xtw

RCLine User

  • »xtw« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Ostfriesland

Beruf: Lasertechniker

  • Nachricht senden

1

Samstag, 18. Oktober 2008, 21:05

LANGSAMER und SICHERER Hallenflieger, Tip ?

Moin zusammen !

Ich benötige einen Kauftip , daher hilft mir leider nicht die Suchfunktion...

Ich möchte einen Hallenflieger haben, da ich gelegentlich in einer riesigen Halle bin, die sich ideal dazu anbietet.

Aber es gibt ein paar spezielle Anforderungen :

- der Flieger soll auch für mein Wohnzimmer geeignet sein (40m²), also sehr langsam aber wendig sein.

- der Flieger soll "sicher" sein, vielleicht mit weichem, geschütztem oder hintenliegendem Propeller, da in o.g. Halle Menschen sind.

- er darf natürlich "nichts" kosten.

- der Bauaufwand sollte minimal sein, die fliegerischen Anforderungen ebenfalls, da ihn auch Kinder fliegen können sollen. (Ich selber nehm auch gerne mal meinen Shocky...) :evil:

- Kunstflugfiguren wären schön.

Tipps und Erfahrungen von Euch wären toll !
[SIZE=3]Lieben Gruß,
Thorsten [/SIZE]
:w :w :w :w

[SIZE=3] www.ems-emden.de [/SIZE]

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »xtw« (18. Oktober 2008, 21:06)


2

Samstag, 18. Oktober 2008, 21:14

Leicht zu fliegen und Kunstflug geht wohl nicht so gut beides gleichzeitig.

3

Samstag, 18. Oktober 2008, 23:28

Parkmaster Vapor?!
kann Loops und Rückenflug, na ja - immerhin!
Aber im Wohnzimmer schwer zu schlagen!

jfbaumi

RCLine User

Wohnort: D-67354 Römerberg

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 19. Oktober 2008, 15:58

Hi Thorsten,

was fürs Zimmer, einfach zu fliegen, sicher ? und Kunstflug fällt mir gar nichts ein.

Enfach zu fliegen, geringer Bauaufwand, geringe Masse, geringe Kosten wäre der Butterfly ( z.B. bei epp-fly ).
Gruß Jürgen
jbsseiten