461

Mittwoch, 18. Februar 2009, 18:33

Zitat

Und wer baut den ersten Eindecker?



Na ja, ein Tragfläche ist wegen dem Tribipie übrig geblieben :D
die anderen Teile sind auch schon ausgeschnitten.
3 - 2 - 1 meins ??

Ich hoffe dass die Lage des Schwerpunkts des Dreideckers an Vorderkante unterer Tragfläche passt. Bei meiner kleinen Fokker Dr.1 ist der auch in etwa dort angegeben.

Gruß,
Rolf

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »maritaliano« (18. Februar 2009, 18:36)


D4RK1

RCLine User

Wohnort: Reinheim (Hessen)

  • Nachricht senden

462

Mittwoch, 18. Februar 2009, 18:54

Eigentlich müsste das Ding Tripie heissen :P weil Bipie kommt meines Erachtens von Biplane.... nen Tripeldecker wäre dann ein Triplane... entsprechend müsste es Tripie heissen oder?

Aber sehr schick... bin mal gespannt auf Video =)
--------------------------------------------------------------------
mein RC+ Blog

463

Mittwoch, 18. Februar 2009, 21:28

Wie nennen wir dann den Eindecker??
Unipie? Solopie??
Vorschläge erbeten 8)

D4RK1

RCLine User

Wohnort: Reinheim (Hessen)

  • Nachricht senden

464

Mittwoch, 18. Februar 2009, 21:55

Monopie ^^

Solopie.... Sloopie...

nächster Schritt wäre dann die Nopie..... ohne Flügel... Flugeigenschaften schätze ich eher bescheiden ein ^^
--------------------------------------------------------------------
mein RC+ Blog

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »D4RK1« (18. Februar 2009, 21:56)


465

Donnerstag, 19. Februar 2009, 09:58

Zitat

Original von D4RK1
nächster Schritt wäre dann die Nopie..... ohne Flügel... Flugeigenschaften schätze ich eher bescheiden ein ^^


Na ja, der Nopie wäre dann die Rakete...

466

Freitag, 20. Februar 2009, 15:16

Nach diesen Bildern traue ich mich kaum meinen Bipie einzustellen. Respekt was ihr so zu Stande bringt. Ich bin jetzt auch endlich fast fertig und freue mich auf den Erstflug.

Grüße, Martin
»MartinB.« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_0378b.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »MartinB.« (20. Februar 2009, 15:20)


467

Freitag, 20. Februar 2009, 15:23

Und nochmal von oben.
Vielleicht gehe ich ja als langsamster Bipiebauer der Welt in die Geschichte ein. Habe immerhin 4 Monate gebraucht. :D
»MartinB.« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_0381b.jpg

Jürgen Be

RCLine User

  • »Jürgen Be« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Vaihingen/Enz

Beruf: Postler

  • Nachricht senden

468

Freitag, 20. Februar 2009, 17:22

Hi Martin,

tja, was lange dauert........muß sich nicht verstecken, sieht sehr gut aus :ok: :ok:
Hast du uns noch ein paar Angaben zu Gewicht und Antrieb?

Für den Erstflug drück ich dir die Daumen und erwarte deinen Bericht :nuts:

Gruß Jürgen :w
Mein Verein:
http://hmsv.net/

derJuF

RCLine User

Wohnort: Lahr / Schwarzwald

Beruf: irgendwas mit IT oder so :)

  • Nachricht senden

469

Freitag, 20. Februar 2009, 18:33

Hallo Martin,

die sieht mal RICHTIG gut aus!
Kompliment!

Gruß Jürgen

470

Freitag, 20. Februar 2009, 18:44

Finde ich auch. Mit dem kleinen Prachtstück brauchst du dich doch nicht zu verstecken !! :shake:
Wenn er jetzt noch so gut fliegt wie er aussieht ... .. . :ok:

Jürgen Be

RCLine User

  • »Jürgen Be« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Vaihingen/Enz

Beruf: Postler

  • Nachricht senden

471

Samstag, 21. Februar 2009, 07:53

@ Jürgen (derJuf)

sag mal, da gibts neues von deinem Bipie 8( und ich muss es in einem Video von nem ganz anderen Flieger sehen :evil:
Erzähl mal wie dir das auf dem Wasser gefällt ;)

Gruß Jürgen :w
Mein Verein:
http://hmsv.net/

derJuF

RCLine User

Wohnort: Lahr / Schwarzwald

Beruf: irgendwas mit IT oder so :)

  • Nachricht senden

472

Samstag, 21. Februar 2009, 15:40

...naja,
Bipie musste Rettungsschwimmer spielen, obwohl ich mir noch gar nicht sicher war ob Sie bereits den Freischwimmer gemacht hatte :)

Da mir kurz nach der Aktion während den Wiederbelebungsaktionen für das geschwächte "Püddlechen" aber der Kameraakku leer wurde gibts noch keinerlei "bewegtes Bildmaterial" von den ersten dilletantischen Wasserlandungen die Bipie und ich anschliessend praktiziert haben :evil:

Kommt aber noch...

Gruß Jürgen

473

Dienstag, 24. Februar 2009, 15:39

Zitat

Hast du uns noch ein paar Angaben zu Gewicht und Antrieb?


302 Gramm wiegt mein BIpie flugfertig. Vielleicht habe ich es mit dem Kleber etwas zu gut gemeint und der Empfänger ist auch ein ziemlich schweres Standard Teil. Motorisiert ist er mit dem AHM 23 5. Der Regler ist ein Tsunami10 und als Akku möchte ich für die ersten Flüge einen 7 zelligen NiCa Akku mit 250 mAh benutzen, da der schon vorhanden ist. Falls der Flieger fliegt werde ich mir dann auch einen LIPO Akku kaufen.

Ich werde natürlich vom Erstflug berrichten :)

Grüße,

Martin

Jürgen Be

RCLine User

  • »Jürgen Be« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Vaihingen/Enz

Beruf: Postler

  • Nachricht senden

474

Dienstag, 24. Februar 2009, 16:15

Hi Martin,

stimmt, du wolltest ja den AHM rein machen :wall:
Warum sollte dein Bipie nicht fliegen? Wegen dem Gewicht? Das geht schon, meine wiegt flugfertig ca. 320g, hab da nen riesigen 1350mAh Akku drin. Ausserdem hat der Flieger als Doppeldecke so viel Fläche. Ich bin mir sicher, daß das Teil auch noch mit 400g eingermassen zu fliegen ist. Mit dem 250er Akku hast du halt nicht allzuviel Flugzeit.
Achte nur auf den Schwerpunkt und mach zum Erstflug nicht zu große Ausschläge auf die Ruder.
Ich drück dir weiter die Daumen.

Gruß Jürgen :w
Mein Verein:
http://hmsv.net/

475

Dienstag, 24. Februar 2009, 16:25

Danke fürs Daumen drücken :) Ich besorge mir noch Klettverschluss um Akku und Empfänger zu befestigen, und dann kann es losgehen :-) Und der Pilot muss natürlich noch eingeklebt werden, ohne den geht gar nichts :D

476

Dienstag, 24. Februar 2009, 17:55

Martin...

egal wie's aussieht und wielang Du zum bauen gebraucht hast....Du hast das Fliegerle gebaut, und das zählt. Wenn es dann noch gut fliegt, ist die Freude umso größer.
Kaufen kann jeder!!

Und überhaupt sieht Deine Bipie doch super aus!
Gruß,
Rolf

477

Dienstag, 3. März 2009, 14:45

RE: Bipie - eigentlich sollts ein Shocki werden

Hallo Gemeinde

In der Schweiz gibt es jetzt auch eine Bipie.Ich bin sonst im Heliforum anzutreffen,aber in diesen Flieger habe ich mich sofort verliebt.Es ist übrigens mein erster Depronflieger.Nun baue ich noch eine Puddltwin 2.

MFG

Rolf
»mazko« hat folgendes Bild angehängt:
  • Doppeldecker 006.jpg
Modellflieger

478

Dienstag, 3. März 2009, 14:48

RE: Bipie - eigentlich sollts ein Shocki werden

noch eins
»mazko« hat folgendes Bild angehängt:
  • Doppeldecker 007.jpg
Modellflieger

derJuF

RCLine User

Wohnort: Lahr / Schwarzwald

Beruf: irgendwas mit IT oder so :)

  • Nachricht senden

479

Dienstag, 3. März 2009, 20:40

RE: Bipie - eigentlich sollts ein Shocki werden

Hallo Rolf,

Echt Klasse! und dann noch in Deinen Landestypischen Farben :D
...schon Flugerfahrungen mit Ihr gesammelt?

Gruß Jürgen

Jürgen Be

RCLine User

  • »Jürgen Be« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Vaihingen/Enz

Beruf: Postler

  • Nachricht senden

480

Dienstag, 3. März 2009, 22:40

noch ein Rolf :tongue:

Hallo Rolf,

sieht sehr gut aus. :ok: :ok:
Ich finds klasse, daß sich immer noch neue Bipie-Fan`s finden, jetzt auch in der Schweiz.
Kannst auch was über deine Erfahrungen schreiben. Wenn ich richtig sehm hast du nur die unteren Querruder angelenkt.Wäre auch gut zu wissen, wie die Eigenschaften dann sind. Daß es geht, hab ich bei den Amis schon gesehen. Falls du den Erstflug noch vor dir hast, drück ich dir kräftig die Daumen.
Zur PT2 kann ich auch nur Glückwunsch zu der Wahl sagen, tolles Modell. Wünsch dir dabei auch viel Spass.

Gruß Jürgen :w
Mein Verein:
http://hmsv.net/

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Jürgen Be« (3. März 2009, 22:43)