenn nicht, dann ist es auch noch nicht das Ende .........


Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile (Aristoteles)

(Jo)Hannes

RCLine User

Wohnort: Trier

Beruf: Dipl. Inf.

  • Nachricht senden

237

Mittwoch, 18. Februar 2009, 19:15

Zitat

Original von Flat
Ich habe auch schon überlegt ein paar rumliegende Teile als Notantrieb zu verwenden.

Zwei X-Twin Motörchen und eine Servoelektronik als Steller müssten reichen um den Tyto auf Höhe zu halten.


Mmmmh 2x X-Twin sind knapp 12g Schub, das könnte schon eng werden...ich hatte meinen anfangs mit 1S Brushless und 25g Schub, es ging, aber bei leichtestem Wind war nicht mehr viel zu machen..
Baubeschreibungen und Fotos meiner Modelle unter http://www.der-frickler.net

Hilmar

RCLine User

Wohnort: NRW-48149 Münster

Beruf: Designmodellbauer / Fachredakteur Bauplanmodelle bei FlugModell

  • Nachricht senden

238

Mittwoch, 18. Februar 2009, 20:37

Zitat

Original von knuffel v2
@hilmar
schonma versucht,nen verkleinerten tyto mit minium elektronik zu bauen????
wenn ich eine hätte,würd ichs machen :ok:


Versucht hab' ich das nicht, aber es wäre denkbar.
Elektronik hätte ich da, und 1,6er Depron habe ich in rauhen Mengen.
Im Verhältnis runtergerechnet entspräche das einer Spannweite von 40 Zentimetern.
8)

Hab' momentan nur leider genügend neue Projekte und will mich nicht mit Altlasten aufhalten,
:evil:
aber die Idee ist wirklich sehr reizvoll!
:ok:

Herzlichst
Hilmar.
Bauplanbibliothek online: www.lange-flugzeit.de
Flugvideos, Bautipps und mehr: Youtube-Kanal

knuffel v2

RCLine User

Wohnort: Wangen im wunderschönen Allgäu *schwärm*

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

239

Donnerstag, 19. Februar 2009, 12:37

:D
[SIZE=3]Suche 1S Lipos ( Turnigy), 130-180 mAh, bitte alles anbieten! [/SIZE]

knuffel v2

RCLine User

Wohnort: Wangen im wunderschönen Allgäu *schwärm*

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

240

Donnerstag, 19. Februar 2009, 12:42

toller wär natürlich noch die elektronik des vapor...
denn bin ich am samstag in der halle bei nemm kumpel geflogen
geht senkrecht 8(
und das bissel flieger wiegt ja nur 12 g :ok:

also ungf 3 gramm weg(imho) für den flieger,dann bleiben 9g für die elektronik ==[]
ich weiß jetz leider nich,was die cessna elektronik wiegt,ich vermute mal,dass die auch so ein ähnliches gewicht hat....
weiß das einer?

gruß denis
[SIZE=3]Suche 1S Lipos ( Turnigy), 130-180 mAh, bitte alles anbieten! [/SIZE]